Welche Autos waren im Zeitraum 1945 - 1955 aktuell

  • Servus


    Da ich meine geplante Anlage in diesem Zeitraum (1945 - 1955), also in der Epoche IIIa/b, ausgestalte, bin ich über die Straßen-Fahrzeuge gestolpert.

    Welche Fahrzeuge waren eher 1945 unterwegs. Bis 1955 deshalb weil ich den Zeitraum nicht so eingrenzen möchte.


    Diese erstellte Liste soll mir als Kaufhilfe der Modelle dienen.


    Was ich bis jetzt heraus gefunden habe sind ...


    PKW


    EMW 340, 340-2

    BMW 501, 502

    Steyr: Baby

    VW: 1200 Brezel-Käfer

    Porsche: 356

    Citroen: Traction Avant, 2CV

    Renault: 4CV

    Peugeot 203

    Opel: Olympia, Kapitän A

    Ford (D): Taunus

    Auto Union: ?

    DKW: F89, F93, F8, F9

    Borgward: Hansa 1500

    Mercedes: 170, 170D, 170V

    Fiat: Fiat 508 Balilla, Fiat 500 Topolino, 1100, 1100B, 1100BL

    Alfa Romeo: Alfa Romeo 1900

    Lancia: Lancia Aurelia

    Saab: Saab 92

    Volvo: Volvo PV444

    Rolls Royce: Silver Wraith

    Vauxhall: Vauxhall 14/6

    Lloyd 400, 600

    Tatra: ?

    Skoda: ?

    GOGGOMOBIL


    LKW


    Citroen H

    Goliath Lastendreirad


    Ich bitte Euch um Eure Mithilfe und ergänzt mit Eurem Post die Liste. Ich trage sie dann oben nach.

    Eventuell mit Hersteller und Art.-Nummern der Modelle oder einen Link zu Willhaben bzw. Ebay.


    Danke


    Liebe Grüße

    Helmut

  • für 1945 gehe davon aus das alles seit ca 1930 immer noch auf den Straßen unterwegs war. Gab inzwischen nichts neues.

    Aus Österreich daher die Steyr PKW, aber sicher auch Tatra und Skoda.


    Als Lieferwagen nach 1945 etwa Citroen H.

    LG Werner



    (Alle Fotos von mir, falls nicht anders beschrieben)

  • Neben dem Zeitraum kommt es wahrscheinlich auch auf den Ort an. Am Land werden wahrscheinlich eher Käfer und Opel gefahren sein als zB. Mercedes, Citroen Traction Avant, Tatra oder Porsche 356 (außer letzterer vielleicht in Gmünd in Kärnten ;) ).

    Alle Fotos ohne zusätzliche Quellenangabe sind selbstgemacht!

  • Goliath Lastendreirad.

    Vielleicht irgendwas mit Holzvergaser?

    Gut gebrauchte Motorräder, eventuell aus Wehrmachtsbeständen?

    Auch alte Militär LKW aus US Überbleibsel (Dodge) wären denkbar.


    Zu viel Glanz und neue Autos wäre in diesen harten Jahren für mich unrealistisch, das war sicher nicht die Mehrheit auf unseren Straßen.


    LG

    Bernhard

    Dreileiterteppichbahner

    Digitalfan

    Mein Umbauthread inkl. 3D Druck

    Alle Fotos in meinen Beiträgen von mir, so nicht anders erwähnt

  • Servus


    Danke Werner ...


    Natürlich Michael, ich suche für mein Puchberg Fahrzeuge. Denke das da eher Fuhrwerke noch Gang und gäbe waren, aber der ein oder andere wird schon ein Auto besessen haben. Sägewerksbesitzer und Wirten werden schon etwas gehobenere Autos besessen haben.

    Auch war/ist Puchberg ein Luftkurort und bietete für die "Sommerfrische" und im Winter zum Schifahren Pensionen/Hotels an. Also da wird schon der ein oder andere Wiener mit seinem tollen Auto gekommen sein, falls nicht mit der Bahn angereist.


    Die Bevölkerung des Ortes wird eher aus Bauern bestanden haben. Da wird nur eventuell ein "günstiges" Auto vorhanden gewesen sein. Aber vielleicht täusche ich mich und es war ganz anders.


    Liebe Grüße

    Helmut

  • Kleine Auswahl:

    EMW 340, 340-2

    BMW 501, 502

    Mercedes 170, 170D, 170V

    Opel Kapitän A

    Peugeot 203

    Renault 4CV

    Fiat 1100, 1100B, 1100BL

    Lancia Aurelia

    DKW F89, F93, F8, F9

    Ford (D) Taunus

    Gruß aus dem Wilden Westen


    Gerhard


    „Es ist leichter die Menschen zu täuschen, als sie davon zu überzeugen, dass sie getäuscht worden sind.“


    Mark Twain

  • Ich kann nur vom Dorf im Waldviertel sprechen:

    Viele Pferdefuhrwerke oder Ochsengespanne.

    Ein täglicher Autobus, ein paar Traktoren und Motorräder (bekannte 18er Steyr erst ab 1956).

    Automobil sehr rar, (Hotelier, Professor, Industrieller) eher in der Stadt, gab ja größtenteils nur Sandstraßen in der Peripherie


    Russische Besatzer hatten sicher einen LKW:

    https://de.wikipedia.org/wiki/ZIS-5

    © Alle meine Fotos sind mein geistiges Eigentum

    Einmal editiert, zuletzt von Nostalgie ()

  • Mein Vater kam 1955 ( oder schon 1954?) stolz mit einem Lloyd 600 angefahren. Wurde damals als „Leukoplastbomber“ verspottet.

    Das war damals in einem Aussenbezirk von Graz.

    Wenn nicht anders angegeben, alle Fotos ©Arronax

  • Da wären noch Lloyd , 400 und Arabella

    Und das kleinste Auto ( von Kabarettisten Piron und Knapp Briefbeschwerer genannt) das GOGGOMOBIL ( Das gab es auch als Coupé)

    mit dem TS 400 mit 18 PS (10 Jahre alt von einem Pensionisten gekauft)

    bin ich 1963 von Wien über Kärnten, den Seebergsattel, Postojna und Triest nach Grado gefahren

    LG

    freduard

  • Hast Recht, Freduard, der Lloyd war ein 400. 600 kam erst später. Arabella war war erst in den 60ern. Ich hatte selbst noch eine, das war 1967. War ein Dünnblechauto, aber sehr elegant.

    Wenn nicht anders angegeben, alle Fotos ©Arronax

  • Der Käfer und seine Konkurrenz.


    Hier ist eine gute Aufstellung nach Stichtagen über die Jahre.

    Incl. Preise und verkaufte Stückzahlen für Deutschland.


    Die Geschichte des Volkswagens (historische-vws.de)



    Für Österreich wichtig:

    Fiat hatte durch die Kooperation mit Steyr und Puch einen großen Marktanteil.


    Zuckerfabrik24 - Autoliteratursammlung, Fiat, Steyr, uva., Familienchronik Ferdinand Lanner


    Und es gab viele ältere Amis, die von Besatzungssoldaten importiert wurden, und in Europa mit Gewinn weiterverkauft wurden.


    Vorkriegswagen waren eher selten, da die meisten konfisziert wurden, und im Krieg verschlissen wurden.

    Wenn dann kleinere PS-schwache Modelle und Lieferwagen.

    Die durften behalten werden, wenn der Betrieb als kriegswichtig eingeschätzt wurde.

    Meine Fotos sind selbst geschossen, soweit nicht explizit auf eine fremde Quelle hingewiesen wird.

  • Mein Großvater hatte in den 50ern einen Wanderer.


    Dixi und Lloyd konnte man sicher sehen. Die Taunus waren übrigens G93 und G73, der 12m kam erst gegen Ende deiner Periode auf den Markt.


    Bei Skoda wird in der Hauptsache der Octavia auf den Straßen gewesen sein und wohl noch einige Popular und Tudor aus der Vorkriegszeit. Tatra 600 und Tatra 87 (!) fuhren sicher auch herum, sowie Steyr 50/55, Steyr 100 und Steyr 200. Dazu Lloyd 250 (der Leukoplastbomber) und Messerschmitt Karos.


    Kleintransporter waren meist Hanomag, VW T1 oder FK850/1000/1250. Bei den LKW waren Borgward und Henschel ziemlich verbreitet.

    Bilder in meinen Beiträgen sind mein Copyright, sofern nicht anders vermerkt.

  • Mein Vater kam 1955 ( oder schon 1954?) stolz mit einem Lloyd 600 angefahren. Wurde damals als „Leukoplastbomber“ verspottet.

    Das war damals in einem Aussenbezirk von Graz.

    Dabei hatte der 600er als erster Lloyd eine Blechkarosserie...

    Bilder in meinen Beiträgen sind mein Copyright, sofern nicht anders vermerkt.

  • Bei den LKWs wuerde ich den STEYR 380 nicht vergessen.

    Einen guten ueberblick, was es bei STEYR und FIAT so gab, bietet die zuckerfabrik: http://www.zuckerfabrik24.de/index.html

    Mir hat ein freund (jahrgang 1957) jedenfalls erzaehlt, dass er im urlaub von der verwandtschaft mit dem pferdefuhrwerk von der bahn abgeholt wurde. Und asphaltstrassen waren auch damals noch eher die seltenheit.


    LG

  • Die meisten damals aktuellen Fahrzeuge wurden schon genannt, was mir noch dazu fehlt ist ein Lanz Bulldog.

    Der ist sicher wo in Puchberg über die Wiese gebrettert :)

    Davon gibts reichlichst Modelle in H0.

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.


    Heute schon gespritzt? Hol dir deine Impfung.

  • Hallo Helmut,



    es kam ja oben schon ... aber hier noch als Tip: Von Herpa/Minitanks gibt es diverse 3-Tonner Lkw, die im 2. Weltkrieg unterwegs waren. Was nach dem Krieg noch fahrfähig war, wurde verwendet ... auch zivil. Da kann man nette Dinge draus bauen.


    SSBAG_Module_205.jpg?resize=525%2C348


    IMG_20190604_200551_1.jpg?resize=768%2C576


    Beide sind etwas verfeinert, der zweite noch umgebaut (er hat die Pritsche des Post-ÖAF, der einen Getränke-Aufbau bekommen hat ... mein Avatar).



    lg,

    Harald

    Fotos in meinen Beiträgen stammen - sofern nicht anders geschrieben - von mir.