Gerard-Katalog

  • Hi in die Runde,

    ich würde einen alten Gerard-Kalalog (angeblich hat es so was gegeben) o.ä. suchen, eine eingescannte Version tät reichen. Mir geht es um eine Übersicht damals erhältlicher Zubehörteilen mit Nummern. Hat jemand sowas? Bitte um Info, gern auch als PN

    Jürgen


    PS: ich denke, so dick wie das legendäre M+F Dampfloklehrbuch wird dieser Katalog wohl nicht gewesen sein.

  • Du hast PN ! Nein... Mail

    Nicht eigens gekennzeichnete Fotos sind von mir, bzw. aus meinem Archiv und ich habe die Erlaubnis sie zu veröffentlichen.

  • Katalog im engeren Sinn gabs nie. Ab und zu ein Flugblatt. War wohl der schwächste Fuß auf dem Gerad stand: Kundeninfos musste man sich selbst holen.


    LG
    Günter

  • Katalog im engeren Sinn gabs nie. Ab und zu ein Flugblatt. War wohl der schwächste Fuß auf dem Gerad stand: Kundeninfos musste man sich selbst holen.


    LG
    Günter


    Katalog im weiteren Sinn schon. Ich hab erst einen weiter gegeben, etwa 25 bis 30 Seiten, aber jzipp weiß schon an wen er sich wenden soll.

    Nicht eigens gekennzeichnete Fotos sind von mir, bzw. aus meinem Archiv und ich habe die Erlaubnis sie zu veröffentlichen.

  • Tatsächlich, jetzt fällts mir auch wieder ein. War so ein kopiertes A5-Heftl, ned? Eventuell kugelt sowas sogar in irgendeiner verstaubten Ecke bei mir rum. Bezog sich aber, soweit ich mich erinnere, nur auf die Anfangsmodelle der Firma. Gabs danach doch noch etwas? Ab 1982 hab ich keinen Überblick mehr. Jedenfalls gabs immer nur einen einzigen Werbeträger: The one and only Gerhard RiedelGerard.P8.jpg!


    Hab schnell rumgestöbert und das auf die Schnelle gefunden: Ein A5-Querformat, gefaltet, zur P8. Muss schauen, was sonst noch da ist.


    LGF
    Günter

  • Servus Günter: absolut richtig, ich glaub aus dem Jahr 1977, wir müssten da jemanden fragen der sonst Lokomotiven schnitzt, der sollte es genau wissen ;-)

    Nicht eigens gekennzeichnete Fotos sind von mir, bzw. aus meinem Archiv und ich habe die Erlaubnis sie zu veröffentlichen.

    Einmal editiert, zuletzt von gysev ()

  • Wenns wen interessiert: Was ich auf jeden Fall noch hab, sind alle (?) Bauanleitungen der H0-Modelle von Gerard. Allerdings teilweise mit eigenhändigen Ergänzungen. Die vorgegebenen Montagefolgen waren ja manchmal abenteuerlich.