Bahnhofer Leeuwarden und Harlingen

  • Teil 18 .


    Wir gehen weiter . Die bilder von das nachste teil .



    Zwischen die liegende spanten steht sogar ein . Die muss noch nach die stelle gebracht worden , aufgeheben worden und montiert worden . Das musste in die nacht passieren um die reisende nicht zu hindern . Die stehende spant ist die ersten von dieser reihe



    Die teile sind rot gestrichen und kaput . Das ist gut zu sehen bei ein davon . Die anderen sind auch nicht oke .



    Tagüber gehen die arbeiten durch . Die reisenden mussen umlaufen .



    Aufgehoben und fast auch die platz um monteiert zu worden mussen oft noch einge arbeiten getan worden . Das ist ua abschleifen von zuviel materiaal um es in ein ander zu schieben . Die leute arbeiten jetzt an die 2te halle . Die ist breiter und hoher .



    Ein paket holz ist da und wird bald auf die kleine halle gehoben .



    Das bahnhof Leeuwarden in die nacht . Wir sehen auch 2 sehr grossen kopfe im bild . Das ist ein touristische attraktion geworden . Das ist auf sammstagabend aufgenommen .



    Auf das bahnsteig sieht es so aus bei nacht . Ich war da um die arbeiten in die nacht zu sehen und fotografieren . Die wenig reisenden wurden dadurch nicht zu viel behinderd . Das bahnhof war auch abgespert . Das war jeden nacht von 02.00 bis 04.00 .



    Die grossen ( breiten ) spant wird fertig gemacht für sein reise nach die platz .



    Die hanger ist verlengert um diesen breite spant zu transportieren . Diesen teil wird oft an und abgeschraubt . Hangt ab was zu tun an transport . Spant steht vertikal auf die verlengerte hanger .



    Von die hanger aufgeheben in die kran und geht nach sein stelle .



    Die spant steht in position aber noch immer unterstutz durch die kran .



    Leute sind druck damit um die fest zu schrauben aber ?



    Noch immer in die kran hangend .



    Es dauerte lang und ich konnte von alle seiten bilder machen . Die arbeiten sind weitergegangen . Es dauerte lang . Ein problem und es geht nicht gut . Spant ist wieder zurückgebracht . Auch die letzte kleine spant sollte montiert worden aber auch damit probleme . Es war vorbei diesen nacht . Die sind zurück gegangen um verbessert zu worden .



    Nachsten tag in die nacht wieder weiter gegangen . Die andere spanten wurden montiert .



    Die esrten steht schon fest in ein stutzpunkt . Jetzt muss die noch auf breite gemacht worden . Dazu dreht ein arbeiter an die riesigen schraubenschlüssel um die spant breiter zu machen . Die ist im mitten zu sehen .



    Dieser spant steht auf sein platzt . Hangt noch in die kran aber ist schon gesichert mit straps .



    Ein weitere spant wird festgemacht . Sind druck damit . Zu sehen ist die treppe nach die unterdurchgang . Deswegen ist das im nacht passiert um die reisenden nicht zu stören .

    Ich ende jetzt wieder . Bald komt teil 19 .

  • teil 19


    Es geht weiter mit die aufbau .



    Die ersten 2 spanten von die hohe und breitere halle stehen schon . Die sind gesichert mit linien .



    Die holzene balken sind schon angebracht auf die kleine halle . Wietere holzen teile sind hochgeheben und "gelagert" bis die aufgebracht und festgeschraubt werden . Auch wird links unter noch druck an ein punkt gearbeitet wo ein spant komt .



    Hier ist es zu sehen . Das stutzpunkt wird gesaubert von schichten . Auch ein spant untergeht das . Dan geht das einbringen spant in stutzpunkt einfacher . ( ist ab und zu noch nicht optimal und geht mit viel kraft doch inein )



    Ein spant wird hochgeheben . Das teil von das bahnsteig ist gesperrt für reisenden . Auch die "kiosk" und "smullers" sind gespert dieser woche .



    Das teil der bahnsteig ist abgesperrt mit zaune und pylon . Es gibt immer reisenden die darauf nicht achten und durchlaufen . Habe ich verschiedene mahlen gesehen . Einigen wollte nicht umlaufen habe ich gehort von die reisenden .



    Ab und zu kost es kraft um ein spant auf zu heben . Locher mussen gegenüber ein ander stehen um die bolz ein zu schieben . Das dach wird jetzt gebraucht um das zu tun .



    Balken werden montiert um die spanten gut recht zu halten . Es weicht ein wenig an die weite , zwischen 2 spanten ab , aber das wird spater erledigt .



    Ein spant wird aufgeheben . Ein spant stabiel ? Die biegt ein wenig durch von horizontal nach vertikal position wahrend aufheben .



    Ein spant wird zuerst an ein seite montiert und dan an die andere seite . Das heir ist die andere seite . Die locher kommen überein als durchgehend . Ein arbeiter muss das mit die schraube und schlussel machen vonaus das mitten van ein spant . Durch die schraube zu drehen kan das spant breiter gemacht werden . Das war auf ein andern bild schon gezeigt wie es geht .



    Hier ist die arbeiter damit beschaftigt um die locher durchgehend zu machen .



    Die bolz geht darin und fertig mit diesen spant . Weicht leider noch ein wenig ab . Ist nicht deutlich zu sehen aber es muss noch gut gerichtet worden . Bolz geht schon durch aber die "scheibe" noch nicht .



    Ein weitere spant wird gehoben um montiert zu worden . Reisenden mussen umlaufen . Diesmahl 3 mitarbeiter damit beschaftigt für die sicherheit der reisenden .



    Fast wieder auf sein platz gehoben .



    Es ist hier dunkel durch das wetter . Es gibt regen aber Dde arbeiten gehen durch .



    Regen und reisenden wollen weg von das bahnsteig . Ein davon hat nicht gut ausgeschaut . Schaut um sich hin und kein ausgang . Die war in die arbeitszone gekommen und davon weggeleitet .



    Kein regen mehr und die nachste spant wird vorbereitet . Wird aufgehoben aus das lager und sofort vertikal aufgestelt . Dan geht die ander kran damit weiter um die auf position zu heben . Es gibt 3 kranen dort um die arbeiten zu machen .



    Hier hangt das spant in die luft um montiert zu worden .



    Drei mitarbeiter mussten das an ein ende schaffen um es zu montieren .



    So sieht es aus von abstand . Ist gemacht worden mit tele zwischen gleisen 2 und 3 .



    Hier werden die eisenteilen zwischen die pole eingeheben . Ein ist schon montiert . Die zweiten folgt .

    Wieder das ende von ein reihe bilder . Bis nachsten reihe .

  • Danke Jos, für die ausführliche Dokumentation des Umbaus!:thumbup:

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.

    Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit.

  • Teil 20


    Diesmahl bilder von die zimmerer die an die arbeid sein . Nach montieren von das stahlwerk ist es an die zimmerer um das dach darauf zu bauen . Viel arbeid daran . die bilder davon .


    44733529we.jpg


    Zuerst mussen die pfahlen aufgesteld werden . Von die 9 stuck sind nur 7 aufgesteld worden . Das stahlwerk über die breite konnte noch volendet werden . Ich habe gerade gehort das das nachsten jahr an die ostseite sein soll . Mitlerweile ist das an die westseite doch schon fertig . Spater mehr bilder davon die in ein nachschicht montiert sein . Die kran mit holz an die arbeit .


    44733525vz.jpg


    Die kran war schon dort um anderen arbeid zu machen . Das holz ist dahin gefahren worden und aufgehoben und an die richtigen stellen niedergelassen .


    44733530jr.jpg


    Die balke die gebracht worden sind an die kopfenden schon bearbeitet worden um ein besseren verbindung zu haben .


    44733533fa.jpg


    Zu sehen ist wie die in ein ander passen aber noch nicht in die breite gut sind .


    44733536rv.jpg


    Zimmermann Wouter ist druck damit um die balken gut zu montieren wie verlangt wird . Mit klammer an ein seite von ein balk die noch nicht auf das stahl geschraubt ist . Kommen die gut zusammen werden zuerst 2 locher vorgebohrt und dan mit lange holzschrauben verbunden mit ein ander .


    44733547ov.jpg


    Als die underste balkenlinie complet montiert ist geht ein mann mit die kreissage an die arbeid . Wieso ? Siehe dazu die nachste bilder .


    44733548fm.jpg


    Das macht die mann mit die kreissage . Mit ein beitel werden die schmalle holzteile auch entfernt .


    44733571kv.jpg


    Ein pellet mit metalen teile sind angekommen . Dieser teile mussen in die aussparungen kommen .


    44733554oz.jpg


    Spanten von die grosse hohere halle werden auch noch montiert . Sind die alle auch montiert gehen die arbeiten an die kleine und grossen halle weiter anfangen .


    44733567hp.jpg


    Zimmerer haben es druck mit die kleine halle . Das letzten teil komt nachsten jahr und kunnen die das complet machen .


    44733597wf.jpg


    Kein pauze aber arbeidstreffen . Wie das kleinen "problem" geloscht muss worden .


    44733598zq.jpg


    Jetzt ist zu sehen für was die gelben metalen teilen sind . Die verbinden die unterste balken von die kliene und grossen halle .


    44733605dx.jpg


    Mit ein messgerät geht es weiter für die metalen teile .


    44733636um.jpg


    Weitere teile sind montiert worden . Ein rote linie ist gespannen als hilfe dabei . Auch die wasserwaagen sind dabei .


    44733653yy.jpg


    Früher waren die stahlprofielen in das dachfenster mit viel locher platziert . Die worden jetzt nicht alle mehr benotigt um ie holzen balken zu montieren . Kunststof teilen werden dazwischen montiert .


    44733695ef.jpg


    Nicht nur zimmerer aus die Niederlande arbeiten daran mit . 3 kommen aus süd-amerika und wohnen in Portugal aber arbeite hier hat ein in die englischen sprache mich erzahlt . 2 von die 3 kommen von dort .


    44733700qt.jpg


    Die leute haben naturlich auch kaffeepauze . Als die zurückgekommen sind von die kantine ( 1 km entfernt von das bahnhof ) hat ein mich angesprochen . Werde ich mahl bilder für dich machen mit deinem kamera . Naturlich war das ein gute idee von Wouter . Vielen dank für das bilder machen . Er ist nach oben gegangen und hat ein 20 bilder für mich gemacht . Ein kleine auswahl daraus .

    Das holzen dach die das bahnhofsgebaude seite ist schon weiter als die andere seite von die kleine halle . Uber die lammelen sind holzplatten montiert und schon abgedeckt worden .


    44733705za.jpg


    Auf die holzlammelen an die bahnhofsseite sind holzplatten geschraubt worden . Die sind auch wieder abgedeckt worden und daher ist die obenseite jetzt schwarz . Das kaffeehaus "Julia" ist jetzt gut geschutzt gegen regen . Kein einwasserung mehr dadurch .


    44733714cv.jpg


    So sieht es aus gleich unter die bogen . Die mann links ist auch aus süd-amerika und die hatte mich das erzahlt .


    44733722ec.jpg


    Die grossen halle hat nur die unterste balken montiert bekommen . Von die metalen teile dazwischen ist nichts mehr zu sehen . Lammelen sind darin montiert worden . Das dient um die regen ab zu führen .

    Was ein suchen und suchen um diesen teil zu fertigen . Bis das nachsten teil .


    mfg Jos

    2 Mal editiert, zuletzt von Jos ()