ALO - Busmodelle

  • Hallo zusammen,

    ALO Busmodelle kündigt neben dem LU Modell nun auch eine Wiederauflage des Trambusses 120 TS an.

    600-01_95b0fiqu.jpg


    Neben der oben gezeigten Ausführung erscheint das Modell auch in der Linzer und Grazer Version.

    In Wien standen die Busse von 1948-64 im Einsatz, gefahren wurde Solo und im Beiwagenbetrieb.

    Preis: 120€
    Verfügbarkeit: ab II. Jahreshälfte 2021

    Angaben lt. Hersteller



    LG Markus

  • Wobei zum LU finden sich keinerlei Infos auf der Homepage von ALO. Nur den Bericht im Neuheiten Report der MIBA.


    LG, Manfred

    2. 11. 2020 ... und plötzlich ist nichts mehr wie es einmal war.

  • Uh, soll etwa der LU200 kommen? :) :)

    Sollten Photos in meinem Beitrag gezeigt werden, so sind diese meine eigenen (außer es ist ein anderer Quellenverweis vermerkt).

  • Steht zumindest so im in meinem Posting erwähnten Heft.


    LG, Manfred

    2. 11. 2020 ... und plötzlich ist nichts mehr wie es einmal war.

  • Hallo !


    Heute eingetroffen: Gräf & Stift 120 TS Nr. 49 der Linzer ESG.


    Fazit: Leicht durchwachsen.


    Das Blau finde ich zu hell, Die Frontscheiben passen nicht ganz, 1 Decal leicht schief.


    Das konnte ALO schon besser.

    Ist mein viertes Modell dieses Herstellers.



    P1070826_autoscaled.jpg



    P1070827_autoscaled.jpg



    P1070828_autoscaled.jpg



    P1070829_autoscaled.jpg



    P1070830_autoscaled.jpg



    P1070831_autoscaled.jpg



    P1070832_autoscaled.jpg

    Meine Fotos sind selbst geschossen, soweit nicht explizit auf eine fremde Quelle hingewiesen wird.

  • 110€, oida Voda!😳

    Die Lackierung und die eingekippte Frontscheibe um dieses Geld ist meines Erachtens ein Unding! Ein Profi der dafür Geld nimmt, muss die Lackierung schon 1A hinbringen.

    Der Kühlergrill und die Stoßstange vorne sind verpatzt und verhunzt.


    Wenn ich 1987 bei Roco so ein Handmuster zum Fotografen für Katalogaufnahmen abgegeben hätte, hätte ich z'sammpacken können.


    Ich würd den so nicht nehmen.

    Info:

    Nicht gezeigte Bilder sind nicht von mir🤫!

    2 Mal editiert, zuletzt von PEL ()

  • Ich werde ihn behalten.


    Als Memento Mori für die Wiener Kleinserienhersteller.

    Da gibt es ja ein paar so Helden.


    Und als Warnung vor meiner eigenen Dummheit.

    Meine Fotos sind selbst geschossen, soweit nicht explizit auf eine fremde Quelle hingewiesen wird.

  • Dieses Fahrzeug hab ich als Amateur mit Airbrush lackiert.

    Das ist sehr schön lackiert.

    Kann aber meine Stimmung nur bedingt verbessern.

    ;)

    Meine Fotos sind selbst geschossen, soweit nicht explizit auf eine fremde Quelle hingewiesen wird.

  • Das konnte ALO schon besser.

    Servus,

    danke für die Bilder.

    Man darf nicht vergessen, dass es sich hierbei um eine Neuauflage des Modells aus dem Jahr 2005 handelt. Das ALO auch bündige Fenster einbauen kann hat man spätestens beim 5G-2FU bewiesen.

    Ich habe schon vor einiger Zeit mit dem Gedanken gespielt meine WIVO-Busse von ALO mit von Innen eingesetzten Fenstern auszustatten, oder die OGW-120 mit bündig eingesetzten Windschutzfenstern mit Ätzrahmen wie es u.a. bei Realismus in Perfektion gezeigt wird.


    LG Markus


  • Das ALO auch bündige Fenster einbauen kann hat man spätestens beim 5G-2FU bewiesen.

    Es soll ja hier wohl auch nicht bezweifelt werden, daß ALO das festermäßig besser hinkriegt. Nur beim besagten Modell eben nicht, wozu noch der vom Ankündigungsblatt abweichende blaue Farbton kommt.


    Also wäre ich Konsti, wäre ich mehr als angepißt .... :pinch::wacko:

    2 Mal editiert, zuletzt von 78er ()