KMB Zinkpest

  • Hallo Freunde,


    anscheinend hat meine vor einem Jahr gekaufte 93er auch ein pestiges Problem. Mir fiel es ja schon beim Umbauen auf, dass der Lack am Rahmen nicht wirklich hält, sondern einfach so abblättert.

    Jetzt habe ich in den Weiten des Netzes auch Indizien gefunden, dass die 93er betroffen sein kann. LINK

    Ich weiß, eine 93er ist häufig und keine Rarität, aber es ist meine erste und einzige Kleinbahnlok. Und wegwerfen mag ich gar nix.


    Deshalb meine Frage: Gibt es auch einen Messingrahmen für diese Maschine?


    LG

    Bernhard

    Dreileiterteppichbahner

    Digitalfan

    Mein Umbauthread inkl. 3D Druck

    Alle Fotos in meinen Beiträgen von mir, so nicht anders erwähnt

  • Oja, es gab es was zu richten und jetzt gehts viel besser. Ein toller tip mit den 2 hoelzern! Weiter als obiger zustand bin ich eh noch nicht. Gummiringerl erweisen sich immer wieder als wichtige hilfsmittel.

    Meine messingrahmen sehen aber ein bissl anders aus, die haben an der unterseite die gleiche form wie die von KMB.

    Jetzt heisst es nur mehr die aussenrahmen hinzubekommen und so kleinigkeiten wie 2 griffstangen aufzutreiben, dann bin ich zuversichtlich, dass es noch was wird. Ein lieber freund will mir stecknadeln als ersatz empfehlen, aber er ist halt lieb. :rolleyes: (fehlen bei (s)einer ... unseren 2062 leider auch schon welche)


    LG Hans

  • Die sind vom gorx ;)

    Gorx hat da ja seinerzeit eine komplette Umbaubeschreibung des Rahmentausches für die KMB 1x80er mitsamt Fotos hier im Forum erstellt, allerdings finde ich die nicht mehr.


    Kann mir vielleicht wer dabei helfen und weiß den Link zufällig noch ??

  • Petz Wenn Du den Kleber meinst, mit dem Zahnregulierungen gemacht werden.

    Yep aber das ist kein "Kleber" im eigentlichen Sinne sondern praktisch eine Art gefärbtes "Zweikomponentenplexiglas" das zum Unterschied zum regulären Prothesenkunststoff schon bei Raumtemperatur ohne Wärmezugabe (Bad in kochendem Wasser bei Warmpolimerisaten) abbindet. Das ist nur eines der "Erbstücke" meiner Zahntechnikerlehrausbildung denn da gibt´s auch andere für den Modellbau sehr nützliche Dinge wie beispielsweise Hohlkehlendrahtbiegezangen, Arterienklemmen, KaVo K9 oder SF Schleifer ...:TT:


    @ Steirerhans , Stecknadeln verwende ich manchmal schon als rein prophylaktischen Griffstangenersatz denn früher oder später hab ich es leider noch immer geschafft diese wenn sie exponiert stehen abzubrechen...:rolleyes:

  • Da ist der Versatz beschrieben: Montage

    Der ganze Beitrag (14 Seiten) ist sehr zu empfehlen - Lo(c)kdown-Lektüre ;)

    Viele Grüße aus dem Marchfeld
    Michael


    PS: Bilder ohne Quellenangabe sind meine