Badner Bahn (Liliput) -> Kupplung?

  • Wir haben uns eine noch vorhandene Badner Bahn Garnitur gegönnt und heute in Empfang genommen. Fährt prima, sogar auf den schlecht befahrbaren KB-Weichen.

    Aber:

    Wie bitte kann man den Beiwagen ankuppeln?

    Das Foto der beiden Wagen mit offener Kupplung ist leider nicht sehr gut - aber wer's kennt, sollte trotzdem Bescheid wissen.

    Wir sehen uns da beide nicht raus ...


    Es ist noch eine (fixe) Kupplungsstange der Packung beigelegt, aber dann kriegt man die ja nimmer auseinander. :-(

    pasted-from-clipboard.png

    Dateien

    +::bier:

    Modellbahn ist nicht nur Männersache !!

  • Ich fürchte die feste Kupplungsstange ist das Mittel der Wahl. War bei allen Stadtwerkemodellen so.

    Bilder in meinen Beiträgen sind mein Copyright, sofern nicht anders vermerkt.

  • Die Imitation der gekuppelten Kupplung ist die Verbindung zwischen Trieb- und Beiwagen. Diese Stange ist nicht kuppelbar.


    Ich hab mir für meine Liliput Badner Bahnen was gebastelt, siehe hier.


    LG, Manfred

    ... und plötzlich ist nichts mehr wie es einmal war.

  • Sind das nicht ganz "normale" (also normgerechte) Aufnahmeschächte?

    Dann kann man ja im Prinzip jede normgerechte Kupplung nehmen, oder?

    Geht da zB die Roco-Kurzkupplung oder gibt es da Probleme, weil keine KK-Kinematik (oder wie das heißt, also Federung zur Seite) vorhanden ist?

    +::bier:

    Modellbahn ist nicht nur Männersache !!

  • Ja, die Badner Bahn hat Normschächte, aber wenn du da normale H0-Kupplungen reingibst hast du einen Abstand zwischen Trieb- und Beiwagen jenseits von gut und böse.


    LG, Manfred

    ... und plötzlich ist nichts mehr wie es einmal war.

  • Und wie funktioniert das in engeren Kurven?

    Die sieht nämlich kürzer aus als die halbe (beiliegende) Verbindungsstange-

    +::bier:

    Modellbahn ist nicht nur Männersache !!

  • Der Abstand mit einer H0-Kurzkupplung beträgt dann zwischen Trieb- und Beiwagen 1,8cm, also auf Original umgerechnet 1,566m. Vorbildgerecht ist ein Abstand von 1,06m im Original, also 1,22cm in H0.


    LG, Manfred

    ... und plötzlich ist nichts mehr wie es einmal war.

  • Die GFN (Gebrüder Fleischmann Nürnberg)-KK (Kurzkupplung) ist mMn ein sehr guter Kompromiss bezüglich Optik (erinnert an eine Scharfenbergkupplung) und der Betriebssicherheit, sie kuppelt im Betrieb leicht ein (+), lässt auch leicht trennen indem man das Fahrzeug einfach in die Höhe hebt bzw entkuppeln funktioniert mit allen handelsüblichen Entkupplern!


    Nachtrag: die GFN-KK habe ich bereits ausführlich an meinen WLB-Fzg getestet, es gab keinerlei Probleme, auch nicht bei Weichenstraßen und Straßenbahnradien, gezogen wie geschoben.


    (+) ist mit wichtig weil ich auf einem Stadtmodul mit Remise die Vorgänge mit Zug "verdoppeln" nachstellen möchte.

    Mit freundlichen Grüßen
    Nordbahnbertl

  • Der Abstand mit einer H0-Kurzkupplung beträgt dann zwischen Trieb- und Beiwagen 1,8cm, also auf Original umgerechnet 1,566m. Vorbildgerecht ist ein Abstand von 1,06m im Original, also 1,22cm in H0.


    LG, Manfred


    Die 18 mm sind mir viel vorgekommen (weil damit ja wirklich ein Puffer an Puffer-Fahren bei Vollbahn-Fzg möglich ist), deshalb habe ich nachgemessen:


    20210119_055759.jpg


    Ich komme dabei auf 16 mm und ein bisserl was.

    Aber wie schon geschrieben ist mir die Betriebssicherheit wichtiger als der eine oder andere Millimeter.

    Mit freundlichen Grüßen
    Nordbahnbertl

  • Die Fleischmann-KK gefällt mir eigentlich optisch besser als die Roco-KK.

    Das ist ja direkt eine Überlegung wert für (fast) alle Fahrzeuge, die eine NEM-Kupplungsaufnahme haben. (Da unser Fuhrpark größtenteils ziemlich alt ist, sind das gar nicht allzu viele.)

    Gibt es einen Unterschied von der Funktion her?

    +::bier:

    Modellbahn ist nicht nur Männersache !!

  • Schauen gut nach Straßenbahn aus - sind aber leider nicht für den NEM-Schacht. Leider bin ich da nicht so geschickt mit Basteln an Fahrzeugen.

    +::bier:

    Modellbahn ist nicht nur Männersache !!