Welche(r) ist eu(re/er) neueste(r) Lok/Waggon und warum habt ihr sie/ihn gekauft?

  • Konnte mir heute noch eine tannengrüne Roco 2043 besorgen freue mich schon darauf.UNd nächsten Monat gibs noch eine neue 2048 von Roco


    Bernd1 :24:

    BIN DABEI MIR EINE ANLAGE AUFZUBAUN

    Einmal editiert, zuletzt von BERND1 ()

  • Hallo,


    Hatte nun den 1116 Taurus von Piko im Anlageneinsatz und muss sagen: Super Lok. Fährt fantastisch. Summt wie ein Generator über die Gleise und ist total ruhig.


    Meine Kritikpunkte daran:
    - gelbe LED + etwas zu schwach (schlecht sichtbar)


    - Die Federn für KKK und NEM sind zu stark, KB Waggons entgleisen leider, weil die keine Feder haben, vor allem im kleinen Radius. Das nervt. Dachte PIKO hat den Dreh raus. Nach den fast unbeweglichen, starken PIKO 1016 HOBBY Federn waren die Rückstellfedern der Herkules total leicht zu bewegen, optimal und perfekt wäre das. Die 1116 ist irgendwo zwischen den beiden einzuordnen, aber leider zu stark für die leichten KB Waggons ohne Federn. Hmm, das ist nicht gut.


    Ansonsten TOP und besser gehts kaum. Am Dach hätte man die plastikmäßigen Ansteckteile noch etwas färben können, das weiße passt nicht gut. Aber das ist nur ne Randnotiz, bin sehr zufrieden, vor allem mit dem tollen Fahrverhalten und dem Aussehen.


    gehtjanx

  • Meine neueste Lok ist die DBAG 204 von Roco, die war im digitalen Starterset mit dabei,
    welches ich mir neuerdings vom Conrad mitgenommen habe. Damit ist bei mir die Entscheidung gefallen, ab jetzt digital, aber natürlich auch noch analog. (Habe schon einige digitale Loks im Kasten, oder Loks mit SS)


    Lg Theo

    Man kann nie genug Bierwaggons haben !

  • Von BachmannChina ein DF4D diesellok . Ich habe die lok gekauft da ich auch chinesischen modelle sammle und ich noch kein DF4D in die collectie hatte .


    gr Jos

  • Meine tannengrüne Roco 2043 ist gestern angekommen einfach super. :24:


    Bernd1



    BIN DABEI MIR EINE ANLAGE AUFZUBAUN

    Einmal editiert, zuletzt von BERND1 ()

  • @ gehtjanx


    Die 1016/1116er (und auch bei den 2016er, 185er und 189er) von Piko haben keine echte KKK, sondern nur den Normschacht.


    Daher kann es bei der Verwendung von Kurzkupplungen zu Entgleisungen kommen.


    Hier gibt es einen Lösungsvorschlag.


    Hab ich persönlich schon ausprobiert und die Entgleisungen in den Kurven gehören der Vergangenheit an.


    LG, Manfred

    ... und plötzlich ist nichts mehr wie es einmal war.

  • @ Manfred A.:
    Hi, +)
    Danke für den Tipp, aber ich weiß nicht genau, ob das auf mein Problem zutrifft? Also kurz zusammengefasst:
    - 1116 ist eine Expert, keine Hobby Lok (weiß ob das was ändert an dem KKK/NEM).
    Jedenfalls fahre ich nicht mit KKK sondern mit normaler Kleinbahn Bügelkupplung (heißt das so?) und das Problem ist eher, dass die Feder wohl zu stark ist (sich zu wenig bewegt) und die Waggons damit entgleisen lässt. Bei Kleinbahn ist es so (Loks) dass die Kupplung "mitlenkt" (am Drehgestell befestigt). Beim Piko ist es fix (am "Gehäuse" befestigt) und mit Feder und genau da sehe ich das Problem. Das Kleinbahn besser gemacht.


    Bei der 2016 gibt es wie gesagt - trotz gleicher Federtechnik nur ist die Feder viel "weicher" - keine Probleme.



    Das ist etwas nervig hatte schon der alte Taurus. Feder entfernen ist auch blöd, dann gibts keine Mittelstellung. Wäre super gewesen, wenn es so gut wie im Herkules gemacht worden wäre: Da gibts Mittelstellung ohne Probleme, die Feder zu bewegen.


    Falls noch wer einen Tipp hat oder ähnliche Probleme, bitte melden.


    Danke trotzdem für die schnelle Antwort :hammer:


    gehtjanx

  • Zitat

    Original von gehtjanx
    Das ist etwas nervig hatte schon der alte Taurus. Feder entfernen ist auch blöd, dann gibts keine Mittelstellung. Wäre super gewesen, wenn es so gut wie im Herkules gemacht worden wäre: Da gibts Mittelstellung ohne Probleme, die Feder zu bewegen.


    Falls noch wer einen Tipp hat oder ähnliche Probleme, bitte melden.


    Tja wenn du die Mittelstellungsfedern nicht entfernen willst dann musst du mit diesem Problem leben. Haben übrigens alle die Piko-Tauri mit Bügelkupplung und Kleinbahnwaggons auf engen Radien verwenden.
    2 Tipps kann ich dir jedoch auf deinen weiteren Moba-Weg mitgeben.


    1.) Du beschwerst ein wenig jene Waggons die du hinter der Lok stets reihen wilst,


    oder 2.) Du verwendest hinter dem Tauus einen Wagen mit KKK und bestückst dieses Wagenende und die Lok mit einer Roco-Universalkupplung. Es ist dadurch ein um 2-3 Millimeter größerer Kuppelabstand als bei Kurzkupplungen gegeben, die die nicht vorhandene KKK des Taurus ausgleicht, und auch quasi wie eine starre Verbindung zwischen Lok zu Waggon wirkt..

  • @ gehtjanx


    In der Expertserie gibts nur die 1216er, und die ist anders aufgebaut als die Hobby-1016/1116/2016 usw.


    Probier mal den Tip von User lachkater aus, vielleicht bringts was.


    LG, Manfred

    ... und plötzlich ist nichts mehr wie es einmal war.

  • Hallo,


    @ lachkater:
    Ja, danke. Sollte mal Metallräder dafür kaufen (Plastik ist naja, nicht toll) und dann sehen was passiert.
    Wegen KKK Zwischenwagen: habe eigentlich keine (meist Kleinbahn) und wäre optisch auch nicht schön ein Roco und dann Kleinbahn. Außerdem kann ich mit den langen Waggons nicht überall fahren. Das ist also nur bedingt praktisch und nicht wirklich machbar.


    Muss mal sehen, wie das aufgebaut ist, vielleicht kann man es ja ohne Zerstörung etwas leichter machen.


    @ Manfred A.
    Entschuldigung, meinte natürlich die 1216 (die 1016 usw haben ja auch keine Schwungmassen, LED oder rotes Rücklicht (!)). Die anders gebaut, aber ich sag so: Dachte Piko hatte das Problem erkannt am 1016 Hobby und am 2016 ausgeschlossen. Dass sie jetzt wieder nen Schritt zurück machen mit der starren Feder, wundert mich etwas.



    Ansonsten wirklich top, freu mich voll mit dem zu fahren.


    gehtjnax

  • Meine neueste erungen schaft ist der Railjet.
    Wiso weil ehr mir sehr gut gefällt und noch dazu zu einen Hammer Preis.
    mfg

  • Zitat

    Original von kevin.s
    Meine neueste erungen schaft ist der Railjet.
    Wiso weil ehr mir sehr gut gefällt und noch dazu zu einen Hammer Preis.
    mfg


    daf man fragen wieviel du bezahlt hast und woher er stammt?





  • Also er hat neu 5 teillig 225 € gekostet.
    Der händler ist aus Österreich bei ebay.
    Ich bin wirklich glücklich über diesen kauf sobald er eintrifft gibts wieder bilder.
    Railjet Taurus hab ich mir auch um 180 € von Roco gekauft.
    mfg

  • Zitat

    Original von kevin.s
    Also er hat neu 5 teillig 225 € gekostet.
    Der händler ist aus Österreich bei ebay.
    Ich bin wirklich glücklich über diesen kauf sobald er eintrifft gibts wieder bilder.
    Railjet Taurus hab ich mir auch um 180 € von Roco gekauft.
    mfg


    Ja leider kannst du die Garnitur jedoch nicht mehr erweitern, denn ich habe folgendes beim Mostviertler gelesen.
    Die Firma Jägerndorfer hat soeben bekannt gegeben, daß das Set 3 des Railjets "Spirit of Vienna" (2 Wagen) ausverkauft ist! Diese Version des Railjets kann somit nicht mehr komplett geliefert werden!.
    Daher werden die beiden noch verfügbaren Sets 70301 und 70201 zu einem neuen Artikel 70501 zusammengefaßt, nur mehr zusammen als fünfteiliges Wagenset geliefert, dafür jedoch zum Aktionspreis von 224,00 statt bisher 320,00:
    Jäge 70501 (= Jäge 70301 + Jäge 70201) Spur H0 ÖBB Railjet "Spirit of Vienna" fünfteilig, beinhaltet Set 1 + Set 2 Ep.Vb 224,00 statt 320,00
    Bestehend aus: Steuerwagen Klasse 700 + Economy-Wagen Klasse 400 + Economy-Endwagen + Economy-Wagen Klasse 300 + Bar-Wagen Klasse 500

  • Doch doch ich kann den zug schon erweitern ich ´könnte in sofortbei m modellbahngeschäfft um die ecke die haben noch genug.
    Oder sonst gibts immer noch ebay.:D
    Aber eigendlich will ich ihm nur 5 teilig haben.
    Aber ich könnte ihn schon erweitern.
    Is a bissal a scherz von denen das mann in nicht mehr bekommt.
    Nur nachbestellen kann mann ihm dann halt nicht mehr .

  • Hab mir ein Geburtstagsgeschenk gemacht!

    Einmal editiert, zuletzt von cäsar ()

  • Habe meine Roco PKP gegen eine KMB 2143-13 digidal und eine Lima 2043 053-4 DIGITAL getauscht beide Loks wie neu. :24:






    Gruss Bernd1 +) :24:

    BIN DABEI MIR EINE ANLAGE AUFZUBAUN