Beiträge von FuchsG

    Geplant und gezeichnet habe ich die Anlage mit dem Microsoft Visio - Programm, das hat so ca. 2-3 Jahre gedauert.


    Vor rund zwei Jahren habe ich mit dem Bau meiner HO-Anlage begonnen (grundsätzlich E-Form, 4,5 x 4m), Anlagenthema: 2-gleisige elektrifizierte Hauptstrecke (Hundeknochen) mit abzweigender 1-gleisiger Diesel-/Dampfbahn mit Kopfbahnhof.


    Warum "grundsätzlich E-Form"? Weil meine Anlage eigentlich eine riesige Wendel ist - siehe Bilder.


    Der Rohbau wurde letztes Jahr fertiggestellt (nur in der Abzweigung fehlt noch zwei Weichen, die Hauptstrecke ist aber durchgehend befahrbar) und verkabelt. Zur Zeit wird noch im Blindflug :21: mit einer Lenz Zentrale und LH100 gefahren. Gesteuert soll die Hauptstrecke mit dem PC (wobei ich über die Software noch nicht schlüssig bin), die automatisch ablaufen soll, die Nebenstrecke und der Endbahnhof aber per Hand (wegen dem Spassfaktor) mit Lenz LH100. Außer ÖBB 1960 - 1985 gibt es kein besonderes Vorbild.


    Zum Einsatz kommen Fahrzeuge so ziemlich aller Gleichstromanbieter (zur Zeit: 87 Loks, ~130 Personen- und ~300 Güterwagen).


    Ja, und weil mein Motto "Man sieht es später nicht mehr, aber ich weiß, dass es drinnen ist!" ist, werden alle Gebäude, egal ob Bausätze oder später Mal Eigenbau, auch eingerichtet, beleuchtet und gealtert.


    Weiter geht's dann nächste Woche


    Gerald

    Dateien

    • Ebene 1.jpg

      (279,72 kB, 348 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ebene 2.jpg

      (285,93 kB, 293 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ebene 3.jpg

      (269,82 kB, 289 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Landschaft.jpg

      (125,39 kB, 502 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Mit "Auto K" Filler/Haftgrund grundiert, mit Revell Blau (genaue Nummer weiss ich nicht mehr) gebrusht und dann die Kanten vorsichtigst mit Schleifpapier behandelt.


    ...dafür eine Gegenfrage: Wie kriegt man die "Zitate" in die eigenen Artikel, gibt's eine Hilfe-Funktion?

    Danke für die tolle Aufnahme im Forum!!!!!!


    Ich habe schon vor meiner Vorstellung verschiedenste Super-Artikel gelesen, darum freut es mich um so mehr, dass euch meine Gebäude gefallen. :24:


    Wenn's gewünscht wird, bin ich natürlich bereit, weitere Fotos und Bauberichte ins Forum stellen. Kann aber frühestens Ende nächster Woche damit beginnen. Und vielleicht kann mir jemand sagen, wo ich die Artikel reinstellen soll.


    Für alle die's gleich interessiert: Das Stellpult ist tatsächlich beleuchtet -> im Anhang seht ihr die "Mutter des Stellpults". Und die Techniker grübeln über Plänen von 2045 und 2067, die einfach auf die passende Kleinheit kopiert wurden.


    Für Mandi: Ich werde nächste Woche auf der Intermodellbau in Dortmund unter anderem auch auf dieses Programm ein Auge werfen.


    Nochmals Dank für die freundliche Aufnahme


    Gerald

    Ich möchte mich heute vorstellen,nachdem ich schon seit ca. zwei Wochen registriert bin.Ich heiße Gerald, bin 55, Pensionist und wohne in der Nähe von Schörfling, OÖ.Seit rund 35 Jahren sammle ich HO-Modelle der meisten Gleichstromhersteller. Hauptsammelgebiet: ÖBB 1970 - 1985, hauptsächlich E- und D- Loks, auch ein paar ÖBB-Dampfer und DB-Loks sind dabei, dazupassende Personenwaggons und verschiedenste Güterwagen.Bestand zurzeit: 87 Loks, ~130 Personen- und ~300 Güterwagen. Vor rund zwei Jahren habe ich mit dem Bau meiner Anlage begonnen (E-Form, 4,5 x 4m),Anlagenthema: 2-gleisige elektrifizierte Hauptstrecke mit abzweigender 1-gleisiger Diesel-/Dampfbahn mit Kopfbahnhof.Der Rohbau und die Verkabelung sind soweit abgeschlossen, gefahren wird mit einer Lenz-Zentrale LZ100. Gesteuert soll die Hauptstrecke mit dem PC (wobei ich über die Software noch nicht schlüssig bin – vielleicht krieg ich hier die eine oder andere Entscheidungshilfe), die Nebenstrecke mit Lenz LH100.Vor dem Anlagenbau, die kein bestimmtes Vorbild hat, hab ich schon mal ein paar Gebäude gebaut, (der Lokschuppen ist noch in Arbeit) die auf der Anlage ihren Platz finden werden, ich hoffe das mit dem Hochladen der Bilder klappt.Wenn ja, hoffe ich, dass sie euch gefallen.Für's erste war das, in diesem Sinne noch mal Hallo an alle.Gerald