San Francisco: Streetcars und Cablecars 2019

  • Liebe Leute :)


    Endlich mal was anderes von mir als nur Modell-Konstruktionen ;)


    Da ich im September/Oktober 4 Wochen um wunderschönen Kalifornien verbringen durfte, sind selbstverständlich auch einige Fotos zum Thema Bahn, im Besonderen zur Straßenbahn entstanden. Ein paar von den Fotos möchte ich euch nicht vorenthalten ;)


    Die meisten der Fotos sind in San Francisco entstanden, wo unsere Reise begonnen hat. Selbstverständlich durfte das Fahren mit den Cable Cars nicht fehlen. Derzeit fahren in SF drei Cable Car Linien, die Powell-Hyde Line (die bekannteste und von Touristen überschwemmte Linie mit dem Postkarten-Motiv bei der Bergabfahrt und Blick auf Alcatraz und die Bay), die Powell-Mason Line nach Fisherman's Wharf und die quer zu diesen Linien fahrende California Street Line. Auf den erstgenannten Linien fahren Einrichtungswagen, die bei den drei Endstationen mittels manueller Drehscheibe gewendet werden müssen. Auf der California Street Line fahren Zweirichtungswagen, die an beiden Enden "Werkzeuge" für den Gripman haben.


    Zwei Cable Cars eine Station vor der Endstatione Powell&Market, an der eine sehr lange Schlage von Touristen wartete (wenn man 1-2 Stationen später einsteigt, muss man so gut wie nicht warten).


    37193016he.jpg


    37193018jq.jpg


    Cable Car beim Wenden in Hyde&Beach:

    37193012lj.jpg


    Die Cable Cars sind auch in verschiedenen Farbschemen gehalten, um die unterschiedlichen Epochen und Betreiber darzustellen:

    37193057sz.jpg


    Klassisches Motiv mit Blick auf die Bay:

    37193063gd.jpg


    Ein Cable Car der California Street Line kurz vor der Endstation Van Ness Avenue:

    37193074fv.jpg


    Kreuzung der Cable Car Linien bei der California/Powell Street Kreuzung:

    37193082ku.jpg


    Aber nicht nur die Cable Cars sind in SF interessant, besonders angetan haben es mir auch die historischen Streetcars auf der E- und F-Line, die ausschließlich mit historischen Straßenbahnen betrieben werden. Den Großteil der Flotte stellen die bekannten PCC Streetcars (ein paar Doppel-Ender noch aus SF, und die Einrichtungs-PCCs wurden hauptsächlich aus San Louis gekauft), die in den Lackierungsschemen der verschiedensten nordamerikanischen Betreiber gehalten sind sowie Peter-Witt Trams aus Milano. Weiters gibt es auch weitere Exoten, z.B. aus Melbourne, Zürich, Porto, Osaka und Blackpool. Hier ein paar Fotos:


    Double-End PCC aus San Francisco, lackiert im Dallas-Schema am Embarcadero (die Straße an den Wharfs):

    37193103pn.jpg


    1060 (Philadelphia) trifft auf 1061 (Pacific Electric, San Francisco) bei Pier 29:

    37193111gl.jpg


    Peter-Witt Bim aus Milano:

    37193125rf.jpg


    1008 (San Francisco, 1950er Jahre) am Embarcadero:


    37193129az.jpg


    1079 (San Diego) kurz vor der Endstation Fisherman's Wharf:




    Auch in San Diego gibt es derzeit zwei betriebsfähige PCC-Streetcars, die im Halbstunden-Takt an bestimmten Tagen in einem Downtown-Loop fahren, hier 529 in einer im Vergleich zu San Francisco deutlich modernisierten Version:


    37193176ko.jpg


    Aber natürlich habe ich auch versucht, Fotos von der großen Bahn zu machen. Leider konnte ich einen ziemlich beeindruckenden Güterzug nicht fotografieren (4 Loks, Container doppelt auf den Wagen gestapelt und endlos lang).


    Hier der Coaster, der San Diego mit Oceanside verbindet und eine Art Pendlerzug darstellt:

    37193181yl.jpg


    Pacific Surfliner ((San Luis Obispo)-Los Angeles-San Diego) in Oceanside:

    37193211jf.jpg


    Ich hoffe, die Fotos finden Gefallen :)


    PS.: wenn ich dann mal die Zeit habe, möchte ich nun unbedingt ein kleines San Franciso Diorama mit PCCs und Cable Car bauen :P

  • Da werden Erinnerungen an den Urlaub 1995 wach. *seufz*


    Das Bild vom 1008 ist doppelt, dafür hast uns den 1079 unterschlagen. ;)

    "Das ist so schrecklich, dass heute jeder zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."

    (Dieter Nuhr)

  • Servus Florian,


    war'st Du auch im Cable Car Barn&Powerhouse?


    Das Erdbeben von 1989 hat ja bei den Stadtvätern ein ziemliches Umdenken hervorgerufen, die Stockwerksautobahnen quer durch die Stadt sind (wie auch in Boston) Geschichte und die Stadtbewohner samt Touristen haben die Küstenzone zurückerobert.


    Ich hatte bei meinem Besuch 1997 das Gefühl, dass der Öffi-Verkehr sehr gut ist.


    Sollte mal meine Bilder hervorkramen.

  • Beeindruckende Fotos, gefallen sehr.

    Aber wuerde der Thread nicht besser ins Unterforum Reise passen. Es sei denn es entwickelt sich ueber die Fahrzeuge, welche zu sehen sind, eine Diskussion.;)

    Oh ja, da hast du völlig Recht. Das passende Unterforum habe ich leider übersehen.


    Ich bitte einen Admin um Verschiebung, danke!

  • Natürlich war ich auch dort :) Ist schon beeindruckend wenn man die großen Seilumläufe sieht, die dann unter der Erde verschwinden.


    Wobei der Baustil einem Erdbeben wie dem von 1906 bei weitem nicht gewachsen wäre. Die Feuerschutzrichtlinien sind zwar sehr hoch, aber die Regelungen zum Erdbebenschutz sind dort immer noch niedriger als vor 1906 (damals wurden diese gesenkt, um einen raschen Wiederaufbau einzuleiten).


    Heute kann man sich auch kaum vorstellen, dass bis 1989 am wirklich schönen Embarcadero eine Autobahn darüber verlief.


    Heute hat San Francisco ein besonders für amerikanische Verhältnisse tolles Verkehrssystem. Für das Umland gibt es die BART (Bay Area Rapid Transport), welche eine Art S-Bahn mit sehr hoher mittlerer Geschwindigkeit darstellt), normale Straßenbahnen/Metro, die historischen Straßenbahnen (im normalen Tarifsystem), Cable Cars, O-Busse und normale Busse.

  • Ich konnte nicht widerstehen und „musste“ mir nun ein PCC streetcar wie es in SF fährt zulegen ^^

    Geworden ist es 1061, ein PCC streetcar, ursprünglich für Philadelphia gebaut und nun in San Francisco in den Farben von Pacific Electric (Los Angeles) gehalten. Im ersten Beitrag sieht man das Heck von 1061.


    37615524ho.jpeg


    37615527fj.jpeg


    Wo es einmal fahren wird, keine Ahnung, aber sobald Platz, Zeit und Geld da ist, kommt ein kleines San Francisco Diorama mit Cable Cars und PCCs :)