Umweltschutz Dampflokomotive

  • Beitrag von 197.303 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Das mit der Kerosinbesteuerung ist so eine Sache; - wie glaubst du soll das funktionieren, wenn die Emirates Flieger für den Sprudel praktisch nix zahlen? Solange es ums Geld geht steht der Mensch in der 2. und 3. Reihe. Und wenn einer dieser grünscheinheiligen Kampfwespen, das Fahren mit alten Dampfloks anprangert, so ist das reiner Aktionismus und Ablenkung von den eigentlichen Problemen und der weitreichenden Korruption...

  • Das mit der Kerosinbesteuerung ist so eine Sache; - wie glaubst du soll das funktionieren, wenn die Emirates Flieger für den Sprudel praktisch nix zahlen?


    Kilometer-/Flugmeilenmaut. Funkt ja beim LKW auch. Keine Kohle --> keine Landeerlaubnis ;)

    Wo ein Wille da auch ein Weg. Außer Die Korrupti lassen sich von der Lobby genug Kohle in den Arsch blasen. Dann werdens eben die anderen Trotteln (sprich das Volk) zahlen....

  • Klar gehört Kerosin auch mit ca. 100% Steuer belegt.

    Kann eine Dampflokomotiver nicht nur Wasserdampf elektrisch oder mit Wasserstoff ausblasen oder muss sie echt stinken?

    Liebe Grüße

    Stephan, der Kleinbahnfan :)

  • Warum willst du eine Dampflok elektrisch heizen ? Der Wirkungsgrad sinkt und sinkt, der Aufwand wird größer, Reibung, Hitze und der Wasservorrat muß mitgenommen werden. Statt den Strom direkt zu den Fahrmotoren zu leiten. Wasserstoff nur anstatt eines Diesels, ansonst wie vorher.


    https://www.semaphor.ch/wp-con…ds/2019/03/semaphor61.pdf

    Gruß aus dem Wilden Westen


    Gerhard


    Die Frage ist nicht, was wir dürfen, sondern was wir mit uns machen lassen !


    NENA

  • Man muss endlich aufhören, die kleinen "Sünder" zur Verantwortung zu ziehen und die Großen ungeschoren zu lassen; - aber hoppla, die Großen haben ja Geld. :/

  • Die großen kann man nicht zur Verantwortung heranziehen, die sind

    " Systemrelevant ".


    Nur der kleine Schütze Arsch im letzten Glied, bekommt wenn er nur beim Rechtsabbiegen einen fahren lässt, die volle Härte des Gesetzes zu spüren. Der muß schließlich lernen zu gehorchen. Wo sind wir denn, wenn alle das gleiche Recht haben wollen ?

    Gruß aus dem Wilden Westen


    Gerhard


    Die Frage ist nicht, was wir dürfen, sondern was wir mit uns machen lassen !


    NENA

  • Zur Besteuerung vielleicht noch ein Bonmot: Bei der Schafbergbahn gibt es zwei Zapfsäulen, die Diesellok tankt Diesel, die Dampflok Heizöl. Ist zwar der selbe Kraftstoff, aber die Diesellok verwendet ihn unmittelbar zur Fortbewegung, womit er dem höheren Satz für Diesel unterliegt, die Dampflok verwendet ihn zum Heizen, womit er niedriger besteuert ist.

  • Pock i ned :wacko::TT:

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.

  • Pock i ned :wacko::TT:

    War aber immer schon so, daß Heizöl weniger besteuert wurde und damit deutlich billiger war, als Diesel (obschon produktionstechnisch ident).


    Um da Mißbrauch zu vermeiden (also billigeres Heizöl in den Dieseltank etwa bei LKWs zu tanken), wird Heizöl in der Wintersaison ein spezieller Farbstoff beigemengt, der die Verwendung von Heizöl in Motoren nachweisbar macht, danach ist dann eine heftige Strafe wegen Abgaben- (vulgo Steuer)hinterziehung fällig.

  • Das weiß ich schon, mich erstaunte nur die Auslegung. Weil da wird eine Dampflok quasi einer Heizung gleichgestellt.

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.

  • Ja, und dann eine oszillierende in eine Drehbewegung umgewandelt :TT:

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.

  • Den Kriegszustand "Dampf mit Strom" gav es ja schon. Lang haben sich die Loks ja nicht gehalten...

    Gruß Matthias


    "Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit."

    - Thomas Jefferson


    "Digital? Was ist das? Kann man das Essen oder braucht man dafür einen Experten?"

    :20:


    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zu meinem Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!!

    :hammer:


    "Bilder? Sind digital, können daher nur von mir sein. Außer ich sag dass sie nicht von mir sind."

    :]

  • Was ist der Unterschied zwischen Heizöl und Diesel?

    Heizöl enthält mehr Schwefel (auch „Heizöl extraleicht schwefelarm“) und ist nicht für die motorische Verbrennung spezifiziert. Deshalb ist die Einhaltung gewisser Parameter, die für manche Motoren bzw. Betriebszustände gefordert werden, nicht gewährleistet.

    • Heizöl enthält ein Gemisch von verschiedenen Kohlenwasserstoffen deren Siedepunkte breiter gestreut sind als bei Diesel. • Diesel enthält Additive um die Filtrierbarkeit bei tiefen Temperaturen (Dieselfilter / CP / CFPP ) zu gewährleisten.

    • Diesel enthält Additive um die Zündwilligkeit (Cetanzahl) in einem genormten Bereich zu erreichen.

    Allgemein ist die Spezifikation von Diesel viel enger gehalten. Bei Heizöl kann es zu Verschlammung, zu hohem Wassergehalt, Verunreinigungen usw. kommen, was gesonderte Sorgfalt und spezielle Maßnahmen erfordert.



  • @cknop: Deine Ausführungen dürfte so manchen Bauern und LKW-Fahrer nur wenig gekümmert haben, als sie mit steuerbegünstigtem Heizöl ihre Fahrzeuge betrieben haben ... LG CF

    Wird bei den alten Saugdieseln auch eher wurscht gewesen sein, als bei den neuen hochgezüchteten und kleingeschrumpften Motoren mit Abgasreinigung.