Mag. Oskar Klein 1-jähriger Todestag

  • Liebe Leute,


    ich habe kein besseren Platz gefunden (die Admins mögen es mir verzeihen) als diesen und möchte heute an den ersten Todestag von Mag. Oskar Klein erinnern, der vor genau einem Jahr einem heimtückischen Herzinfarkt erlegen ist.
    Es fällt mir immer noch nicht leicht zu akzeptieren, dass er nicht mehr unter uns ist, aber in unseren Gedanken wird er weiter da sein und wir werden ja auch praktisch täglich an sein Wirken für die österreichische Modellbahnszene erinnert.

    Liebe Grüße
    Oskar

  • Danke Oskar!


    Auch wenn ich mich immer wieder über die Pestleichen ärgere, wir sollten nicht vergessen dass Oskar Klein den öst. Modellbahnmarkt neu belebt hat. Mit den von ihm entwickelten, maßstäblichen Modellen hat er in einer Zeit der Flaute neue Impulse gesetzt und samma ehrlich, auch die Konkurrenz zu österreichischen Modellen angeregt, oft sogar gezwungen.

    Bilder in meinen Beiträgen sind mein Copyright, sofern nicht anders vermerkt.

  • Ich habe noch kurz vor seinem Tod einen Wiesel Steuerwagen von ihm umgebaut bekommen. Der Wagen wird nie verkauft und gehütet wie mein Augapfel in Erinnerung an Oskar!

  • Ossi, danke für die Erinnerung.


    Wie schnell die Zeit doch vergeht.........

    Schöner hättest Du es nicht formulieren können.

    LG Chris (ex Tauernbahner, ex 638.1677)



    Bilder ohne eigene Quellenangabe sind von mir


    and still - don`t pflatsch me please :22:

  • Seit gut ein paar Jahren bin ich auf der Suche nach speziellen KMB Modellen.

    Bislang habe ich noch kein Modell von ihm in meiner Sammlung.

    Anscheindend bin ich zu spät gekommen oder zu geizig, um Sammlerpreise zu zahlen.

    © Alle meine Fotos sind mein geistiges Eigentum

  • Im Namen des Teams: Danke!!!!

    Nicht eigens gekennzeichnete Fotos sind von mir, bzw. aus meinem Archiv und ich habe die Erlaubnis sie zu veröffentlichen.

  • Danke für die Erinnerung, obwohl ich nicht oft mit ihm zu tun hatte, er war ein sehr angenehmer und kompetenter Geschäftsmann.

  • Weiß man schon näheres über das zukünftige Schicksal des KMB-Magazins? PS: Das Schicksal kann schon mieß sein, 2020 stirbt Oskar Klein, 2021 "stirbt" Kleinbahn (wobei ich mich des öfteren Frage, ob ersteres Ereigniss Fr. Pfneisl davon überzeugt hat, dass es richtig wäre genau heuer zuzusperren).

  • Ja , leider wieder daran erinnert . Die liebe herr Klein . Die soviel schöne modellen für die modellbahn gemacht hat . Ich vermisse "neue" modellen von ihm sehr . Er hat 2 für mich hergestellt aus "ersatzteile" die er noch hatte , die GKB einling und ein 135er . Ich vermisse Herr Klein sehr .

    Ruhe in frieden herr Klein .