Ein Baubericht (5041)

  • Wow, danke für die Fotos, das gibt gleich einen Motivations-schub
    Na dann, machma halt a Innenbeleuchtung


    :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Michael

    LG Michael


    Meine Fotos sind selbstgeschnitzt, soweit nicht explizit auf eine fremde Quelle hingewiesen wird.

  • Jetzt!! Seht in meine Bildergalerie. Es sind 76 Fotos, auch alle Anschriften.
    Schreibt mir, ob die Fotos reichen.

    Einmal editiert, zuletzt von seriousrobert ()

  • Konnte nicht, vielleicht geht es nächste Woche, wenn wir den VT aus dem Schuppen fahren.

  • Dafür kommt Ihr alle am Samstag, 21 September um 15°° nach Schwechat. Ihr könnt mit dem VT mitfahren. Wir haben den VT innen und außen geputzt.

  • Dafür kommt Ihr alle am Samstag, 21 September um 15°° nach Schwechat. Ihr könnt mit dem VT mitfahren. Wir haben den VT innen und außen geputzt.


    Toll, das les ich erst jetzt, aber hab eh Arbeiten müssen.......
    Lg Boris

    Shit happens....leider viel zu oft und viel zu nah *-(

  • Altes Posting ausgrab und die Antwort zu Mikes Posting Nr. 52 erstelle.

    @ ste70:
    Weisst du, wo das erste Bild (das in s/w) aufgenommen wurde?

    Der Mauer und der Gleislage zu urteilen war das der Bahnhof Favoriten.
    Das Foto muss vor 1962 entstanden sein, also vor einer Zeit bevor die Wiener S-Bahnstrecke mit den Stationen Südbhf. und Südtiroler Platz eröffnet wurde.
    Der 5041er fährt Richtung großen Steudeltunnel und weiter Richtung Hauptzollamt/Bhf. Landstraße (jetzt Wien Mitte) Dieser Tunnel wurde später von der Ghegastraße kommend als Zufahrt zum Postamt 1036 umgebaut. Das Tunnelportal in dem der 5041er verschwinden wird zugemauert. Das zweite Gleis führte zur Ostbahnstrecke. Über dieses gab es eine kleine Brücke und dahinter in der Kurve begann die Steigung hinauf. Diese Brücke wurde abgetragen und die Auffahrtsrampe flacher ausgeführt, sodass sie schon unmittelbar in der Geraden nach dem Tunnelausgang des kleinen Steudeltunnels (Durchfahrt unter dem Südtiroler Platz) begann.


    Tante Edith meint dazu dass der große Steudeltunnel auch Arsenaltunnel genannt wurde, sowie der kleine nur Steudeltunnel.

    Einmal editiert, zuletzt von chat quirit ()

  • Auf Bahnbilder.de steht "ÖBB - Ein 5040 auf der Anlage Wien Süd-Ost Bahnhof, zwischen Süd und Ost. Märs 1961 - Foto : J.J. Barbieux"

    Auch wenn es nun eigentlich OT ist, da sieht man was manch User im Internet verzapft ohne vorher rechechiert zu haben. (Die Schreibfehler lass ich mal dahingestellt). Gerade die Jahreszahl dürfte der Wahrheit entsprechen.


    Zum besseren Verständnis meines Postings kopiere ich den Link eines Threads von der FpdWL hierher. Der Beitrag 683 ist eine Antwort von mir, in dem eine Erklärung und ein Foto von einem jüngeren Zustand dieser Örtlichkeit ist.


    http://www.fpdwl.at/forum/wien…telle/seite-35#post223288

  • @ Kater:
    Danke für die ausführliche Antwort! :thumbup:

    Nichts zu danken... Beim manchen Themen kann ich auch meinen "Topfen" mit einrühren.. :)
    Bei Lok- und Waggon(um)neubauten und Dampfrussschleudern sowieso nicht.

  • Nochmals ein wenig OT: Im neuen 5041er-Buch sind mir die 7640er-Beiwagen aufgefallen, früher DRB. Von Tillig gibt es ein solches Modell (74816), allerdings ohne Stirntüre. Mich würde eine Umlackierung interessieren. Gibt es die Version mit Stirntüre auch als Modell, oder wurde die erst von den ÖBB eingebaut und daher kann es kein solches Modell geben? Weiters müsste man zumindest auf einer Seite die Lichter schließen.


    Bild aus dem bahntechnischen Bildarchiv ist hier zu finden.

  • Ohne jetzt in diversen Sachsenmodellprospekten aus den 90er-Jahren gestöbert zu haben glaube ich zu wissen dass es diesen Triebwagenanhänger aber nur ohne der Stirntüre gegeben hatte. Ob als Einzelmodell auch erhältlich, oder nur mit dem dazugehörigen VT kann ich auf der schnelle nicht behaupten.

  • Wenn Du einen Blau/Weißen hinten dranhängst, kannst am wenigsten Falschmachen. In einem Bahn im Bild habe ich einen mit dem BDT gesehen.

  • Nochmals ein wenig OT: Im neuen 5041er-Buch sind mir die 7640er-Beiwagen aufgefallen, früher DRB. Von Tillig gibt es ein solches Modell (74816), allerdings ohne Stirntüre. Mich würde eine Umlackierung interessieren. Gibt es die Version mit Stirntüre auch als Modell, oder wurde die erst von den ÖBB eingebaut und daher kann es kein solches Modell geben? Weiters müsste man zumindest auf einer Seite die Lichter schließen.


    Bild aus dem bahntechnischen Bildarchiv ist hier zu finden.


    Hallo Stefan!
    Sowohl das Tillig, als auch das Weinert-Modell bilden das DR-Grundmodell ohne Stirntüre ab.
    Für die ÖBB-Variante in Epoche IIIa sind die Scheinwerfer noch korrekt; wahrscheinlich fällt der Einbau der Türe mit dem Verschließen der Löcher für die Scheinwerfer zusammen.
    Weiterer Unterschied von den Tillig/Weinert-Modellen zu einer ÖBB-Version: der fehlende Webasto-Kasten.
    LG