Frankis Kleinbahnzüge

  • Weiß nicht wo mein alter Thread derzeit ist, eröffne daher auch unter Kleinbahn, da ich überwiegend Kleinbahnprodukte besitze. Der Start sind die Jubiwagen von Kleinbahn von 20 Jahre bis 70 Jahre. Morgen präsentiere ich noch die Werbewagen mit verschiedenen Logos.

    Dateien

    • klein104.jpg

      (235,12 kB, 72 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein105.jpg

      (237,2 kB, 70 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein106.jpg

      (241,02 kB, 58 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Vorweg, unsere Wohnung ist 67 Quadratmeter groß, und wurde bis Mitte der 90er Jahre von 4 Personen ( belegt. ). Die Pressspannplatte auf der die Anlage aufgebaut ist, hat schon einiges erlebt. Ursprünglich baute ich meinen Sohn ( koburger ) Anfang der 80er eine einfache Anlage ( Schienen, lackierte Straßen und Streupulver ) fertig für Weihnachten. Wie sich jedoch herausstellte, war das nicht entsprechend seinen Vorstellungen, er wollte die Gleise gestalten ohne Platte. Gut Schienen runter, Platte im Garten aufgehoben. Es muss so ca. 1987 - 1988 gewesen sein, der Plan reift ich möchte eine eigene Anlage. Platte wieder in die Wohnung, koburger und ich bauen die Anlage mit geringen Hilfsmittel wieder neu auf, aber diesmal sogar mit Rampe und Brücke, und mit Weichen. Das nächste Ziel war die Platte platzsparend unterzubringen. Ich baue einen Kasten, darin befindet sich die Anlage zum klappen. Seit ca. 10 Jahren baue ich die Anlage zum dritten Mal um. Nachdem meine Gattin und ich den Großteil vom Jahr in der Wohnung verbringen, habe ich auch dort die Anlage. Nach alten Fotos werde ich morgen suchen.

    Einmal editiert, zuletzt von Franki ()

  • Ich dachte auch Deine ist wesentlich größer. Beeindruckend was Du auf dem kleinen Platz untergebracht hast! Und das sieht dann auch noch wirklich hübsch aus!


    So viel Charme strahlen nicht viele Anlagen aus. Kompliment!

    Bilder ohne Quellenangabe oder Link sind von mir.

  • Heute einige alte Fotos gefunden. Die beiden 103 und 104 ( sehr vergilbt ) stammen in etwa aus der Zeit 1987 - 1988. Teilweise noch mit rollenden Material vom koburger und von mir, erkenne es am Kesselwagen, der war von ihm. Die 1020er mein Prachtstück. Das war die Zeit wo ich die Anlage für mich übernommen habe. Koburger hatte seine Schienen schon lange extra. 105 - 107 ist aus der Zeit 1999. Mit Anschaffung der Vitrine, produzierte ich den rechten Kasten selbst, gab ja nichts fertiges. Die Vitrine war vorerst für die umfangreichere Modellautosammlung bestimmt. Modellbahn war bis dahin noch eher ein Stiefkind, heute ist es von der Menge umgekehrt. Anlage schon mit Rampe und Brücke. Jetzt genug, morgen gibt es die Werbewagen.

    Dateien

    • klein103.jpg

      (196,74 kB, 53 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein104.jpg

      (156,28 kB, 49 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein105.jpg

      (110,95 kB, 44 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein106.jpg

      (119,56 kB, 49 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein107.jpg

      (135,26 kB, 49 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Meine 23 Werbewagen, Der Wagen auf 104 stammt aus der Sonderserie 1000 Jahre Österreich, aufgrund unseres Sommerwohnsitzes habe ich den Hernalser auf 105 besonders hervorgehoben, zu den Wagen auf 107 - 110, der mit dem Logo Blauer Blitz und der mit Weihnachten 2019 - Modellbahn 109 Wien sind jeweils auf Basis des Kleinbahn 320, der erste ist von der Modellbau Wien im Jahr 2019, der zweite war ein Werbewagen im selben Jahr von der Postmodellbahngruppe Althanstraße. Bezüglich der reinen Kleinbahnprodukte, kann ich nur das vom Musiker herausgegebene Sammlerheft - Kesselwagen, Werbewagen u. Zubehör sehr empfehlen. 150 Jahre Semmeringbahn ist ausnahmsweise von Roco. Den Wagen was ich bis jetzt nicht geschafft habe ist der Sonderwagen vom Ghega Museum.

    Dateien

    • klein103.jpg

      (232,24 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein104.jpg

      (165,67 kB, 32 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein105.jpg

      (180,31 kB, 33 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein106.jpg

      (217,02 kB, 32 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein107.jpg

      (192,49 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein110.jpg

      (191,89 kB, 32 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein108.jpg

      (191,84 kB, 33 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein109.jpg

      (168,94 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein111.jpg

      (190,75 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Gestern mit der Inventur der Kesselwagen begonnen. Die ersten sind die 2 - achs. Shell 313 mit alter Kesselausführung. Die 16 Stück sind alle verschieden. Der älteste auf Foto 97 Jahrgang 1952 mit Blechrahmen und Bleiblenden, der auf 97 ist das Folgemodell auch noch mit Blechrahmen jedoch Achsen mit Zapfenlager, die restlichen sind schon mit Zinkalrahmen und verschiedenen Drehgestellarten, und die ersten auf 99 und 100 noch ohne Kesselleitern. Auch verschiedene Kesselfarben Foto 104. Gezogen von einer 2050er.

    Dateien

    • klein95.jpg

      (259,04 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein96.jpg

      (173,68 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein97.jpg

      (173,37 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein98.jpg

      (185,61 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein99.jpg

      (184,23 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein100.jpg

      (156,08 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein101.jpg

      (179,89 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein102.jpg

      (166,34 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein103.jpg

      (153,04 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein104.jpg

      (195,08 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Die nächsten 313er sind die mit der aktuellen Kesselform. Die 10 sind auch wieder verschieden, beginnend mit den Aufklebern ab ca. 1964 bis zum aktuellen Druck, gezogen von der 2050.12 mit eckigen Schienenräumer.

    Dateien

    • klein95.jpg

      (241,53 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein96.jpg

      (211 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein97.jpg

      (230,94 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein99.jpg

      (193,33 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein98.jpg

      (204,81 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein100.jpg

      (187,11 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein101.jpg

      (232,48 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein102.jpg

      (180,69 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein103.jpg

      (196,19 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Nächster Shell Kesselwagenzug, 4 -achs. Nr. 355 mit alter Kesselausführung. Auch wieder alle verschieden, der älteste ist auf Foto 109, Jahrgang 1955 und Ausführung noch ohne Kesselleitern.

    Dateien

    • klein107.jpg

      (274,32 kB, 29 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein108.jpg

      (194,68 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein109.jpg

      (185,56 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein110.jpg

      (205,77 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein111.jpg

      (204,97 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein112.jpg

      (228,63 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein113.jpg

      (185,39 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein114.jpg

      (178,25 kB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ein schöner Ölpendler.

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.


    Heute schon gespritzt? Hol dir deine Impfung.

  • Zu meinen 3 - 729ern gesellte sich eine 4. dazu, bzw. eine mit schwarzen Rädern mit KB - Motor. Auf dem Foto 101 die vordere, die rückwärtige ist mit Mabuchi Motor. Die neue auf 103 und 104 läuft hervorragend und ist auch sehr schön. Die restlichen 2 Stück habe ich schon unter dem Thema - meine Kleinbahnsammlung präsentiert.

    Dateien

    • klein101.jpg

      (421,28 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein102.jpg

      (299,71 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein103.jpg

      (355,11 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein104.jpg

      (387,33 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Wieder im Weinviertel, ein Sonderzug kommend von Wien über die Nordbahnstrecke bespannt mit einer 1042 und 3 Schlieren, wird aufgrund der Lokalbahnstrecken ohne Oberleitung in Drösing von einer Schlepplok 2050 abgeholt und nach Niederabsdorf überstellt. Dort wartet schon die 93er mit 3 Spanten für den Umstieg. Von dort geht es durchs liebliche Weinviertel über Zistersdorf - Dobermannsdorf - Neusiedl -St. Ulrich nach Mistelbach zum Heizhausfes.t

    Dateien

    • klein101.jpg

      (558,93 kB, 33 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein102.jpg

      (546,57 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein103.jpg

      (389,94 kB, 32 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein104.jpg

      (551,7 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Na du lässt dir was einfallen ;-)

    Nicht eigens gekennzeichnete Fotos sind von mir, bzw. aus meinem Archiv und ich habe die Erlaubnis sie zu veröffentlichen.

  • Na du lässt dir was einfallen ;-)

    Als halber Weinviertler und gebürtiger Mistelbacher ist sowas naheliegend. War in meiner Kinder- und Jugendzeit die halbe Zeit im Weinviertel und die andere Hälfte in Wien. Hab noch mehr Ideen.

  • Ein kleiner Rückblick - August 1968, die Truppen des Warschauer Pakts besetzen die Tschechoslowakei, um den von Alexander Dubcek inszenierten Prager Frühling zu beenden. Österreich sorgt sich um seine Grenzen. Truppen des Bundesheeres werden entlang der Grenze stationiert. Ein kleiner Nachschubtransport von der Kaserne Mistelbach kommend, bewegt sich Richtung Grenze über Hohenau - Bernhardtstal. Eine direkte Fahrt über die Strecke Prinzendorf - Dobermannsdorf - Hohenau war aufgrund eines Gleisschadens auf der Strecke zwischen Dobermannsdorf und Nordbahn nicht möglich. Somit musste der Transport nach Hohenau über Zistersdorf - Niederabsdorf - Drösing umgeleitet werden. Randbemerkungen: Transportwaggon sind nicht entsprechend. Zuglok ist die 93.1305. Die Marken und Typen der Heeresfahrzeuge von Roco - M60, M88, GMC, Dodge und Jeep waren 1967 zu meiner Abrüstungszeit noch im Betrieb. Die letzten drei waren noch Kriegsrelikte.

    Dateien

    • klein95.jpg

      (605 kB, 28 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein96.jpg

      (622,65 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein97.jpg

      (442,54 kB, 28 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein98.jpg

      (481,61 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein99.jpg

      (574,02 kB, 28 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein100.jpg

      (519,07 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )