Beiträge von 78er

    Nachdem es diesbezüglich ein schönes Vorbildfoto via ebay gegeben hat, mache ich einen Thread zum Vorbild auf.


    https://www.ebay.de/itm/OBB-59…nc&_trksid=p2047675.l2557


    Links diesbezüglich gibt es nach meinem Infostand folgende:


    https://schienenweg.at/index.p…nsportwagen-der-%C3%B6bb/


    http://www.krueger-modellbau.d…?p=main.modell.ho.6gwagen


    Mich würde ja interessieren, wie viele dieser Bauxitwagen es bei den ÖBB in Summe gegeben hat und zwar von den ursprünglichen Wagen der Firma Talbot, als auch von den SGP-Nachbauten. Und hat es bei den ÖBB neben den 6ax-Wagen auch 4ax-Wagen dieser Bauxittransporter als P-Wagen gegeben ??

    Wurde noch mit abgeklärt und Covid19 bedingt wird es mit den zusammenrücken der Tische auch eher schlecht aussehen. Wie gesagt, es ist ein Ausweichquartier, der Besitzer aber recht zuvorkommend. Man muss es ausprobieren und dann weitersehen. Sadi und ich sehen uns weiter um ob sich weiteres ergibt. Vorerst bitte zum Lüftner, ander Vorschläge gab es nicht.

    Zuerst ein wirklich großes DANKE an erzi und stadi für die Bemühungen in Richtung Findung eines neuen (Ausweich)Lokals zum Lindbauer !!!

    Wollte ich eindeutig klarstellen und hier auch zum Ausdruck bringen.


    Meine Frage hinsichtlich kleiner Fahrmöglichkeit war nur deshalb, weil ich ansonsten zum nächsten Stammtisch im Oktober einige Modell nicht mitnehmen werde, die ich bei der Möglichkeit zu einem kleinen Fahrbetrieb ansonsten mitgebracht hätte. Ist aber in Summe net so wichtig !!

    Nachdem es offenbar keinen eigenen Thread zum Thema "aktuelles Vorbild" in 1:1 gibt, poste ich es hier (und es paßt auch denke ich, weil der Schlieren-Stamperlwagen ja auch schon irgendwie historisch ist).


    Jedenfalls lackieren die Lienzer Eisenbahnfreunde ihren Schlieren-Stamperlwagen von ehedem Blau-Beige aktuell gerade wieder in eine Jaffa-Lackierung um.


    Bilder von den Lackierarbeiten im nachfolgenden Link


    https://bahnbilder.warumdenn.net/21431.htm


    Ich denke, daß die gewählte jaffa-Lackierung (mit Zierlinien) den Wagen im Ablieferungszustand widergibt.

    Für die kommende/geplante 78er von mobenzo gibt es nun auch schon einen passenden 78er-Sound dazu/dafür.

    Wer selber reinhören möchte, nachfolgender Link (der Link-Hinweis stammt von user quattro aus dem EBFÖ)


    Digicat


    Naja, persönliche Zugänglichkeit läßt sich wohl auch hinsichtlich der jeweiligen Situation relativ sehen ...


    Im Übrigen bin ich über jeden freundlichen user hier im Forum mehr als dankbar, warum sollte ich da jemand "seine" Freundlichkeit verbieten wollen ?? Das wäre ja wohl mehr als widersinnig !!


    Und zum Thema Tür von außen zumachen: Diese Option steht wohl jedem user IMMER offen, da braucht es keiner diesbezüglich ganz "g´scheiter" und "neunmalkluger" Ratgeber, die im Übrigen diese Option auch recht gerne selber nutzen könnten ...


    Und OT hier im Sichtungsthread meinerseits schon wieder vorbei.

    Es ist traurig, dass man die "Moderatoren" immer auf diese Umstände aufmerksam machen muss!

    Was willst erwarten ??


    Der Forenkaiser als Admin macht ja ganz fröhlich dabei mit, in allen möglichen unterschiedlichen Threads neue user "willkommen" zu heißen (vulgo diese Threads leider auch mit Willkommensmeldungen zuzupflastern), anstatt diese Willkommensgrüße zentral in einen eigenen "Willkommens"-Thread zu verschieben ...


    Der allgemeinen Übersichtlichkeit und Lesbarkeit von Threads dient so eine aktuell praktizierte Vorgangsweise sicher nicht unbedingt, sorry.

    Es ist mir zu blöd dir zu antworten bitte schreib mich nicht mehr an

    Bitte handle auch endlich danach und antworte um Gottes Willen doch nicht mehr auf Postings von user Kellerabteil, Du ersparst uns allen viel dadurch, weil ansonsten einfach der Thread permanent durch Euer Hick-Hack verwässert wird !


    btw: Es gibt auch die Möglichkeit, user auszublenden, damit man deren Beiträge nicht mehr sehen kann. Wenn Du mit user Kellerabteil so auf Kriegsfuß stehst, würde ich mir an Deiner Stelle eventuell überlegen, diese Funktion auch zu nutzen. Bitte - danke !!

    Preis is net ganz unrealistisch. Fürn Packwagen allein werden um die 180-200€ hingelegt,und die orangen Bm/ABm sind trotz JC(ACME)-Neuauflage preislich unverändert am Markt.

    Na da bin ich gespannt, ob da wirklich ein Käufer soooo viel auf den Tisch legen wird (angeblich schon alleine wegen des Packlwagens), oder ob das eine Luftnummer werden wird ....

    Wenn ich mir den Preis anschaue, sollte ich meine endlich einmal fertigbauen...

    Ich denke mir, daß im Moment augenschenlich überhaupt zu viel an Geld für Modellbahnbedürfnisse "zur Verfügung steht" (obschon da gleichzeitig ja immer gejammert wird) ....


    Eine Adriatic 1045er ohne Motor (also ein Dummy) ist vor ein paar Tagen um gut € 150.- via ebay weggegangen, eventuell hat ja wer auf die beiden Heless-Bügerl gespitzt. Normalerweise bekommt man um den Preis aber eine komplette Lok, also mitsamt dem Faulhaber-Motor.


    https://www.ebay.de/itm/Adriat…cd8f65:g:ql4AAOSwUE9fX2u1


    Aber auch für eine MM 197.3 wurde vor einiger Zeit ja ein fantastischer Mond-Preis bezahlt, wurde ja auch hier im Forum diskutiert ...

    Ist um 1370€ weggegangen.

    Franz

    Ich denke, daß dürfte inflationsbereinigt vermutlich in etwa dem damaligen Verkaufspreis bei Much entsprechen ...


    Auf der Schachtel meines Much 57er-Fertigmodells steht beispielsweise 13.900.- Schillinge als Preis. Ich habe die Lok vor Jahren gebraucht bei einer Börse erworben und deutlich weniger dafür bezahlt.


    Aber ich würde davon ausgehen, daß ein 54er-Zlabinger-Fertigmodell seinerzeit bei Much nicht viel weniger gekostet hat, eher vermutlich mehr.

    Laut Info EBFÖ wurde die 1144 004 von ihrem letzten Standort, dem 1144er-Sammelpunkt in der ehemaligen Welser Zugförderung wieder in die HW Linz transportiert. Die Lok ist bereits komplett ausgeschlachtet, sie steht auf Hilfsdrehgestellen am Schrottgleis in der HW Linz und wartet offenbar nur mehr auf die Verschrottung. Allerdings weiß ich nicht, ob die Lok noch im ÖBB-Standesbuch geführt wird oder ob sie bereits ausgemustert wurde.


    Die 1144 004 dürfte somit die erste 1x44er werden (jetzt abgesehen von den beiden Prototypen-Loks 1044.01 und 02), die "regulär" (also nicht anläßlich eines Unfalls) ausgeschieden wird.


    Allerdings steht auch bereits die nächste 1144er zur Ausmusterung an, da laut Quelle EBFÖ auch die 1144 005 aktuell gerade "entkernt" bzw. ausgeschlachtet wird.


    Es wird also nun ernst mit dem Abschied von der Reihe 1x44 0, während die Reihe 1x44 2 ja augenscheinlich weiter erhalten wird (was angesichts der Tatsache, daß die letzten Exemplare der Reihe 1x44 2 nur wenige Jahre älter als die ersten Exemplare der Reihe 1016 sind, nicht wirklich verwundert). Was in Summe aber wohl auch kein wirtschaftlich stichhaltiges Argument ist ...