Roco Neuheiten 2020

  • Wenn man bedenkt, dass der Trix Ardelt Kran ca. 900€ kostet aber keinen Fahrantrieb hat find ich den Preis gar nicht so schlimm.

    Schön wär der Kran halt ohne Funktionen zum Herumstehen im Bahnhof oder in einem Güterzug....

  • https://www.mostviertler-model…oco_Neuheiten_2020_DE.pdf


    Der Prospekt zum Download, vom Mostviertler.

    Geht auch direkt von der Roco Webseite (im Flipbook in Beitrag #1 auf Download drücken, das Symbol erscheint irgendwo in der Mitte oberhalb der Buchdarstellung)

    ÖPBB

    Österreichische Peter & Basti Bahn


    - Digitale H0 Epoche 6 Anlagenbaustelle nach Wiener Vorbildern

    - Steuerungssoftware: Rocrail

    - Anlagenelektronik: OpenDCC, RocNet, RFID, MQTT, DIY, ...

    - Fahr-Decoder: ZIMO ist mein Favorit

    - Fuhrpark: die üblichen Hersteller Österreichischer Modelle

  • Ich wollte den Kran fast bestellen, aber bei einem UVP von 769,90 kann ich drauf verzichten. Er ist mir nicht zu teuer, aber es ist eben viel Schotter.


    Die 1041.15 wird ganz sicher in die HW Mödling einziehen. Auch der Fahrverschubwagen ist für mich interessant.

    Railjet und dazugehörige Ochsen auch, aber irgendwo ist dann das Geld einfach zu Ende :pinch:

    Gruß Matthias



    "Digital? Was ist das? Kann man das Essen oder braucht man dafür einen Experten?"

    Ich bin zwar keiner dieser "Experten", aber bisschen was hab ich dazu am Kasten.

    Wer was über dieses Thema wissen will: https://www.opendcc.de/index.html


    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zu meinem Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!!


    "Bilder? Sind digital, können daher nur von mir sein. Außer ich sag dass sie nicht von mir sind."

  • Also, über 700 € für einen Kran.....niemals, wenn es den auch als Basisversion, ohne den ganzen Schnickschnack den ich 0 brauche gibt....vielleicht. Gleiches gilt für die 2062...da ist zu viel drin was ich nicht brauch und wofür ich nicht zahlen will.
    Auf das Spantenset freu ich mich schon, ist längst bestellt und ein echter Lichtblick. Der „Hilfszug könnte interessant werden (hängt für mich vom Preis ab), der Fahrverschubwagen eher nicht (schaut für mich nach KMB-Aufguss aus, den hab ich eh).

    Unterm Strich bin ich gespannt ob sich Roco herablassen wird auch Analogbahner die einfach keine „Extras“ brauchen/wollen und nicht 300 für eine Verschublok zahlen wollen zukünftig als Käufer zu bedienen.....für mich persönlich geht das in die falsche Richtung....

    Urheberrechtshinweis:

    Sämtliche Bilder die in meinen Beiträgen aufscheinen, wurden von mir selbst erstellt und ich besitze die alleinigen Rechte daran!

  • Hilfszug könnte interessant werden (hängt für mich vom Preis ab)

    So einen ähnlichen Hilfszug gab es schon im Set mit dem alten manuellen Kran, habe ich zuhause. Als wesentlichen Unterschied sehe ich, dass der 4ax bei alten Set ein "Hecht" war...

    ÖPBB

    Österreichische Peter & Basti Bahn


    - Digitale H0 Epoche 6 Anlagenbaustelle nach Wiener Vorbildern

    - Steuerungssoftware: Rocrail

    - Anlagenelektronik: OpenDCC, RocNet, RFID, MQTT, DIY, ...

    - Fahr-Decoder: ZIMO ist mein Favorit

    - Fuhrpark: die üblichen Hersteller Österreichischer Modelle

  • Der „Hilfszug könnte interessant werden (hängt für mich vom Preis ab),

    Die Kranbeiwaegen werden ungefaher 117,- bis 124,- € kosten, je nachdem wieviel dein Haendler dir Prozente-nachlaesst.

    Fuer mich werden sicher die City Shuttle Wagen ein Interesse finden. Und wenn ich auch sage nichts mehr oesterreichisches bleiben noch genuegend Fahrzeuge als Ergaenzung vorhandener Garnituren uebrig. Plus jenen die ja schon von den Winterneuheiten bekannt sind.

    Einmal editiert, zuletzt von Massstab1zu1 ()

  • Außer den Spanten, der 2095.07 (mast häf für meine Bregenzerwaldgarnitur) und den Ssm/s seh ich kaum was für mich.

    Die Kranbegleitwagen (ein Hilfszug ist was anderes) eventunell auch noch, obwohl ich den Diho schon hab und der Ks in leicht abgeänderter Form von Roco auch schon vorhanden ist.





  • Mit mir macht Roco heuer auch mal wieder etwas mehr Geschäft. 3x 1116, 1x Vectron, 1x Smartron, 1x Fahrverschubwagen. Kleiner Wermutstropfen ist dabei nur, daß ich dann 3x eine 1116 200 haben werde.


    LG, Manfred

    ... und plötzlich ist nichts mehr wie es einmal war.

  • Die Giesl-52 schaut ohne Windleitbleche irgdenwie halbert aus. 52er mit Rundschlot ohne Windleitbleche gab es ja genug aber die Giesl? Direkt neben der Vorortelinie 7 Jahre das Gynasium besucht kann ich mich nicht an so was erinnern. Auch im Netz habe ich keine Fotos gefunden.

    Viele Grüße aus dem Marchfeld
    Michael


    PS: Bilder ohne Quellenangabe sind meine

  • 52.1591 Bahn im Bild Seite 55 in Breitenstein

    52.3364 im gleichen Buch in Küb

    52.3953 auch im Buch bei Hainburg

    52.4551 in Klaus/Steyrling

    Wegen Humor geschlossen.......

    Einmal editiert, zuletzt von Erzberg ()

  • So einen ähnlichen Hilfszug gab es schon im Set mit dem alten manuellen Kran, habe ich zuhause.

    Artikelnummer bitte wenn möglich :)

    LG Chris


    Bilder ohne eigene Quellenangabe sind von mir


    and still - don`t pflatsch me please :22:

  • meeeeeeeeeeeeeeep - falsche Antwort :bier:


    Da ist von einem " Set" die Rede...............


    Trotzdem danke !

    LG Chris


    Bilder ohne eigene Quellenangabe sind von mir


    and still - don`t pflatsch me please :22:

  • So einen ähnlichen Hilfszug gab es schon im Set mit dem alten manuellen Kran, habe ich zuhause. Als wesentlichen Unterschied sehe ich, dass der 4ax bei alten Set ein "Hecht" war...


    Artikelnummer bitte wenn möglich :)

    Ich habe jetzt die Schachteln nicht vor Ort,


    das müsste das Roco Set 47331 - 47334 limitierte Sonderserie 1999/2000 gewesen sein:


    47331 - Kran + Schutzwagen ÖBB verkehrsrot/umbraugrau

    47332 - Wohnwagen 4 ax "Hecht" ÖBB verkehrsrot/umbraugrau

    47333 - Werkstättenwagen ÖBB verkehrsrot/umbraugrau

    47334 - Kleineisenwagen ÖBB verkehrsrot/umbraugrau


    Habe ich voriges Jahr von einem Bekannten aus seinem Überbestand geschenkt bekommen...

    ÖPBB

    Österreichische Peter & Basti Bahn


    - Digitale H0 Epoche 6 Anlagenbaustelle nach Wiener Vorbildern

    - Steuerungssoftware: Rocrail

    - Anlagenelektronik: OpenDCC, RocNet, RFID, MQTT, DIY, ...

    - Fahr-Decoder: ZIMO ist mein Favorit

    - Fuhrpark: die üblichen Hersteller Österreichischer Modelle

  • KMB legte dazu passend noch diese Wagen auf:

    SoSe46/99 Gerätewagen 40 81 943 4 716-2

    SoSe47/99 Schutzwagen 40 81 946 7 110-8


    Vom Kranwagen gibt es mittlerweile unter 56239 eine Neuauflage (Kranwagen 80 81 9766 040-6 mit Schutzwagen 40 81 946 7 202-3)

    Achtung! Der Kranwagen hat bei beiden Auflagen keine KKK und nicht einmal einen Normschacht!!!!