Welche(r) ist eu(re/er) neueste(r) Lok/Waggon und warum habt ihr sie/ihn gekauft?

  • Beenden wir die Diskussion und machen wieder mit dem Thema weiter.
    mfg

  • Um wieder zum Thema zurückzukommen! :bier:


    Meine letzten 4 Neuzugänge:


    16.08 von Roco
    2048 von Roco
    2070 von Trix
    5147 mit Wortmarke von KB

    LG
    Stadi

  • @ Stadi:


    > 2048 von Roco
    > 2070 von Trix


    Gute Wahl, schöne Modelle. Wäre auch noch in meiner Liste. Leider Such-Liste, nicht Habens-Liste. ;)


    gehtjnax

  • Zitat

    Original von westbahn-mike
    Irgendwie fürcht ich, dass da eine Diskussion im Herannahen ist, ob eine Lackierung noch als Versuch zu werten ist, wenn sie an mehr als einer Lok ausgeführt wurde. Aber das würde ins Nichts führen und es lässt sich auch nicht zweifelsfrei lösen.
    Also bitte, bitte nicht. Lassen wir es so stehen wie es jeder aus seiner Sichtweise empfindet und beginnen wir keine seitenlange Abhandlung darüber.


    Na, so schwierig ist das nicht.
    In diesem Fall ist es, nachdem es Vorschrift ab 1044.2ff war (ohne zeitliche oder nummernmäßige Begrenzung), sogar eindeutig und einfach. ;)


    Zu den Details siehe Lachkaters Abfolge. Einzig die Vorschrift wurde nach diesmal halt nach kurzer Zeit wieder geändert.
    @ Lachkater, ich weiß schon was du gemeint hast. Musste es nur präzisieren, bevor es wieder einer wörtlich nimmt.... 8)


    Dipl. Ing. Valousek hat uns ja mit einigen Designs beglückt (manche mehr und manche weniger gelückt).
    1987 jedenfalls erfand er das "Bauchbindendesign" als Nachfolger der bisherigen Lackierungen mit Zierlinien. Zu den verwendeten Farben für die Bauchbinde siehe oben.
    Jedenfalls wollte Valousek das "Bauchbindendesign" mit an der Stirnseite umgedrehten Farbflächen (also nun Schachbrettdesign) für die 1044.2ff haben. Zur Sicherheit erprobte man es an den beiden von Lachkater genannten Unfallmaschinen und nachdem es gefiel wurde es für die genannte Lokreihe Vorschrift. Allerdings wurde 1989 das Blutorange durch Verkehrsrot und das Elfenbein durch Achatgrau ersetzt. Warum Valousek das Schachbrett nun wieder aufgab und auch bei den weiteren 1044.2ff (geplant war ab 207, tatsächlich wurde es ab 204) wieder zur Bauchbinde zurückkehrte ist nicht genau bekannt. Mir wurde einmal gesagt, dass ihm nun der Kontrast zu hart war und es einfach etwas aufwändiger war.


    Typische Versuchlackierungen waren die beiden "Schantl-Bart" 1010er oder auch die 1046 an der die Farben für die optimale Bauchbinden Lackierung erprobt wurden - 1046.023 (Blutorange/Hellgrau), 1046.007 (Verkehrsrot/Kieselgrau), 1046.012 (Verkehrsrot/Achatgrau). Letztere wurde dann Vorbiild für alle zukünftigen Lackierungen, wobei sich die Bauchbinde im Laufe der Zeit weiter änderte, teilweise gab es auch Unterschiede allein bei den HWs. (Farben siehe oben)


    Zitat

    Original von gehtjanx @ quattro:
    > Die "Schachbrettlackierung" war keine Versuchslackierung


    Das bitte an Kleinbahn weiterleiten, wusste ich nicht. Kleinbahn schreibt:
    "wurde nach einem Unfall neu aufgebaut und mit einer schachbrettartigen Versuchslackierung versehen"


    Wieso ich? Ich schreibe hier als Interessierter für Interessierte. Die Hersteller schreiben quer durch die Bank so viel Käse, da würde man alt werden.


    Zitat

    Original von gehtjanx Jedenfalls gabs nie wirklich viele Loks mit dem Muster.


    Ja das wissen wir - über deinem Beitrag steht "fünf".....


    Zitat

    Original von gehtjanx Das gabs noch, vielleicht hast das verwechselt?
    Eine umgebaute Lok ebenfalls mit abweichender Lackierung:
    http://www.kleinbahn.com/images/1044_501_3.jpg


    Wie.. ich schreibe die fünf waren keine Versuchlackierung und ich soll das mit der einzelnen 501 verwechseln? Das ist nicht Deutsch und ergibt keinen Sinn.
    Das war übrigens ein Sonderanstrich. Ein besondere Lackierung für ein besondere Lok ;)


    Zitat

    Original von gehtjanx Ich hab jetzt nicht die genauen Namen und RAL Codes gemerkt, tut mir Leid, aber ich dachte, beige ist die "umgangssprachliche" Beschreibung für die Farbe? Infos zu beige:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Naturfarben#Beige


    Seltsam, am 26. wusstest du noch, dass Beige und Elfenbein zwei verschiedene Farben sind:

    Zitat

    Original von gehtjanx 2043 war nur elfenbein, grün, beige und graue Binde, oder?


    Und wenn du schon auf Wiki wegen einer Farbe verlinkst, wäre die RAL Tabelle weit zweckmäßiger, wenn wir von RAL Farben reden.


    Zitat

    Original von gehtjanx Kein Mensch (außer Profis) sagt, hey das ist Verkehrsrot und das ist umbragrau oder?


    Und genau DAS ist der Unterschied: "Rot" und "Grau" sind Oberbegriffe für verschiedene Rot- oder Grautöne und somit, auch wenn sie umgangssprachlich verwendet werden, richtig.
    "Beige" und "Elfenbein" sind aber zwei verschiedene Farben die beide bei der ÖBB verwendet wurden, damit ist die Verwendung des Namen der einen Farbe für die andere, auch wenn es umgangsprachlich gemacht wird, nur falsch.


    Krasses Ergebnis solcher "Umgangssprchlichkeit": Die UIC Lackierung war "Reinorange/Lichtgrau" - jeder sagte Orange/Weiß, zuletzt sogar in der Literatur, sodass die richtige Bezeichnung nach 30 Jahren vergessen ist und Railtop bzw ACME Modelle falsch - mit weißer Binde - ausgeliefert haben.

  • @ gehtjanx


    die 2048 und die 2070 hatte ich auch bereits seit einigen Jahren auf meinem Suchradar.
    Die 2048 habe ich beim Kroiss um einen guten Preis bekommen (EUR 69,--) und die 2070 hat Trix erst jetzt wieder im Programm.

    LG
    Stadi

  • Bei mir ist vor kurzem eine Garnitur 5081 eingetroffen. War beim Modellbahndiskont in Wien in Aktion und im Geschäft lagernd.
    Interessant wie billig Rocco Modelle werden können, wenn man etwas wartet.
    Nostalgische Erinnerungen gibt es dazu auch. Vor über 20 Jahren bin ich damit von St. Veit / Glan nach Hüttenberg gefahren.
    Das eine oder andere Foto muß sich noch wo im Archiv befinden.
    Anfang Juli 2011 wieder in Hüttenberg, diesmal mit dem Auto, die Schienen werden gerade herausgerissen.


    Jetzt habe ich auch schon ein Foto von damals gefunden:
    5081 ( sichtbar der Anhänger 6581) am 15.06.1986 in Hüttenberg, Kärnten

    2 Mal editiert, zuletzt von 2045 ()

  • Zitat

    Original von 2045
    Bei mir ist vor kurzem eine Garnitur 5081 eingetroffen. War beim Modellbahndiskont in Wien in Aktion und im Geschäft lagernd.


    Bin ebenfalls ein 5081 Fan - habe alle drei. Leider kann man aus den Roco Formen nur die ersten vier Betriebsnummern machen.


    Welche Artikelnummer bzw Betriebsnummer hast du gekauft?

  • @ 2045:
    Wie "billig"/teuer war denn die 5081 von Roco? Sind schöne Züge (Modell und Vorbild), aber letztes sah ich die zum "normalen" Roco-Preis.


    @ Stadi:
    Ja, schöne Modelle, viel Spaß damit!
    Die 2048 ist gebraucht oder neu? Die gabs ja schon früher, nun als Neuauflage (Gott sei Dank, ist ein interessantes Modell)´.


    Die 2070 ist sehr schön, wenn gleich sich die Firmen nicht ganz einig sind, teilweise gibts paar Fehler (Abweichungen zw. Modellen/versch. Firmen/Vorbild, aber stört mich nicht so). Hier ein interessanter Artikel:
    http://www.carinzia.net/pdf/MBWSeite%2037-41.pdf
    Peinlich: An der ersten Seite fehlt ein Puffer, sieht seltsam aus ;)


    Ich habe "nur" die 2068 (KMB), ist aber auch ein tolles Modell, die 2070 ist halt neuer/moderner.


    gehtjanx

  • Zitat

    Original von 2045
    Vor über 20 Jahren bin ich damit von St. Veit / Glan nach Hüttenberg gefahren.
    Das eine oder andere Foto muß sich noch wo im Archiv befinden.
    Anfang Juli 2011 wieder in Hüttenberg, diesmal mit dem Auto, die Schienen werden gerade herausgerissen.


    Jetzt habe ich auch schon ein Foto von damals gefunden:
    5081 ( sichtbar der Anhänger 6581) am 15.06.1986 in Hüttenberg, Kärnten


    wow danke für das foto ich kenn hüttenberg nur verkrautet...
    siehe auch hier -> von mösel nach hüttenberg

  • Zitat

    Original von gehtjanx
    Die 2070 ist sehr schön, wenn gleich sich die Firmen nicht ganz einig sind


    Welche Firmen sind sich worin nicht einig? Liliput und Trix sind sich nicht einig wer das falschere Modell hat? :rolleyes:


    Zitat

    Original von gehtjanx
    Hier ein interessanter Artikel:
    http://www.carinzia.net/pdf/MBWSeite%2037-41.pdf
    Peinlich: An der ersten Seite fehlt ein Puffer, sieht seltsam aus ;)


    Ja die MBW ist immer wieder für Überraschungen gut.
    Der Satz "Märklin/Trix: es wurden alle für die 2070 spezifischen, von den Schwesterlokomotiven abweichenden, Details genau und fein detailliert nachgebildet" ist natürlich Humbug. Die 2070 basiert auf einer Vossloh G800 BB und das hat Trix jedenfalls nicht nachgebildet.

  • Hallo quattro !


    Meine Betriebsnummer ist der 5081.02
    Ein wunderschönes Modell, sogar mit Innenbeleuchtung


    Hallo gehtjanx !


    Die Garnitur hat 99 Euro gekostet (Steuerwagen und Anhänger), im letzten mir vorliegenden Rocohauptkatalog ist der Artikel noch mit 164 Euro geführt.


    Hallo tschipi!


    Sehr schöne Bilder von Deiner Streckenbegehung. Inzwischen sind diese Reste großteils auch Geschichte. Wie es in Hüttenberg selbst aussieht kann ich nicht sagen, da wir von Knappenberg kommend erst ein Stück weiter vorne auf die ehem. Bahnlinie getroffen sind. Entlang der Bundesstraße sind die Schienen aber großteils herausgerissen und liegen auf großen Haufen zur Abholung bereit. Was mir beim Vorbeifahren aufgefallen ist, wurde jetzt auf Deinen Bildern auch bestätigt, die große Zahl ( oder alle?) der Eisenschwellen. War das früher üblich?. Ist für mich eigentlich neu.


    PS: beide Fehler wurden korrigiert.
    Tut mir leid tschipi, das ich jetzt auch die Nicks falsch schreibe.
    Das Roco nur mit einem "c" geschrieben wird ist für mich neu, habe ich wahrscheinlich schon öfters falsch geschrieben. Konzentriere mich aber beim Katalog auf die Bildchen innen, bzw. bei gekauften Artikeln auf den Inhalt und nicht auf die Firmenbeschriftung außen :hammer:

    4 Mal editiert, zuletzt von 2045 ()

  • auf einer öbb seite - werden ja die reste der schrankenanlagen dieser strecke verscherbelt...


    am grundstück des bhf hüttenberg hätte ja ein tibetisches zentrum errichtet werden sollen, aber die pläne dürften sich in luft aufgelöst haben...

  • Zitat

    Original von 2045
    Meine Betriebsnummer ist der 5081.02
    Ein wunderschönes Modell, sogar mit Innenbeleuchtung


    Die EpIII/IV Letztversion von Roco in Saphierblau/Beige - wunderschönes Modell. Gab es sogar mit Sound, klingt super.
    Wenn du den passenden Zwischenwagen 7081.09 auch noch suchst, der hätte die Artikelnummer 63019.


    Zitat

    Original von 2045
    ...Roccohauptkatalog...
    ...tschippi...


    Da ist was zuviel. ;) Googlen findet dafür nämlich das: Rocco tschippi 8)

  • Zitat

    Original von tschipi
    auf einer öbb seite - werden ja die reste der schrankenanlagen dieser strecke verscherbelt...


    der Link dazu


    Zitat

    am grundstück des bhf hüttenberg hätte ja ein tibetisches zentrum errichtet werden sollen, aber die pläne dürften sich in luft aufgelöst haben...


    wahrsch. wollten die Tibetaner mit der Bahn anreisen, aber das ging leider nicht... ;)

  • Tibeter nix mögen Eisenbahn. Den langen Arm der Knechtschaft.


    (ist Ironie also nicht ernst nehmen)


    e.s
    68000

    Mein Nick: Serie 68000 Diesellok der SNCF
    LINK


    Zitat von Theresia von Avila
    >Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit
    >und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen

  • Zitat

    Original von quattro
    tschippi 8)


    das alter ist schmeichelnd, das bild aber gut getroffen


    ist kräftig und sehr schön


    naja das mit dem geschlecht haut halt nicht so hin...


    :lachuh: ;)

  • Habe heute in der torte die


    MWB 1020 041-8 mit schnittstelle in blau gefunden


    fährt ganz super auf der teststrecke


    :bier:olli

    Lg Andreas


    Anlage frei Erfunden digital

    Digikeijs DR 5000 schalten

    z21 fahren

    HSI88Usb rückmelden

    Steurungssoftware Rocrail

  • Im Juli wurde ein spärlicher Fahrzeugzugang verzeichnet.


    Lediglich der Roco 45023 BDmpsz 50 81 82-75 117-4 REV. 7.11.1995 wurde in Dienst gestellt.
    Weiters konnte ich ein günstiges Roco Gehäuse der DB - Railion 182 022-4 erwerben, sodass eine von meinen 1116 250 ihr Fahrgestell abgeben musste. ;)