Räder für die KMB 1080/1180 von Martin Hoffer

  • Neue Räder für KMB 1080/1180er wäre einen Verkaufsschlager.

    Gibt es auf Nachfrage bei Martin Hoffer.

    Aber das geht halt leider nur sinnvoll mit einem neuen Getriebe, das kleinere Zahnräder hinter den dann echten Speichen hat.

    Und das ist recht aufwendig, wie ich grad merke…..


    Bin gespannt, wie JC das anstellt.


    LG


    Martin.

  • Liefert Hoffer überhaupt? Ich habe seit etwa 2009 eine Anfrage laufen (die für mich in der Zwischenzeit nicht mehr relevant ist), aber ich habe immer nur gehört, dass er keine Zeit hat. Eventuell hat sich das ja geändert?

    Nicht eigens gekennzeichnete Fotos sind von mir, bzw. aus meinem Archiv und ich habe die Erlaubnis sie zu veröffentlichen.

  • Hoffer

    Liebe Kollegen, mein Beitrag hatte als Kern den Umstand, daß bei der 1x80 neue Räder ohne neues Getriebe nicht sinnvoll bzw. machbar sind. Durch die notwendige Verkleinerung der Zahnräder auf den Achsen, ohne die offene Speichen gar nicht sichtbar sind, verringert sich die Übersetzung auf die Hälfte.


    Ob sich der Stefan das mit einem neuen Getriebe antun will, muß er entscheiden. Nach meinen Erfahrungen erachte ich so ein Projekt nur für sinnvoll, wenn gleich der ganze Rahmen inkl. Getriebe neu gemacht wird. Und einen neuen Rahmen haben ja schon fast alle, oder?


    LG


    Martin.

  • Ich hab Locomotion (also eben Martin Hoffer) Anfang Jänner angeschrieben für 2 Sets Kuppelstangen für meine 1080er und hab sie Mitte Februar erhalten, da er im Jänner grad keine lagernd hatte. Gezahlt habe ich 12€ je Satz und 3,90 Versand.


    LG Markus

    Sofern nicht anders angegeben, sind gepostete Fotos von mir erstellt.

  • Hier gehts weiter.

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.

  • ...bei der 1x80 neue Räder ohne neues Getriebe nicht sinnvoll bzw. machbar sind. Durch die notwendige Verkleinerung der Zahnräder auf den Achsen, ohne die offene Speichen gar nicht sichtbar sind, verringert sich die Übersetzung auf die Hälfte.


    Wenn man beim Antriebskonzept von KMB bleiben will, so sind durchbrochene Räder durchaus machbar, den der Zahnkranz verschwindet ohnehin hinter den Speichen. Ein Modul 0.5 Zahnkranz sollte sich auch problemlos drucken lassen und auch ausreichende Stabilität besitzen. Wirklich sichtbar sind bei der 1X80 eh nur die Räder der beiden äußeren Achsen...

  • Das kann ich nicht nachvollziehen.

    Ich bin bei Modul 0,5 geblieben und hab die Zähnezahl den Speichen (14) angepasst.

    So verschwinden tatsächlich die Zähne hinter den Speichen.

    Dieses Zahnrad ist allerdings ohnehin schon fast nicht mehr sichtbar…..


    LG


    Martin.