Dreileiterfahrer aus Graz

  • Hallo Bernhard,

    Herzlich wilkommen bei uns. Nette Geschicht deiner Vergangenheit.LG

    Endlich spricht aber mal ein Märklinist über zu hohe Preise. Wenngleich ich manches Modell natürlich wegen fehlender Modelke anderer Hersteller.


    Eine Frage, könnten wir mal Gleichstrom gegen Wechselstromachsen tauschen?


    LG

    Manfred

  • Hallo Hobbykollegen

    Also Wechselstromachsen nehm ich immer gerne, muss aber schauen, was ich an Gleichstromachsen zusammen bringe.

    Meine Kleinbahnmodelle haben damals immer statt der Kunststoffachsen zumindest jene mit den Metallradreifen bekommen - von denen hab ich mindestens 32 Stk.

    Dann hab ich noch die geniale Schneefräse inkl. Tender von KMB - die haben schon etwas hochwertigere Achsen, würde aber hier auch gern auf passende AC Achsen umrüsten.


    Also - gerne wenn die wer als Tauschobjekte möchte. Meine Rocowagen rüstet mir mein Lieblingshändler immer gratis um bei Neukauf - ergo hab ich keine Tauschobjekte hiervon. Aber so kauft man wenigstens noch beim Händler und nicht online. Außerdem quatscht es sich dort so toll.


    LG

    Bernhard


    P.S.: Ein wahnsinnig nettes Forum ist das hier - hätte mich schon viel früher anmelden sollen.

    P.S.S.: ja - Märklin ist s..teuer - aber wenn ich mir inzwischen die Neupreise bei KB anschaue - huiiii - die Preise haben gut angezogen. Aber solange es so KB schafft am Markt zu bleiben freu ich mich.

    Dreileiterteppichbahner

    C-Gleis

    2 x MS2

    Alle Weichen mit WeichEi Decodern

    Einiges an Fahrmaterial, hauptsächlich Epoche III + IV

    Decoder ESU und TAMS, wenns günstiger sein soll

    ESU Lok Programmer (wenn wer Hilfe braucht)

  • Willkommen im Forum!


    Nur eine kleine technische Korrektur:

    das System Märklin ist ein "3 Schienen - 2 Leiter" System! Beide Außenschienen sind Masse, in der Mitte der Zuleiter; genau so wie bei den größeren Spuren 0 und 1 vor über 100 Jahren ... !


    lg

    musiker

  • Servus Musiker


    Stimmt natürlich. Hat sich aber im Sprachgebrauch irgendwie so eingebürgert.

    Wie auch Gleich- und Wechselstrom seit Digitalbetrieb ein überholter Begriff ist - musste ich auch erst lernen.


    Mir macht es auf jeden Fall viel Spass so tolle Modelle wie die KMB Schneeschleuder umzubauen und zu digitalisieren.

    Ich kann mich noch erinnern, ich hab mir die KMB Schneefräse noch im KMB Geschäft in der Conrad v. Hötzendorfstraße angeschaut - das war kurz vorm KMB-Ende. Die wirklich entzückende Verkäuferin wollte mir das Modell damals unbedingt mit Nachlass verkaufen. War leider damals so was von blank - erst Jahre später dann teuer ersteigert und den Tender bei einem Onlinehändler für einen leicht unverschämten Preis - aber wenn man will?


    Übrigens: Sollte mal wer hier Hilfe beim Digitalumbau benötigen - hab da schon eine Menge Routine und helfe gerne.


    LG

    Bernhard

    Dreileiterteppichbahner

    C-Gleis

    2 x MS2

    Alle Weichen mit WeichEi Decodern

    Einiges an Fahrmaterial, hauptsächlich Epoche III + IV

    Decoder ESU und TAMS, wenns günstiger sein soll

    ESU Lok Programmer (wenn wer Hilfe braucht)

  • und falls du ein paar original Maerklin 3-Leiterachsen brauchst dann schreibe eine kleine Nachricht

    Also Wechselstromachsen nehm ich immer gerne, muss aber schauen, was ich an Gleichstromachsen zusammen bringe.

    Meine Kleinbahnmodelle haben damals immer statt der Kunststoffachsen zumindest jene mit den Metallradreifen bekommen - von denen hab ich mindestens 32 Stk.

    Muss jedoch dazufuegen dass du, wenn du Kleinbahn oder Klein Modellbahnwagen auf 3-Leiterachsen umruesten willst, jene mit 23,8mm Spitzenweite brauchst. Die originalen Maerklinachsen sind nur fuer TRIX-Waggons neuerer Produktion geeignet, welche eine Spitzenweite von 24,4mm haben.

  • danke Massstab 1zu1


    Wieder was gelernt.


    LG

    Bernhard

    Dreileiterteppichbahner

    C-Gleis

    2 x MS2

    Alle Weichen mit WeichEi Decodern

    Einiges an Fahrmaterial, hauptsächlich Epoche III + IV

    Decoder ESU und TAMS, wenns günstiger sein soll

    ESU Lok Programmer (wenn wer Hilfe braucht)

  • Hallo Bernhard,

    ja die neuen Preise können einen schon xchrecken, wobei z.B. Gerard(Riedl) seine Modelle damals zu günstig verkauft haben.

    Die Preise generell ergeben sich halt leider aus den geringen Stückzahlen, das merkt man ja schon wenn man ein deutsches oder österreichisches Modell kaufst.


    LG

    Manfred

  • Kurze Rückfrage: wer oder was ist Gerade (Riedl)?


    LG

    Bernhard

    Dreileiterteppichbahner

    C-Gleis

    2 x MS2

    Alle Weichen mit WeichEi Decodern

    Einiges an Fahrmaterial, hauptsächlich Epoche III + IV

    Decoder ESU und TAMS, wenns günstiger sein soll

    ESU Lok Programmer (wenn wer Hilfe braucht)

  • Hallo Bernhard,


    Michael hat natürlich recht. Es geht um den Kleinserienhersteller aus Wien.

    Er produzierte u.a. die 310, den DT(3071) 5041 5042 5043 Schneeberg- und Schafbergbahn, P8 um nur einige zu nennen. Die Formen (oft auch Wachsformen für die Schleudergussrohlinge wurden durch Ferrotrain aufgekauft.


    Lg

    Manfred

  • ohhhh eine 310 :love:


    Da gibt es auch eine schönes Modell von Roco...

    Seit ich das Original in Prag im technischen Museum gesehen hab - eine wahnsinnig Maschine das.


    Na ja, kommt Zeit...

    Dreileiterteppichbahner

    C-Gleis

    2 x MS2

    Alle Weichen mit WeichEi Decodern

    Einiges an Fahrmaterial, hauptsächlich Epoche III + IV

    Decoder ESU und TAMS, wenns günstiger sein soll

    ESU Lok Programmer (wenn wer Hilfe braucht)

  • Danke an Alle,


    ol_hogger: Kleinbahn auf Blechgleisen klingt herrlich ;-)


    LG

    Bernhard

    Dreileiterteppichbahner

    C-Gleis

    2 x MS2

    Alle Weichen mit WeichEi Decodern

    Einiges an Fahrmaterial, hauptsächlich Epoche III + IV

    Decoder ESU und TAMS, wenns günstiger sein soll

    ESU Lok Programmer (wenn wer Hilfe braucht)