Neues aus dem steirischen Randgebirge

  • Servus Jürgen!
    Nach dem Lackieren sieht der Kran noch filigraner aus. Wie lange hast du an dem guten Stück gewerkt?
    Und wie macht man das mit dem "Hintergrundbildl" ?


    LG Christian

  • Ja ich dachte auch zuerst ein Vergleich Modell & Vorbild. Einfach sensationell!!!


    Ist mir auch so ergangen!


    Gratuliere! Michael

    LG Michael


    Meine Fotos sind selbstgeschnitzt, soweit nicht explizit auf eine fremde Quelle hingewiesen wird.

  • Servus Jürgen!
    Nach dem Lackieren sieht der Kran noch filigraner aus. Wie lange hast du an dem guten Stück gewerkt?
    Und wie macht man das mit dem "Hintergrundbildl" ?


    LG Christian

    Das mit dem gekonnten Hintergrund würde ich auch gerne wissen! Bluescreen/bluebox??? Vielleicht schaff ich wenigstens das auch einmal ( wenn's schon mit dem Vordergrund nicht klappt)

    Gruß aus dem Wilden Westen


    Gerhard


    Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht


    Berthold Brecht

  • Super gemacht im doppelten Sinne. Super Modellbau. Perfekte Fotografie. Mit dem Schatte des Krans.... Des schaut fast aus als wurde des Modell ohne kuenstlichen Hintergrund fotografiert. Echte Sonne - Echter Schatten und echter Berg im Hintegrund.

    Schoenen Gruss aus Bali
    Peter


    Rocoline & Piko A
    Rocomotion 5.8 mit Multimaus
    Brand / LDT Decoder
    Lenz Gold/Silver Lokdecoder
    Rollmaterial Querbeet

  • Hi,
    danke für euer positives Echo.


    Zu den Fragen:
    Der Kran selber war recht schnell zusammengelötet und lackiert, aber es waren ein paar Kleinteile zu ergänzen (Laufkatze) und vor allem die filigranen Weinert-Ketten haben mich gewaltig gefuchst. Das Gerüst zum Anhängen der Kessel habe ich aus Messingprofilen zusammengebaut. Man kann auch einen Kessel richtig einhängen, aber das mach ich wegen der Nerven auch erst dann ein zweites Mal, wenn die Kessel fertig sind. Die kleinen Transportwägelchen für die Kessel sind auch selber zusammengelötet.
    Ja, die Kessel müssen noch gealtert werden, auch der "zentrale Befestigungsfuß" stört die Optik. Danke für eure Hinweise zum Altern. Meinem Eindruck nach wirken die Kessel zeitweise aber schon recht rostig, wobei scorpion57 mit dem Hinweis auf die regelmäßige Reinigung schon recht hat. Tja, das wird noch eine Arbeit, immerhin hab ich insgesamt 15 Kessel....


    Zum Hintergrund und frei nach dem Weststeirer Reinhard. P. Gruber: "Wenn unser steirisches Land nicht herrlich wäre, könnten auch wir Steirer nicht herrliche Menschen sein Modellfotos machen." :)
    Spaß beiseite:
    1. Ein Originalfoto beim DM auf 30x45cm ausgedruckt und als Hintergrund verwendet
    2. Auf die ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen gewartet
    3. Das Diorama auf die Terrasse gestellt, Hintergrund dahinter gestellt, alles ins richtige Licht gerückt (Achtung: auf den Schatten aufpassen) und abgedrückt.


    Das war mein erster Versuch mit eigenen Hintergrundfotos. Mit dem farblichen Übergang zum Hintergrund bin ich recht zufrieden. Leider ist das ausgedruckte Format für größere Modellfotos zu klein und bei größerem Ausdruck passen die Proportionen nicht mehr. Da muss ich noch einmal andere Fotos machen. Schöne Hintergründe gibt es auch beim Atelier-Dietrich, siehe auch das Foto im ersten Beitrag in diesem Thread.


    Zur Feier des Tages gibts noch ein Foto meiner endlich (fast) fertigen 86er. Weitere Infos über die vorgenommenen Änderungen am Modell gibts auf meiner website


    Jürgen


  • Wie immer: :thumbsup:


    Der Hintergrund tut sein Übriges dazu!

    Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

  • Oida, seit wann fährt die Bahn auf einem Oberbau ohne Schotter? San de wo augrennt? So ein Vorbildfoto hab ich noch nie gesehen. 8|


    Atelier Dietrich war doch auf der Kleinserienmesse? Die Hintergründe sehen wirklich gut aus, leider hatte ich meinen damals schon, hätte mir einigen Aufwand ersparen können.

  • Weitere Infos über die vorgenommenen Änderungen am Modell gibts auf meiner website


    Danke, Jürgen, für die ausführliche Umbauanleitung auf Deiner Webseite!
    Diese Verfeinerung mit Weinert-Teilen bringt´s einfach! :38:
    Hast Du eigentlich die Fleischmann-Spurkränze abgedreht oder gleich einen Weinert Tauschradsatz verwendet?


    LG Michael

    LG Michael


    Meine Fotos sind selbstgeschnitzt, soweit nicht explizit auf eine fremde Quelle hingewiesen wird.

  • Super Anleitung für die 86iger.....und wieder ein Projekt auf meiner todo-Liste. Dachte eigentlich dass es mit Ätzbeschriftung von Pscherer getan ist, aber das eine so umfangreiche Einkaufsliste ist........ 8)

    Wegen Humor geschlossen.......

  • Im steirischen Randgebirge gibt es Zuwachs: Ein alter Schienentraktor wurde von der Gößnitzer Fortverwaltung wieder in Betrieb gesetzt und steht nun für Inspektionsfahrten auf der Waldbahn zur Verfügung. Leider liegen keine näheren Informationen zum Vorbild dieses eigenartigen Fahrzeuges vor. Bekannt ist nur, dass das kuriose Gefährt – möglicherweise ein Eigenbau-Schienentraktor – von einem Einzylinder Traktor-Verdampfermotor angetrieben wird... (mehr dazu auch auf meiner Website)










  • 8o 8o 8o 8o Unglaublich..... 8o 8o 8o 8o


    Super Ding.

    Schoenen Gruss aus Bali
    Peter


    Rocoline & Piko A
    Rocomotion 5.8 mit Multimaus
    Brand / LDT Decoder
    Lenz Gold/Silver Lokdecoder
    Rollmaterial Querbeet

  • 8o 8o 8o 8o Unglaublich..... 8o 8o 8o 8o


    Super Ding.

    :thumbsup:


    die betonstützmauer schaut genial aus, hast die selbst gebaut?

    "Δεν ελπὶζω τὶποτα. Δεν φοβοὺμαι τὶποτα. Εὶμαι ελεὺθερος"
    by Νίκος Καζαντζάκης

  • :38: einfach Süß

    <p>moz <img src="http://www.kleinbahnsammler.at/testforum/images/smilies/emojione/1f44d.png" class="smiley" alt=":thumbsup:" height="23" srcset="http://www.kleinbahnsammler.at/testforum/images/smilies/emojione/1f44d@2x.png 2x"></p>

  • die betonstützmauer schaut genial aus, hast die selbst gebaut?


    Ja. In eine Kunststoffplatte eine Holzstruktur eingraviert und dann damit dünne Gipsstreifen gegossen.


    Lässig! Ist das auch motorisiert? :D


    Bei mir nicht. Sitzt ja auch kein Fahrer drauf 8)


    Bei Modellbahn Luft aber schon. Gesehen auf der Messe in München. Leider hab ich kein Video gedreht, sondern nur ein Foto. Allerdings war der Motor (Busch-Fahrwerk) im Geisterwagen eingebaut.