Wie reinigt ihr eure Schienen?

  • Das Schwarze ist aber meist Abbrand von den schwarzvernickelten Rädern und dem Ablaufen dieder über die Schiene und dem Stromfluss Rad-Schiene. Das sind nicht zwingend Haftreifen.


    Auch dazu muss ich sagen:

    Loks mit Sounddecoder immer puffern, auch wenn es wenig ist. Es hilft der Dreckreduktion immens!

    Gruß Matthias


    "Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit."

    - Thomas Jefferson


    "Digital? Was ist das? Kann man das Essen oder braucht man dafür einen Experten?"

    :20:


    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zu meinem Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!!

    :hammer:


    "Bilder? Sind digital, können daher nur von mir sein. Außer ich sag dass sie nicht von mir sind."

    :]

  • Die schwarzen Spuren auf den Fingern hab ich auch, auch wenn kein Zug fährt. Überhaupt hab ich nur 4 Loks mit Haftreifen, Dampfloks die selten in Betrieb sind, und trotzdem sind dann Spuren da. Vor jeder Saisoneröffnung sauge ich die komplette Anlage ab und reinige im Anschluß mit Spiritus oder Isopropyl die Schienen. Weiters reinige ich sämtliche Räder mit dem Glasradierer vor der saisonalen Erstfahrt. Während des Betriebes fahren immer einige Waggons mit Zwergerl auf den Achsen mit. So habe ich eigentlich keine Störungen während der Saison.

    Info:

    Nicht gezeigte Bilder sind nicht von mir🤫!

  • Die oamen Zwergerl :wacko: :TT:

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.


    Heute schon gespritzt? Hol dir deine Impfung.

  • Reinigungsgummi, Schmirgelpapier und Waschbenzin. Bzw. für leichtere Verschmutzungen gibt es auch die Reinigungszwerge von Noch. Allerdings sind diese nur für kleinere Anlagen zu empfehlen, da jene zwar einwandfrei funktionieren, jedoch wäre der Betrieb auf großen Anlagen, Aufgrund von erhöhtem Verschleiß zu teuer. Man kann sich auch unter den Wagen eigene Konstruktionen bauen um mit Waschbenzin getränkte Wetex Streifen anzubringen. Im Verein sind derartige Wagen (Kesselwagen) in Reinigungszügen im Einsatz und auch ich hab mir dahingehend etwas gebastelt.

    Reinigungszwerge | Gelände- und Gleisbau Zubehörpasted-from-clipboard.png

    Fotos von mir - wenn nicht anders vermerkt

  • Die fahren bei mir bei ca. 10 Wagen immer mit. Und wenn die verschmutzt sind werden mit dünnen ca. 1mm starken Filzstreifen - doppelseitigen Klebeband, ersetzt. Funktioniert tadellos.

    Fotos von mir - wenn nicht anders vermerkt

  • Ich bin mit den Reinigungszwergen sehr zufrieden, auch der Verschleiß hält sich in Grenzen. Ich fahre die Zwergerl wie eine Bisselachse, also ich schiebe die und ziehe sie nicht. Mir käme vor dass der Reinigungseffekt besser ist, mag ich mir vlt. auch einbilden.

    Info:

    Nicht gezeigte Bilder sind nicht von mir🤫!

  • Ein kleiner Birkensperrholzklotz (Rest aus dem Modulbau) getränkt mit Bremsenreiniger , ein Spray aus dem Baumarkt, ist meine Reinigungsvorschlag. Wobei der Spray generell sehr gut entfettet und vielseitig verwendbar ist.

    Bremsenreiniger wird als Krebserregend eingestuft und sollte eigentlich nur im Freien verwendet

    werden, ich verwende seit Jahren Spiritus , der ist nicht so gefährlich wenn er in den Atemwege kommt.

    LG, Robert

    Bilder von mir sind Urheberrechtlich geschützt.

  • Dann fahr mal mit dem Finger über die Schienen. Kohlrabenschwarz….

    Deine "kohlrabenschwarzen" Finger stammen aber nicht ausschlißlich von der Verschmutzung des Schienenprofils, sondern auch von der Oxydation des Neusilbers.

  • ich verwende seit Jahren Spiritus , der ist nicht so gefährlich wenn er in die Atemwege kommt.

    LG, Robert

    Wer inhaliert denn Spiritus? Der wird getrunken……


    Daß die Zwerge geschoben besser putzen, ist logisch, weil die Kräfte stärker nach unten wirken als gezogen, außerdem die Drehung der Achse auch mithilft.

    Wenn’s aber wo hängenbleiben, hebt‘s den Wagen gleich auf…..


    LG


    Martin.

  • Ich bin mit den Reinigungszwergen sehr zufrieden, auch der Verschleiß hält sich in Grenzen. Ich fahre die Zwergerl wie eine Bisselachse, also ich schiebe die und ziehe sie nicht. Mir käme vor dass der Reinigungseffekt besser ist, mag ich mir vlt. auch einbilden.

    Sorry, ich stehe auf der Leitung ! Was sind Reinigungszwergerl ??

  • Bremsenreiniger wird als Krebserregend eingestuft und sollte eigentlich nur im Freien verwendet

    werden, ich verwende seit Jahren Spiritus , der ist nicht so gefährlich wenn er in den Atemwege kommt.

    LG, Robert

    Wegen Humor geschlossen.......