Beiträge von duro

    Hallo,


    meines Wissens nach, dient der Glänzer dazu, das unter dem Decal keine Luftblasen verbleiben und damit dar befürchtete Silberglanz entsteht.


    Gleichzeitig dient es der besseren Fixierung. Den gleichen Effekt habe ich mit Haarlack erzielt. Den habe ich wegen der Wasserlöslichkeit gewählt.


    Den gleichen Effekt ergeben sogenannte Setter, sind eigentlich auf Akryl Basis, genauso wie der Glänzer.


    Die Hochglanzlackierung hat auch den Vorteil, das nach Aufbringung des Decals, die Oberfläche der Umgebung gleich ist mit der Oberfläche des Decals. Sonst ist nur das Decal glatter und das Sieht man.


    Meiner Erfahrung nach, sollte das Decal nach aufbringen erst 1-2 Mall mit Glänzendem Lack, danach 1 mal mit Matt oder Seidenmattem lack lackiert werden. Niemals mehrere Schichten Matten oder Seidenmatten Lack, da sich sonst ein Pelz bildet.


    Was ich als wichtigstes halte ist der Zuschnitt der Decals vor dem Einweichen. Ich schneide die das Decal so eng wie möglich an den Schriften, aber nur damit die Folie durchtrennt wird. Wenige mm daneben wird das ganze Decal durchschnitten (inkl. Papier).


    Das komplette durchschneiden neben der Schrift, kann ein Wölben der Folie an den Rändern bewirken, die kann man danach nur sehr schlecht kaschieren.


    LG Matej

    Liebe Modellbahnfreunde,


    auch wir möchten unseren Kunden einen solchen Service anbieten;


    In der Zeit von 11.03.2020 - 15.03.2020 , gilt das Angebot: Versandkostenfreie Lieferung ab einen Einkaufswert von 100€, EU-weit.

    und

    Am Sammstag den 14.03.2020 liefern wir einige Bestellungen Persönlich in Wien aus. Sollte noch jemand seine Wunschsignale gerne persönlich entgegennehmen, bitte auf unsere Email oder per PN an mich.


    Wir hoffen, Sie auf der Vienna Train, 23.-26. Oktober 2020, auf unserem Stand zu begrüßen.


    Ihr kkStB Team

    Hallo Zusammen,


    es nähert sich die für uns wichtigste Messe, die 10. Eisenbahn,- Strassenbahn und Digitalmesse 2020


    http://www.eisenbahnmesse.at/eisenbahnmesse-start.htm


    Wir sind wieder vor Ort und bitten das gesamte Programm der bisherigen Signale und Zubehörs an.


    Neuheiten für 2020:


    Vorankündigung des Verschubsignal in H0


    wir zeigen einen Testdruck, das Modell bereit zum abguss.



    Vorankündigung Signale Maßstab 0 und 1 - Wir zeigen Probedrucke und nutzen die Gelegenheit um zu erfragen, ob Interesse dafür besteht.


    Wartungsliegen - neue Liegen für H0 in der Länge 500mm und für N/Z


    Modell Landschaft - eine neue Marke, unter der wir Material und Bäume für Landschaftsgestaltung anbieten. Neu sind unsere Grass Fasern in verschiedenen Längen und Farben, dazu unsere bekannten Fichten in H0.


    Wir freuen uns Euch auf unseren Stand zu begrüßen.


    LG matej

    Hallo Franz,

    ja gerne, ich habe Dir schon eine Nachricht bezüglich zusätzlicher Ausstellungsfläche für den Klub Baat geschickt.


    Es freut uns sehr, das eine Diskusion bezüglich möglicher Modelle für den AT Markt gefürt wird. Wir sind für weitere Fotos, Daten, etc. offen.


    LG Matej

    Hallo,


    es kann natürlich sein, das die meisten vom Pwg12 abstammen, es ist aber belegt, das auch solche mit Kanzel unter JŽ (JDŽ) waren.


    Wir sind natürlich offen für Vorschläge, darum bitte um Fotos der ÖBB/BBÖ Warinaten, damit wir sehen, was mit unserem Formen machbar ist, bzw. ob ein Umbau möglich ist.


    Danke im Vorraus dafür.


    LG matej

    Hallo Stefan,


    diese Wagen stammen von den Pwg aus Preussen ab, die teilweise als Reparationslieferungen (WW1) nach Jugoslawien kamen, oder nach WW2 dort verblieben.


    Es wurde die Kanzel abgebaut und andre Epochenspezifisch Änderungen vorgenommen.


    Diese Wagen waren daher typisch für jeden Zug in Jugoslawien in den Ep III und IV und kammen auch über die Grenze nach Spelfeld.


    LG matej

    Kennt wer diese Firma? Ein Kollege von uns, hat uns diesen Link gesendet. https://www.railroad24.com/de/


    mfg


    Franz

    Hallo,


    ja, er war vor 3-4 jahren in Wien auf der Wienna Train.

    Sie haban mall Elektronikteile, vor allem LED für einen Kunden gefertigt, der dan aber nicht zahlte. So fingen sie an es selber zu vertreiben.

    dabei hat er sich bei mir die Wartungsliegen abgeguckt.

    Sonst nett.

    LG matej

    Betonung ... "noch" ... da Weimann vermutlich aufgehört hat, muß man sich mit den Weinert H0fine Rädern begnügen. Fremo87/Proto87-Räder sind Geschichte. Die waren halt noch eine Spur zierlicher und feiner.


    Zumindest bis sich ein Nachfolger findet.

    Da gibt es noch Hr. Holger Gräler, der fertigt auch RP25 Fine und H0pur Räder.


    LG matej

    Habe soeben € 3.400.- für Radsterne ausgegeben. Radreifen und Achsen werden produziert, danach denke ich an eine Neuauflage der 95 oder auch anderer Loks. Ihr dürft Euch bei Erich Kröß bedanken, er hat mich überredet...


    :5: Michael

    Das sind sehr erfreuliche Nachrichten!

    Wir können gar nicht genug dankbar sein, was Michael da für unser Hobby auf sich nimmt..

    Sehr geduldig warte auch ich auf eine 57.


    LG matej

    Rein rechtlich würde es für Made in EU übrigens genügen wenn man in Europa das in China montierte Gehäuse auf den in China montierten Rahmen clipst und das fertige Trumm in die Verpackung steckt. Wobei das einpacken bei den aktuellen Roco-Verpackungen wahrscheinlich mehr Zeit verschlingt als die gesamte Montage ...

    ganz so einfach ist es nicht, es muss eine Tätugkeit erfolgen, die ausreichend be- oder verarbeitet werden. Dabei muss in jedem Fall mehr als eine Minimalbehandlung erfolgen und anhand von Verarbeitungslisten geprüft werden, ob eine ausreichende Be- oder Verarbeitung vorliegt.


    ein infacher Zusammenbau reicht da nicht aus.


    LG matej

    hallo Michael,

    ich denke das wird Dein bisher schöstes Stück! Danke für die Schrtittweise Berichterstattung inkl. den Baugipps.

    Schleuderguss wird vom Rundlauf her nicht so präzise wie die Ätzschichten. Beim Ausformen ergeben sich Ungenauigkeiten und auch die Schrumpfung ist manchmal nicht "homogen". Daher muss man den Radstern auf der Drehbank nachbearbeiten und 2-3 mal umspannen. Die Montage ist wesentlich aufwändiger, der Radstern von den Konturen her natürlich schöner.

    Sind die Räder Ringisoliert?


    danke

    LG matej

    Hallo,

    für unsere Vereinsanlage, haben wir eine sehr einfache Lösung gefunden:




    Der Servomotor wird in ein Alu U Profil geschoben, dieser von unten auf die Platte geschraubt. Der Draht wir durch Schraubenköpfe geführt, es würde aber auch ein dünes Rohr gehen.


    Auf der anderen Seite ist ein Microschalter mit Heisskleber angeklebt, der stellt die Herzstückpolarisierung sicher.


    Ein Vorteil dieser Lösung, der Draht bewegt sich 100% Seitlich und beschreibtg keinen Kreis, wie im Fall des gezeigtens 3D gedruckten Halters. Diese Art haben wir auch probiert, aber waren damit nicht zufrieden, da der Draht in dem Loch der Stellstange, mit der Seitlichen Bewegung auch hoch und runter bewegt wurde und oft bei Anschlag aus dem Loch fiel, oder ragte in der zentralen Lage, über die Schinenoberkante....


    Eine sehr einfache und vor allem sehr günstige Lösung.


    LG matej

    Hi Michael,

    Ja, aber nur als Besucher. Wr haben keinen Stand, da die Messe zu lange dauert (keine Zeit)...


    Im März in Lieseing dafür 100%


    LG matej