Jägerndorfer Neuheiten ?

  • Zitat

    Und Ja, er bräuchte auch noch die richtige Beschriftung

    @ Richard: Ich habe bei meinen nur die Wagennummern auf der Anschriftentafel und am Rahmen geändert. Die Decals waren von Stefan (ste70).

    In D sind sie bei Licht in Münster vorbestellbar. Der Vorbestellpreis ist im Vergleich gut (etwas unter 50 pro Wagen für Stammkunden). Aber dort ist schon ein empf. Preis von 168,- je Set angegeben.

  • Grad ein Email von Pirata Models erhalten, die 5044er, diverse Epochen, sollen im Sommer ausgeliefert werden.


    Ohne Sound €224,90, mit Sound €344,90


    Die 1280er, diverse Epochen, sollen Ende des Jahres folgen.


    Ohne Sound €329,90, mit Sound €449,90


    Die Bilder dazu sind noch nicht aussagekräftig.

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.

  • Letztes Jahr um die Zeit hieß es, sie kommt im Sommer, wohlgemerkt letzten Jahres...

    Ja ich weiß …. :wacko:

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.

  • Vielleicht von der 1072 in Schwechat?

    LG Chris (ex Tauernbahner, ex 638.1677)



    Bilder ohne eigene Quellenangabe sind von mir


    and still - don`t pflatsch me please :22:

  • Wir werden es wohl nie erfahren (erhören) ... ?

    ÖPBB

    Österreichische Peter & Basti Bahn


    - Digitale H0 Epoche 6 Anlagenbaustelle nach Wiener Vorbildern

    - Steuerungssoftware: Rocrail

    - Anlagenelektronik: OpenDCC, RocNet, RFID, MQTT, DIY, ...

    - Fahr-Decoder: ZIMO ist mein Favorit

    - Fuhrpark: die üblichen Hersteller Österreichischer Modelle

  • Macht der Kandó wirklich einen spezifischen Lärm? Vielleicht, wenn er schlecht eingestellt ist und klappert......:he:


    Wenn er aber nicht klappert, müßte nicht eine ähnliche Lok mit Schrägantrieb auch ähnlich klingen?

    Weil ja die Loks mit Schrägantrieb überall betriebsbereit herumstehen......:21:


    LG


    Martin.

  • Die Soundprojekte haben sich dank Leo, Zimo, Nusser & Co in letzter Zeit beträchtlich entwickelt.


    Ich habe konkret unterschiedliche Soundprojekte für eine 52er mit Rundschlot und eine 52er mit Giesl, der Unterschied ist hörbar und man glaubt man steht neben der echten Lok.


    Das funktioniert heute perfekt wenn es noch ein Original gibt, mit dem man die hochprofessionellen Aufnahmen machen kann.


    Ohne Original wird es schwierig, da kann man ggf. eín vermutetes oder interpretiertes Geräusch produzieren...


    [Ja, meine 1073 hat einen 1180 Sound... ;)]

    ÖPBB

    Österreichische Peter & Basti Bahn


    - Digitale H0 Epoche 6 Anlagenbaustelle nach Wiener Vorbildern

    - Steuerungssoftware: Rocrail

    - Anlagenelektronik: OpenDCC, RocNet, RFID, MQTT, DIY, ...

    - Fahr-Decoder: ZIMO ist mein Favorit

    - Fuhrpark: die üblichen Hersteller Österreichischer Modelle

  • Sound müßte ja auch nicht unbedingt von einer Lok direkt eingespielt werden; dafür reichte auch z. B. ein gutes Video ohne Nebengeräusche einer Stationsausfahrt das man sequenziert und triggert.

  • Von der 1280 hab ich von einem Händler im März gehört, dass sie noch vor Ostern kommen könnte. Heuer wohlgemerkt. Das ist ja nicht einmal mehr Kaffeesud lesen, aber wir werden das auch noch derwarten.

  • Von der 1280 hab ich von einem Händler im März gehört, dass sie noch vor Ostern kommen könnte. Heuer wohlgemerkt. Das ist ja nicht einmal mehr Kaffeesud lesen, aber wir werden das auch noch derwarten.

    Nachdem die diesjährigen Ostern schon um sind, werden wir die nächsten 12 Monate auch noch derwarten :TT:

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.