Objekt #001/2 Das Führerhaus der 93er

  • Bei meinem Eintreffen fand ich Andreas schon so vor:



    Das edle Haupt ziemlich eingestaubt vor unserem Glanzstück - der Führerstand wurde von ihm schon heftig bearbeitet!



    Und dann Andi hinter Gittern? Was hat er angestellt?


    Auftragsgemäß wird der hölzerne Kohlenaufsatz auch wenn für die Normalbesucher nicht sichtbar feinsäuberlich (wenn man das bei schwarz sagen kann) mit der 3in1 Lasur imprägniert.


    Ernstl hat offensichtlich doch was außerhalb seiner Beschäftigung im Heizhaus zu tun. Er kam etwas später. Nachdem er sich zuletzt heftig mokiert hat, nur eine leere Flasche des edlen Danpfross-Bräus aus Frankenmarkt (als eisenbahnaffines Schaustück) bekommen zu haben, wurde heute eine Originalabfüllung überreicht:



    Danach wurde die Arbeit in 007-Manier mit der Kärcherlanze als "Waffe" fortgesetzt, vorerst mal das Fahrgestell des Rungenwagens.


    Die Fixierungen der Bodenplanken wurden angezogen und entsprechend schwarz lackiert. Jetzt fehlen nur mehr die Fahrgestelle, dann ist auch dieses Ibjekt unsererseits fertig (es fehlt noch das Bremserhaus aus Hallein und die Komplettierung der Rungen - das macht ein anderes Heizhaus-Team unter Leitung des Kurators.


    Somit ist für die kommende Lange Nacht der Museen ein weiteres Highlight fertig!

  • Hab ich schon gesagt, dass mir Kärchern Spassz macht? :D

    "Was willst denn mit dem 110bar Kinderkärcher!?" (c) Olli

    "Schau, Olli: Ich kärchere jetzt das gesamte Führerhaus innen. Von oben bis unten."


    Vier Kubikmeter Wasser später.


    Ja, der Blick täuscht nicht: Am Dach ist noch wesentlich weniger Lack als nach der Schleiferei - der Kinderkärcher kann was ;)


    Auch der Ofen ääh und seine Armaturen mussten Farbe bekennen.



    Die ockerne Farbe am Dach hat nicht viele Argumente. Eventuell kurz noch mit der Drahtbürste aufrauhen oder nicht, Ferro Rasant drauf, und dann das Eisengrau.



    Ein letztes Foto, nachdem die Kabine leergeräumt war: Man sieht, wie die Teile bereits auftrocknen - das geht wirklich schnell! Aber man sieht auch noch einige ockerne Farbpartikel auf den schwarzen Teilen ...



    Nachdem diese Fotos entstanden, hab ich den Kärcher nochmals in den Führerstand gehoben, und nochmals alles gründlich von oben nach unten abgeschwemmt.


    Die Sterne stehen gut, dass man bereits morgen eine Schicht Ferro Rasant auftragen kann. :thumbup::thumbup:

  • Ernstl,


    Olli ist halt als gelernter "firefighter" anderes gewöhnt als einen "Spielzeug-Kärcher", wenn es heißt "Wasser marsch" ....


    Wir müssen aber neidlos anerkennen, dass es im 93er Team nur einen wahren "Kärcher-Meister" gibt: Ernstl!


    Die edle Flasche "Dampfbier" ist noch aus Deinem Mitbring-Fundus in Mondsee, Franz! Ich habe sie schon mit Bedacht als Geschenk (und weiteren Ansporn) für unseren "Vorarbeiter" Ernstl im Sommer mitgenommen ...


    Klaus,



    der sich schon auf das Objekt #002 (Schneepflug) freut ...

  • Hab ich schon gesagt, dass mir Kärchern Spassz macht? :D

    "Was willst denn mit dem 110bar Kinderkärcher!?" (c) Olli

    "Schau, Olli: Ich kärchere jetzt das gesamte Führerhaus innen. Von oben bis unten."


    Vier Kubikmeter Wasser später.

    Interessant wäre wie du nach den 4 Kubikmetern in dem engen Führerhaus ausgesehen hast - das ging doch wahrscheinlich nicht alles von außen? ^^:D^^

  • Interessant wäre wie du nach den 4 Kubikmetern in dem engen Führerhaus ausgesehen hast - das ging doch wahrscheinlich nicht alles von außen? ^^:D^^

    Keine Angst, ein Dampflok Führerhaus hat wesentlich mehr Löcher als man glaubt, plus 6 Fenster nach vorn, seitlich, und hinten. Der Kärcher hat auch eine sehr klare Sprührichtung.


    Nach dem Rasenmähen mit der Motorsense sehe ich wesentlich zerzauster aus ;)

  • Nachdem die Kabine der 93er entrostet, gereinigt und getrocknet ist, konnte ich heute den ersten Anstrich mit Grundgarbe machen, leider muss man ein zweites Mal grundieren.;(


    Da die Kabine zweifärbig wird, die obere Hälfte Grau , die untere Hälfte Schwarz, wird auch bei der Grundfarbe mit zwei verschiedenen Farbtönen gearbeitet.

    Der obere Teil in Weiß der untere Teil in Schwarz.



    Morgen geht's weiter:hammer:

    Anlage digital

    z21 fahren

    HSI88Usb rückmelden

    Einmal editiert, zuletzt von olli ()