Beiträge von loco-n

    Ich habe meine 10 Stk. vor 5, 6 Jahren um ca. den gleichen Preis gekauft. Das Geräusch stört mich nicht aber die Einstellung und Plazierung der Antriebe auf der Unterseite der Anlage war mühsam. Da sie relativ groß sind und Weichen in Spur N oft nahe beieinander liegen gab es Probleme bei der Unterbringung. Heute würde ich nur Servos verwenden.

    Franz

    Hab' 2 Jahre auf die Börse gewartet, durch die Umstände ein dauerndes ja/nein und jetzt wo's geht bin ich bis Oktober weg. Vermisse meinen schönen Tisch und die netten Nachbarn, Kunden und "Schauer".

    Kein Tratsch mit den Besuchern aus dem Osten, keine Beutezüge um 7 Uhr 30! Leider - aber dann im Oktober so das Virus will wird alles nachgeholt.

    Franz

    Stefan danke!!!! Du hast ja mit Deinen Projekten und unseren Wünschen genug am Hals und hilfst mir trotzdem immer wieder.

    #10: Danke für den Hinweis, meine Suchliste wird immer länger, überlege Umstellung auf System Klopapierrolle. Nur gut daß das Angebot begrenzt ist, muß jetzt schon das Weihnachtsgeld anknabbern.

    #11: Will das Modell nicht ankratzen aber nach dem Gewicht und Fingerklopfen ist es aus Metall.

    #12: Danke für den Hinweis, leider übersteigt der Bausatz mein Können. Aber vielleicht finde ich ein einmal ein Opfer.

    Franz

    Ich habe einen kkStB Dienstwagen von Metal Miniatures gekauft. Würde gerne mehr über diese Firma wissen, wenn geht auch was sie erzeugt hat. Weiß jemand mehr? Google zeigt mir einen Erzeuger von Figuren an.

    Danke, Franz

    Ich habe kürzlich 4 Sendungen aus GB erhalten. Flugzeugbausätze in 1:72. Alle etwa gleicher Wert, +/- 20€. Alle kamen mit einem großen gelben Aufkleber, geliefert durch die Post, 3 waren abgabenfrei, bei einer Sendung mußte ich so um die 10€ zahlen (Gebühren + Zustellung?).

    Rechnet Euch aus was der Aufwand die Post kostet! In der guten alten Zeit galt bis 1000,- öS abgabenfrei, mit grünem Schummelpickerl oder Geschenksdeklaration. Dem Zoll entging weniger als der Aufwand gekostet hätte.

    Franz

    In einer Ecke auf kleinem Tisch hat ein Herr Echtdampfloks in H0e fahren lassen. Antrieb mit Alkohol in kleinem Tank (Fahrdauer 8 Minuten) und Wassertank in der Lok. Faszinierend! Er kam aus OÖ (?) und verwies auf einen Verein. Vielleicht sind die Loks auch im Maßstab 00, kommen aus England.

    Franz

    Also der Wagen schaut schon sehr amerikanisch aus. Archbar Drehgestelle, truss rods (Sprengwerk), Klappen für die Beladung mit Eis am Dach, Laufbretter am Dach, Aufstiegsgriffe und die abgeschnittene Führung für das Bremsrad am Dach.

    Kann das sein daß der Erzeuger US Resteln aufgearbeitet hat? Für ein selbstgeschnitztes Modell wäre die Lackierung sehr gut.

    Franz

    Würde ich gerne, aber meine Unfähigkeit Fotos zu machen und einzustellen hat sich nicht gebessert.

    Wenn Du den link 8.541 von Nostalgie aufmachst findest Du einige Willhaben Fotos.

    Das Modell ist vielleicht nicht 100% akkurat aber kann neben meiner 97 von Eisenbahn Canada bestehen.

    Franz