Lokschnitzers gesammelte Werke

  • Noch ein paar Leitungen verlötet, Griffe angebracht, Ballastgewicht eingepasst, jetzt ist sie lackierfertig:



    Das mit der Beleuchtung muss ich mir noch überlegen,


    LG Michael

    LG Michael


    Meine Fotos sind selbstgeschnitzt, soweit nicht explizit auf eine fremde Quelle hingewiesen wird.

  • Wie hat Mike gesagt: mit an Trenzbaterl.
    Einfach schön, schöner, am schönsten und die letzte Steigerung: lokschnitzer.

  • Er hat bestimmt 10 fünfjährige Inder im Keller eingesperrt. Die müssen mit ihren kleinen Fingern die Modelle nach seinen Vorgaben 12- 14 Stunden am Tag schuften bekommen am Abend einen Teller Wassersuppe und verkauft's uns dann als eigene Arbeit und wir wundern uns, wie klein und fein und wie schnell er ist :lachuh:

    Gruß aus dem Wilden Westen


    Gerhard


    und sie bewegt sich doch.

  • Wieviel Zeit hast Du eigentlich für´s Schnitzen? Wenn ich sowas bau, dann sitz´ich wahrscheinlich 3 Monate dran. Jeweils 30 min. pro Tag, wenn überhaupt.....



    Bis jetzt hab´ich ein bissl mehr als ein Drittel der von Dir geschätzten Zeit gebraucht, aber ohne Tausch der Räder beim Fahrwerk...


    Aber: Ich habe keine Rauchkammerrückwand bestückt (da ist nämlich Gott sei Dank der Motor :38: )


    Deshalb brauche ich auch keine Türen zum Öffnen machen ( :38: )


    Ich habe keine Dachhaken nachgebaut (die Ursprungsversion hatte keine :38: )


    Ich habe den Spalt zwischen Kessel und Wasserkasten vereinfacht (im Original waren da bündig Bleche drüber :38: )


    etc.etc. ( :38: )


    Und damit habe ich viel Zeit gespart! :38:


    ;) Michael

    LG Michael


    Meine Fotos sind selbstgeschnitzt, soweit nicht explizit auf eine fremde Quelle hingewiesen wird.

  • Er hat bestimmt 10 fünfjährige Inder im Keller eingesperrt. Die müssen mit ihren kleinen Fingern die Modelle nach seinen Vorgaben 12- 14 Stunden am Tag schuften


    Servus Gleisdreieck!


    Wo krieg´i´die her? ?(


    LG Michael

    LG Michael


    Meine Fotos sind selbstgeschnitzt, soweit nicht explizit auf eine fremde Quelle hingewiesen wird.

  • Keine Ahnung woher ihr im wilden Osten eure Sklaven bekommt. Naschmarkt, UNO-City, die Ostgrenze ist auch nicht weit.......
    Im Westen holen wir uns immer welche aus der Schweiz und BadenWürtemberg :gates1:

    Gruß aus dem Wilden Westen


    Gerhard


    und sie bewegt sich doch.

  • Wenn's nicht so traurig wär, könnt man fast darüber lachen. ;( Wobei der moderne Sklavenhandel heißt ja jetzt " Leiharbeiter" :-- . Die Modelle vom lokschnitzer :46: aber würde kein Sklave machen. Von wegen Sabotage D: , kein Talent 8| dafür ( ups- schau mich grade in den Spiegel),.......
    Hut ab und salutiert vor dem Meister :45:

    Gruß aus dem Wilden Westen


    Gerhard


    und sie bewegt sich doch.

  • Danke, danke und vielen Dank! Aber da gibt´s durchaus Leute, insbesondere in unserem Forum, deren Geschick und Kenntnis ich gerne hätte! Aber, und das ist das schöne, wir helfen uns eh gegenseitig :38: !


    LG Michael

    LG Michael


    Meine Fotos sind selbstgeschnitzt, soweit nicht explizit auf eine fremde Quelle hingewiesen wird.

  • Aber da gibt´s durchaus Leute, insbesondere in unserem Forum, deren Geschick und Kenntnis ich gerne hätte! Aber, und das ist das schöne, wir helfen uns eh gegenseitig !


    Aber da gibt´s durchaus Leute, insbesondere in unserem Forum, deren Geschick und Kenntnis ich gerne hätte! Aber, und das ist das schöne, wir helfen uns eh gegenseitig !


    Michael wie er leibt und lebt:


    Deine Bescheidenheit macht dich zum wahren Meister! Und das besonders im menschlichen Bereich!


    LG


    Robert alias Lokdoktor

  • OK, danke Dir, aber ganz so bescheiden bin ich offenbar doch nicht, habe gleich doppelt gemoppelt- ähh- gegorxelt:


    Sonntag Räder abgedreht, lackiert:



    Heute zsammgschrauft, sie rollen super!!!



    Damit ma´s hamm, wenn mas brauchen...


    LG Michael

    LG Michael


    Meine Fotos sind selbstgeschnitzt, soweit nicht explizit auf eine fremde Quelle hingewiesen wird.