Modellbahntaugliche Nachbildung von Zügen

  • ......wie schon die Überschrift verlautbaren läßt hier das Nachbilden des EC 278 Smetana mit dem Verweis auf folgenden Thread bzw. Aussage > Züge in den 80ern wo u.a. auch das Bild des EC Smetana sich befindet.


    Zugbildungsplan EC 278 Smetana



    Nachbildungen im Maßstab 1:100 benötigen oftmals Kompromisse auch wenn die Wagengattungen sich vermeintlich einfach darstellen. So sind nur die beiden „roten“ CD Wagen jemals im 1:100 Maßstab bei Roco erschienen. Daher ist es notwendig die beiden DB AG Bimz durch 2 Großraumwagen (Bpmz) zu ersetzen und die tschechischen "grün/weißen" Bee von Roco sind der Kompromiss für die Bmee der Ceske Drahy (CD).


    PICT3152.JPG



    PICT3154.JPG



    PICT3155.JPG



    PICT3156.JPG

    2 Mal editiert, zuletzt von colognerail ()

  • Also ich hätte hier noch ein weiteres Beispiel in petto.......mit dem D 272 von Linz nach Prag


    Zugbildungsplan D 272 Linz - Prag



    Hier muss allerdings noch ein wenig mehr an Kompromissen eingegangen werden, wenn der Zug in 1:100 nachgebildet werden soll. Die beiden tschechischen Bmee-Wagen werden durch die Roco Bee-Modelle (Artikel-Nr. 54419 - siehe auch Bild im Anhang) ersetzt. Beim AB der CD gibt es 2 Möglichkeiten. Zum einen könnte der Roco Aee (Artikel-Nr. 54424 - Bild im Anhang) als Ersatz dienen, zum anderen, da es sich beim 1./2. Klasse CD Wagen um einen Typ Y handelt, bietet sich auch an ein Schicht HO Modell (z.B. Schicht 246/71 ) entsprechend in den CD Farben (RAL 6001 smaragdgrün, RAL 7035 lichtgrau) zu lackieren. Am Zugschluss hängen wir einen SBB-Liegewagen von Märklin 4168 oder Roco 44300. Alternative dazu, um das Mond, Sterne – Motiv aufzugreifen, kommt der Roco WLAB 44358 zum Einsatz.



    D 272_1.PNG



    D 272_2.PNG

    2 Mal editiert, zuletzt von colognerail ()

  • Da der Platz auf mancher Modellbahn doch sehr eingeschränkt ist, hier ein schöner kurzer Zug mit "internationalem" Flair -> IC 100 Anton Bruckner am 8.8.2010 in Budweis und hier die Wagenreihung dazu > vagonweb "Anton Bruckner"


    Der Zug startet in Linz mit gerade einmal 3(!) Wagen, was ihn sehr modellbahnfreundlich macht für eine Nachbildung mit Wagen im Maßstab 1:100. Trotzdem kommen wir nicht vorbei hier „Ersatz-wagen“ einzustellen. Für die grünen Bmee-Wagen laufen die Roco Bee-Wagen (Artikel-Nr. 54419) in smaragdgrün/lichtgrau. Beim 1.Klasse Wagen greift man zum roten Ampz (Artikel-Nr. 54416) der CD.


    IC Anton Bruckner 1.PNG



    IC Anton Bruckner 2.PNG

    Einmal editiert, zuletzt von colognerail ()


  • Trotzdem kommen wir nicht vorbei hier „Ersatzwagen“ einzustellen. Für die grünen Bmee-Wagen laufen die Roco Bee-Wagen (Artikel-Nr. 54419) in smaragdgrün/lichtgrau. Beim 1.Klasse Wagen greift man zum roten Ampz (Artikel-Nr. 54416) der CD.


    Beim 1.Klasse-Wagen koennte man auch den Piko 57627 in der neuen blauen Farbgebung nehmen. Leider ist der nur mehr schwer erhaeltlich und bin selbst auf der Suche nach diesem. Mein Vorbestellter ist nicht nach Oesterreich geliefert worden.


  • Beim 1.Klasse-Wagen koennte man auch den Piko 57627 in der neuen blauen Farbgebung nehmen. Leider ist der nur mehr schwer erhaeltlich und bin selbst auf der Suche nach diesem. Mein Vorbestellter ist nicht nach Oesterreich geliefert worden.


    Servus Lackkater,


    stimmt, der "blaue" CD-Wagen von Piko passt auch gut in den Zugverband. :24:


    Wo hast du denn vorbestellt? Auf der Piko Webshop Seite wird er ja als Neuheit 2016 angepriesen......Farbvariation mit blauem Dach.
    Wenn du willst, kann ich mal bei Händlern hier in Köln anfragen und ihn dir dann schicken. Schreib mich am besten per PN an!!!!


    VG Marco

  • Danke fuer den Link.


    Der Artikel 57646 war bzw. ist gar nicht im heurigen Neuheitenblatt. Ich hatte heuer nur den 2.Klasse-Wagen (Art.Nr.: 57645) geordert und diesen auch vorigen Monat bekommen. Ich meinte den vor zwei Jahren erschienenen Wagen Art.Nr.: 57627.


    Wenn es dir moeglich ist beide zu ordern dann waere es sehr nett von dir. Ich denke jedoch der 57627 bekommt man hoechstens noch in der Tschechei.

    Einmal editiert, zuletzt von chat quirit ()

  • Modellbahntaugliche Zugbildung anhand des


    Ex 39 Mozart 1969


    die 1:87 Umsetzung kann aus dem Schaubild entnommen werden. Hier der Modellvorschlag für die 1:100 Umsetzung.....zwar fehlt noch die Roco 1010 der ÖBB, doch die Wagen sind schon mal vorhanden


    Ex 39 Mozart 1.PNG


    Die beiden SNCF INOX-Wagen sind von Piko und mit 24,6 cm LüP (fast 1:100)

    Ex 39 Mozart 2.PNG


    Der "Kakadu" Speisewagen ist aus dem Märklin Set 29855 - habe ich als Einzelstück bei ebay ersteigert

    Ex 39 Mozart 3.PNG


    und noch der grüne Bm-Wagen (DB) von Roco

    Ex 39 Mozart 4.PNG


    :45:


    Alternativ dazu gibt es die Möglichkeit den Zug komplett aus Märklin-Wagen zu bilden. Dazu werden benötigt > Märklin 4076 und der Märklin 4092 in grüner Farbgebung


    Viel Spaß dabei!

    3 Mal editiert, zuletzt von colognerail ()

  • Schnellzug 433/434 "Val Pusteria" Innsbruck - Wien Sudbahnhof (1989)

    Für 1:100 Modellbahner zwar schwer nachzubilden, da es bis heute keinen ÖBB UIC-X Wagen gibt *-(


    Für Kleinbahn Mobabahner käme er allerdings schon in Betracht. Man müsste eben den Kleinbahn 387 neu lackieren, so wie es hier bei südbahnhofmodell demonstriert wird -> siehe im Link unter der Rubrik "Letzte Beiträge" und hier den Punkt "AB4ü 21607 in Jaffa-Farben.


    Für 1:87 Modellbahner wäre allerdings dieser kurze Zug ideal für die Moba




    Treno Espresso 1334/1335 bis "Adria Express" Wien Südbahnhof - Ancona (1988)


    Auch der zweite Zug ist für 1:100 Modellbahner kaum machbar - für Kleinbahn Modellbahner schon außer dem MU-Schlafwagen sind alle anderen Wagen im Sortiment.


    Anders für die 1:87 Modellbahner - die entsprechenden Hersteller + Artikelnummer stehen ja im Schaubild Expresszug 1334/1335 bis "Adria Express" Wien Sudbahnof - Ancona (1988)


    Gefunden unter: ferramatori.it

    Einmal editiert, zuletzt von colognerail ()


  • Servus Gerald,


    beisst sich das nicht doch ein wenig, wenn ein Roco Wagen (Schlafwagen) mit 26,4cm LüP und dann die Kleinbahn-Wagen mit 23,3cm LüP sich in einem Zug befinden?


    Aber für eine Alternative könnt es schon passen :bier: da hätte ich gleich noch eine Idee, nämlich den Lima (MU-Schlafwagen) , der müsste nur lackiert und mit ÖBB-Decals beschriftet werden.


    LG Marco

  • Hallo,
    du könntest beim Mozart mit vier Wagen auch die 4061.14 von Roco einsetzen, wenn Roco die Indusi nachgebildet hat.
    Die 1010 wurde bei diesem Zug eingesetzt, weil die 4061er mit dem fünften Wagen die Fahrzeit nicht halten konnte.

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.

    Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit.

  • Beitrag von 4010-freak ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Absolut TOP zum Nachbilden für die Modellbahn ist der IC 121 / Ex 213 BLAUER ENZIAN......siehe dazu unter:
    Vor 30 Jahren in Bischofshofen > Bild 5 mit folgendem Untertext "1044.17 mit IC 121 / Ex 213 BLAUER ENZIAN Dortmund - Graz in Bischofshofen, 15.8.1985"


    Weiter unten in diesem DSO-Thread folgt auch noch die Erklärung und der Zugbildungsplan


    Gruß Marco

    Einmal editiert, zuletzt von colognerail ()

  • Nachdem die Firma TRIX den kroatischen RESTORAN - Wagen (Artikel - Nr. 31163) > HZ WReelmt wenn auch im "Mimara" - Design, aufgelegt hat, so bietet sich trotzdem eine modellbahngerechte Zugbildung (auch außerhalb des Mimara) an.



    EC 158 "Croatia" von Zagreb nach Wien Süd wurde am 25.11.2006 von 1016 024 bespannt. Die Aufnahme entstand bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Breitenstein am Semmering.
    Gefunden bei: bahnbilder.de


    Zugbildungsschema > Wagenreihung EC 158 Croatia (vagonweb)


    Für 1:100 Bahner mit ein wenig Kompromissen, gut nachzubilden.......auch wenn der kroatische RESTORAN - Wagen der Firma TRIX nicht das türkisblau, sondern das hellblau aufweist, so doch hier für die Zugbildung einzusetzen. Und der slowenische Gosa - Wagen an der Zugspitze ersetzen wir durch den PIKO Beelmt > Schnellzugwagen 2. Klasse SZ der ebenfalls des neue SZ - Design aufweist. Bei den ÖBB - Wagen muss nur noch der AB - Wagen durch einen 1.Klasse Wagen ersetzt werden......ÖBB Modelle 1:100 entweder von Piko, Roco oder Märklin.


    Für 1:87 Bahner ist der HZ Speisewagen sogar in der "richtigen" Lackierung erhältlich > ACME 52891 auch die österreichischen Modelle dürften keine Kompromisse erfordern, nur beim slowenischen Gosa - Wagen muss hier eben auf den ACME 52824 wie er im Zugbildungsschema bei Vagonweb angezeigt ist, zurückgegriffen werden.


    Für Kleinbahner verhält es sich ähnlich wie bei den 1:100 Bahnern......Kompromisse eingehen d.h. für den ÖBB 1./2.Klasse einen 1.Klasse - Wagen einstellen. Bei dem HZ - Speisewagen und dem SZ - Personenwagen geht es nur mit lackieren *-( *-(


    Gruß Marco

  • Den Zug habe ich auch. Allerdings in der Ausführung von ~2004, denn da war noch kein druckertüchtigter Wagen dabei – die auf eBay & Co verlangten Preise für die Railtop-Wagen sind weit jenseits von dem, was ich auszugeben bereit bin.


    Für 1:87 Bahner ist der HZ Speisewagen sogar in der "richtigen" Lackierung erhältlich > ACME 52891 auch die österreichischen Modelle dürften keine Kompromisse erfordern, nur beim slowenischen Gosa - Wagen muss hier eben auf den ACME 52824 wie er im Zugbildungsschema bei Vagonweb angezeigt ist, zurückgegriffen werden.


    Der slowenische Wagen passt eh. Es fuhren sowohl die Wagen in der älteren Farbgebung mit dem dünkleren Grau (wie das Modell von ACME) als auch Wagen in der neueren Farbgebung mit dem helleren Grau in diesem Zug.


    An Triebfahrzeugen kann bei dem Zug so ziemlich alles eingesetzt werden, was einem gefällt. Taurus-Loks zogen den Zug genauso wie 1044er (wahlweise mit Pflatsch oder Wortmarke), auch 1142er waren öfters vor diesem Zug zu sehen. Und ich kenne ein Foto, wo der Zug wegen eines Sturms über die Aspangbahn umgeleitet wurde und daher mit einer 2016 bespannt war – da kann man sich also wirklich austoben.

    Vorbildgetreu nachgebildete Züge und Superungen/Umbauten von Modellen: -> Klick


    29039990ai.jpg

    Die Reihe 4010 (1965-2008). Der wahrscheinlich schönste Triebzug der Welt.

  • Den Zug habe ich auch. Allerdings in der Ausführung von ~2004, denn da war noch kein druckertüchtigter Wagen dabei – die auf eBay & Co verlangten Preise für die Railtop-Wagen sind weit jenseits von dem, was ich auszugeben bereit bin.


    Super :thumbup: dann rein in den Thread mit deinem "Croatia" - ist doch am Schönsten, wenn man die Modellbahn - Umsetzung zeigen kann! :D

  • Weil PIKO jetzt im Februar in seinem Hobby - Programm die neuen PKP Schnellzugwagen ausliefert > siehe hier Antwort # 192 der dritte Folder PIKO Neuheiten 2017 dazu ein Vorschlag für einen modellbahngerechten Zug.


    1116 121 fährt mit EC 102 Polonia von Villach nach Warschau. Zeltweg 19.12.2011

    Gefunden bei: Bahnbilder.de


    Zugbildung > Vagonweb


    1:100 > für den blau / grauen tschechischen Wagen wäre der Piko 57626 zu empfehlen und dazu eben die oben angesprochenen PKP - Wagen. Da im Bild (siehe oben) der Speisewagen fehlt, kann der Zug mit den beiden Piko PKP - Wagen Piko 58662 (2.Klasse) + Piko 58663 (1.Klasse) nachgebildet werden.


    1:87 > hier steht das ACME Set Polonia (Artikel - Nr. 55062) zur Verfügung. Tillig stellt schließlich den CD Bee


    Kleinbahn > da gibt es leider nix *-( *-( hier hilft nur das Lackieren von Wagen, um den Polonia nachzubilden.



    Gruß Marco

  • EC 102 ist sicher eine modellbahntaugliche Garnitur, doch leider wird sie eher nicht in meinen geplanten "fiktiven Systemwechselbahnhof" gekommen sein um von einer SNCF E-Lok weiter befoerdert zu werden. :)

  • EC 102 ist sicher eine modellbahntaugliche Garnitur, doch leider wird sie eher nicht in meinen geplanten "fiktiven Systemwechselbahnhof" gekommen sein um von einer SNCF E-Lok weiter befoerdert zu werden. :)


    Kater, es wird dir doch eine passende Ausrede einfallen. :smoke:

    Nicht eigens gekennzeichnete Fotos sind von mir, bzw. aus meinem Archiv und ich habe die Erlaubnis sie zu veröffentlichen.