Sammlung und Anlage von Herbert

  • Servus,


    stellt Euch einmal vor:


    Westbahn-Mike ist einfach mal nur für gut zehn Minuten (oder war es gar mehr) baff und sprachlich außer Kraft gesetzt!


    Gibt es nicht? Doch!


    Auf Vermittlung von Wiedereinsteiger-Bertl konnte Westbahn-Mike, Chrissie und ich die Sammlung und Anlage von Herbert (der Familienname tut nichts zur Sache und sei hier auch aus Sicherheitsgründen verschwiegen) besichtigen:


    Sehr einfach selbst und staunt (allein über die Menge der 103er - Herbert ist ein Deutschland-Fan):


    Herbert hat alles auf Karteikarten verewigt, weiß über jede Lok, jeden Waggon eine Geschichte zu erzählen - einfach unglaublich.






































    Habt ihr es bemerkt: Viele Bauten sind einfach aus Papier, die Bäume aus Herbstpflanzen selbst gemacht, Don Camillo kommt auch vor und der Bürgermeister freut sich, wenn der streitsüchtige Pater mal zum Bischof muss - mit der Bahn natürlich.


    Wir haben nicht nur H0 Material gesichtet, Herbert betreibt auch im Garten eine Spur 1 Anlage (etwa 60m) - und die dürfen wir uns im Frühjahr mal anschauen.




    Klaus

  • Paff!!! Sprachlos. Das Wort "Sammler" bekommt da eine andere Bedeutung. :thumbsup:

  • WAHNSINNNNNN

    Schoenen Gruss aus Bali
    Peter


    Rocoline & Piko A
    Rocomotion 5.8 mit Multimaus
    Brand / LDT Decoder
    Lenz Gold/Silver Lokdecoder
    Rollmaterial Querbeet

  • Servus,


    Herbert ist (noch?) nicht Mitglied in unserem Forum, Wiedereinsteiger-Bertl arbeitet aber daran ;)
    Er schätzt unser Wissen und unsere internationale Ausrichtung, die er in der Community, die er frequentiert, nicht hat (lauter strenge Österreicher).


    Laut seiner Aussage kann er sowohl AC als auch DC fahren.


    Überladen? Herbert ist weitgereist und hat aus vielen Ländern Eindrücke mitgebracht (und vor allem auch rollendes Material), die er verarbeitet, ob in der Anlage oder in kleinen Dioramen (siehe Don Camillos Bahnhof). Und es kann auch sein, dass eben ein BigBoy (deren sich einige in seiner Sammlung befinden) über die Gleise fährt. Seine Gleise sind eigentlich ziemlich versteckt, Stadt sind nun einmal viele Häuser (und weil Herbert deutsch-affin ist - siehe seine 103er Vorliebe, gibt es eben viele deutsche Gebäude).
    Ja, man könnte ein paar Sachen bemäkeln (die hintere der beiden Bogenbrücken mit ungewöhnlich positionierten Brückenpfeilern), auch die Autobahnbrückenbaustelle wird in 1:1 sicher nicht so sein, aber der Eindruck, der Bastelspaß, die Freude am Fahrgeschehen und die frische, ideenreiche und auch unbekümmerte Art der Herangehensweise an die Modelleisenbahn zählt!


    Um's nochmals zu erwähnen: Selbst Mike war baff, Chrissie und ich sowieso!


    Klaus

  • Also mir gefällts. Man muss die Bilder länger betrachten, Güteranlage, die Doppelbrücke, die Landschaft auf Foto 12 und 13,...
    Ich würde aber bei den Vitrinen ein Glas davorgeben, die 103er stehen wirklich nicht staubgeschützt da.

  • Übrigens:


    Herbert hat bis auf 2 alle 103er (E03) , das sind die vier Vorserienmaschinen und dann 145 Serien-"Renner" - oder wie Mike meinte: "Da sind meine paar Spanten nix dagegen"


    Klaus


    Vielen Dank für die Aufklärung, dass wollte ich nämlich fragen, ob da noch 103er fehlen.......


    Alles andere über diese Sammlung ist ja schon gesagt :thumbsup: