Nieten für Gestänge Lok von Bemo

  • Ich suche Nieten für den C Kuppler der SWEG. Habe keine Artikelnummer und Lok ist offensichtlich bei Bemo nicht mehr im Programm. Es müssen ja wahrscheinlich keine Bemo Nieten sein? Wo kann man die kaufen?

    Danke + Grüße Franz

  • War das ein Bausatz? Dann müsste die Artikelnummer laut Tante Google B 1005 lauten.

    Wenn Du die Abmessungen der Nieten wüsstest, dann könnt ma eventunell leichter suchen Franz.

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.


    Heute schon gespritzt? Hol dir deine Impfung.

  • Danke Wolfgang! Der Lackierung nach ein Bausatz. Habe alles reparieren können, nur die Kunststoffkurbel (?) an den letzten Rädern ist gebrochen. Hat mir ein Freund gedruckt. Bohrung Gestänge 0,6 aber den herausragenden Teil messe ich 0,8 mit Kopf 1,5? Ist das vielleicht ein Stift der im Gestänge steckt?

    Auf der r Seite ist die Niete vorhanden, l Seite nicht. Dort habe ich die Bohrung gemessen, vielleicht hat der Erbauer dort schon die herumprobiert.

    Länge wäre 1,8mm.

    Ich habe auch 0,8 Schrauben die ich kürzen kann. Weiß aber nicht wie ich sie im Gestänge fixieren kann.

    Dort können sie ja fix sein.

    Franz

  • Ganz genau! Am letzten Bild, am 3. Rad zur Hälfte sichtbar, die Kunststoffkurbel. Der obere Teil - die Öse- ist vom Gestänge verdeckt. Im Gestänge steckt nicht drehbar die Niete/Schraube/Zapfen mit Kopf. Deswegen erfolgt die Montage von hinten durch die Öse im KS-Teil nach vorne in das Gestänge. Bei meiner Lok habe ich auf einer Seite eine Bohrung im Gestänge, auf der anderen die Niete. Da die Bohrung in der Kurbel kleiner ist als der Kopf der Niete kann die Montage der neuen Kurbeln nur erfolgen indem man die Niete ausbohrt.

    Grüße, Franz

  • Man kann die Nieten auch aus passenden Nylonfaden herstellen. Mit heißen Lötkolben den Kopf formen, einstecken und mit der Nagelschere auf die benötigte Länge bringen. Als Abschluß mit dem Lötkolben den zweiten Kopf formen. Schreibt sich komplizierter als es beim werken ist


    lG Peter.

  • Danke Wolfgang, das hilft mir schon weiter. Die kleinen B + C Kuppler in H0e gefallen mir sehr und ich kaufe gerne "nur Teile" Loks. Die putze ich, ersetze Fehlteile und versuche sie fahrbar zu machen. Für die Bemo habe ich 50 Euronen gelöhnt und es macht mir große Freude die Gurke zu sanieren.

    Schönen Abend, Franz

  • Danke Peter, ja das klappt sehr gut. Mache das bei meinen maroden Loks in Spur N. Nehme die steifen Grilon Stücke der Preisetiketten.

    Grüße, Franz

  • Bitte gerne Franz. Wünsche dir gutes Gelingen.

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.


    Heute schon gespritzt? Hol dir deine Impfung.

  • Ich war auch ein Textiler. Die von uns verwendeten Grilonfäden waren zu dünn. Angelschnur habe ich nicht zur Hand aber jeder Kauf mit den doppelten T-Stücken zum Fixieren des Preisetiketts wurde von mir "gesäubert".

    Grüße, Franz