Soundumbau Lima 2050

  • Einzelne rote Lichtnägel gibt es mit der Roco ETNr. 112173

    Viele Grüße aus dem Marchfeld
    Michael


    PS: Bilder ohne Quellenangabe sind meine

  • Oder man nimmt die der 1020/2143


    Lichtnagel: 135347

    Chromring: 135376

    Gruß Matthias


    "Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit."

    - Thomas Jefferson


    "Digital? Was ist das? Kann man das Essen oder braucht man dafür einen Experten?"

    :20:


    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zu meinem Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!!

    :hammer:


    "Bilder? Sind digital, können daher nur von mir sein. Außer ich sag dass sie nicht von mir sind."

    :]

  • Roco 1144


    Einzelne rote Lichtnägel gibt es mit der Roco ETNr. 112173


    Oder man nimmt die der 1020/2143


    Lichtnagel: 135347

    Chromring: 135376

    Wo nehmt Ihr nur immer diese Infos her?

    Im ET-Blatt meiner 1144 findet sich diese ET Nummer nicht. Ebenso im ET-Blatt meiner 1020. Habe jetzt unter 2043 die Nummer 112173 gefunden, und unter 2143 die Nummer 135347. Ist offenbar ein und derselbe Teil.


    Egal. Danke Euch jedenfalls.


    Ich bestelle jetzt einmal auf Vorrat 10 Stück, da ich draufgekommen bin dass ich sie nicht nur für die 2050 brauchen kann sondern auch für meine 2 1040er. Die haben dieselbe Schlusslichtattrappe.


    Gruß Andreas

    Wenn nicht anders angegeben, alle Fotos ©Arronax

  • Hallo Andreas,


    Wo nehmt Ihr nur immer diese Infos her?


    ich habe mir die Teile auf der Roco Webseite zusammengesucht. Erst im ET-Blatt der 1144 das richtige Teil und dann in der Ersatzteilliste bestellt:


    pasted-from-clipboard.png


    Der Teilesatz Lichtleiter + Linsen beinhaltet alle Lichtnägel für eine 1144 Front (leider nur eine, ich hätte beide gebraucht :() Da bin ich erst nach Lieferung draufgekommen...


    lg peter

    ÖPBB

    Österreichische Peter & Basti Bahn


    - Digitale H0 Epoche 6 Anlagenbaustelle nach Wiener Vorbildern

    - Steuerungssoftware: Rocrail

    - Anlagenelektronik: OpenDCC, RocNet, RFID, MQTT, DIY, ...

    - Fahr-Decoder: ZIMO ist mein Favorit

    - Fuhrpark: die üblichen Hersteller Österreichischer Modelle

  • peter&basti : Jetzt versteh ich das erst . Da hat Roco bei der neuen Auflage offenbar die Konstruktion geändert, jetzt gibts LED-Platinen hinter den Lichtnägeln. So was modernes hab ich ja nicht. Meine 1144 hat noch die alten Lichtleiter die aus dem Dach nach unten gehen. Und da gibts keine Lichtnägel. Deshalb war ich verwirrt.

    Alles Klar!


    LG Andreas

    Wenn nicht anders angegeben, alle Fotos ©Arronax

  • Hallo,


    ergänzend zum Umbau der 2050 mit neuer Platine in #1 beschreibe ich nun meinen ersten Umbau einer 2050. Genauer gesagt, meinen ersten erfolgreichen Soundumbau überhaupt. Das "Opfer" ist die 2050.02, die Bastelei ist etwa 2 Jahre her.


    Bei Betrachtung des Serienaufbaus zeigt sich recht schnell das auf beiden Seiten zwischen Motor und Drehgestellen einiges an Platz nutzbar ist, der nur durch die Kardanwelle und deren notwendigen Spielraum etwas eingeschränkt wird.

    IMG_20210120_115843_autoscaled.jpg


    Von meinem Erstversuch, einer KMB 77, hatte ich gelernt dass Kabel zwischen Lok, Platine und Gehäuse immer wieder für Ärger sorgen, daher habe ich diesmal versucht das zu vermeiden. Die Steckverbindungen sind halt Erstversuche, etwas klobig und net wirklich schön, aber sie erfüllen ihren Zweck.

    IMG_20210120_120122_autoscaled.jpg

    Der Decoder ist ein MX645P22 und sitzt auf einer Tams-Platine. Um Platz in der Höhe zu erhalten ist die Originalplatine ausgeschnitten und der Adapter mit Abstandshalter darunter befestigt. Als Abstandshalter habe ich zwei vorhandene Messingzylinder aus der Bastelkiste verwendet und mit UHU Plus geklebt. Nicht schön aber stabil.

    IMG_20210120_120342_autoscaled.jpg

    IMG_20210120_120253_autoscaled.jpg

    IMG_20210120_115926_autoscaled.jpg


    Der Lautsprecher ist am Lokboden versenkt. Ich bin mir ziemlich sicher dass Lima eine Soundversion angedacht hat, denn im Gussrahmen ist auch die Durchführung für die LS-Anschlüsse vorgesehen.

    IMG_20210120_115948_autoscaled.jpg

    IMG_20210120_120506_autoscaled.jpg


    Der Kabelverhau auf der Originalplatine hat mich übrigens zur Entwicklung der in #1 verwendeten Platine angeregt. Hier habe ich das ganze Zeug notdürftig mit Tixo gebändigt. Wie auch bei meinen späteren Umbauten sind 2x1000uF Pufferkondensatoren mit Ladeschaltung auf der anderen Seite des Motors untergebracht.

    IMG_20210120_115858_autoscaled.jpg

    IMG_20210120_120302_autoscaled.jpg

    Bilder in meinen Beiträgen sind mein Copyright, sofern nicht anders vermerkt.

  • Hallo Bertl,


    schickst Du bitte noch je ein Bild Ober- und Unterseite von der Platine? Wenn es passt, würde ich Dir eine abnehmen.

    ÖPBB

    Österreichische Peter & Basti Bahn


    - Digitale H0 Epoche 6 Anlagenbaustelle nach Wiener Vorbildern

    - Steuerungssoftware: Rocrail

    - Anlagenelektronik: OpenDCC, RocNet, RFID, MQTT, DIY, ...

    - Fahr-Decoder: ZIMO ist mein Favorit

    - Fuhrpark: die üblichen Hersteller Österreichischer Modelle

  • Einzelne rote Lichtnägel gibt es mit der Roco ETNr. 112173

    Der sieht dann so aus (1,5mm Bohrer passt am besten):

    PXL_20210119_210653828_resize_47.jpg


    Da beim Entgraten des Bohrloches bzw Weghobeln der letzten Reste von der Schlusslichtimitation das Weiß des Kunststoffes zum Vorschein kommt, gehört das natürlich noch lackiert oder mit Silberstift die Fassung angedeutet.

    Einmal editiert, zuletzt von Weichensteller () aus folgendem Grund: Kommastelle verschoben...

  • 15mm? Respekt :):pinch:

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.

  • Jetzt dürfte das Bierwagenvirus - nachdem es vorher das Spantenwagenvirus war - zum 2050-Virus mutiert sein! =O:D
    Hoffentlich ohne Lokdown (da gäbs sonst Scherben und Tränen) :he:

    Viele Grüße aus dem Marchfeld
    Michael


    PS: Bilder ohne Quellenangabe sind meine

  • Schöne Videos, danke Christian.

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.

  • Habs eh schon gesehen - mal schauen wie die wird und vor allem wann sie wirklich kommt. Die 1280 ist ja schon seit locker 2 Jahren angekündigt...

    Bilder in meinen Beiträgen sind mein Copyright, sofern nicht anders vermerkt.

  • Ja eh, meine 6-fenstrigen Spanten kann ich mir jetzt jedenfalls an den Hut stecken. Auch wenn sie erst 2023 kommen sollten; - das ist halt das Los eines Kleinserienherstellers, in diesem Fall außer Spesen nix gewesen...

  • Oba geh, es geht nix über einen original MOBENZO Spanten, ich bleib dir auf alle Fälle treu :)

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.

  • Oba geh, es geht nix über einen original MOBENZO Spanten, ich bleib dir auf alle Fälle treu :)

    Wäre gescheiter gewesen, die machen die Spanten mit den geschlossenen Bühnen!

    Viele Grüße aus dem Marchfeld
    Michael


    PS: Bilder ohne Quellenangabe sind meine

  • Ja eh, meine 6-fenstrigen Spanten kann ich mir jetzt jedenfalls an den Hut stecken. Auch wenn sie erst 2023 kommen sollten; - das ist halt das Los eines Kleinserienherstellers, in diesem Fall außer Spesen nix gewesen...

    Haben sie Bremspackln? ;)