Die aktuellen Ebay Highlights!

  • Der PWi bei diesem Konglomorat ist eindeutig ein Much.


    Das Vorbildfoto ist im Slezak-Werk "Die Personenwagen der ÖBB" zu finden.


    Gerhard Much hat das Modell in der ersten Hälfte der 1990er aufgelegt.

    Aha, dieser unscheinbare Wagen dürfte anscheinend vollkommen an mir vorüber gegangen sein. Jedenfalls DANKE für den Hinweis und die Aufklärung ! :bier:


    Welchen Eigenanteil hatte Much bei diesem Wagenmodell. Ich denke, das dürfte wohl Basis Roco sein, mit einer neuen Beschriftung von Much. Sehe ich das richtig ?? Oder hat Much da auch was am Kasten und/oder Untergestell geändert ??

  • Ich glaube, das Ausgangsmodell stammte von Trix.


    Auf dem Modell(gruppen)foto der ebay-Auktion erkennst Du zwischen erstem und zweiten Fenster (von links) eine im Original verschlossene/zugeschweißte Doppelflügeltüre.


    Ich nehme an, genau das war auch die Änderung, die Gerhard Much durchgeführt hat.

    Zwischen Dampf und Diesel

  • Soweit ich gesehen habe, ist der Much Wagen nur neu lackiert und beschriftet.

    Aha, der besagte Pwi ist also eine reine ÖBB-Farb- und Beschriftungsvariante eines bereits bestehenden Wagenmodells eines Großserienherstellers, hat Much ja öfters so praktiziert.


    Noch ein paar Worte zum 6-fenstrigen Spantenwagen von Much: Dieser ist hinsichtlich der Seitenwandlänge und meines Wissens auch vom Achsstand her ziemlich kompromißbehaftet, weil dafür einfach der 7-fenstrige Spantenwagen von KMB um 1 Sitzplatz-Abteil gekürzt wurde, was aber von den Maßen her nicht dem Vorbild entspricht.

    Im Gegensatz zum 5-fenstrigen Spantenwagenmodell von Much, wofür extra eigene (auch maßstäblich korrekte) neue Seitenwände hergestellt wurden, hat man dies für die 6-fenstrigen Spantinger unterlassen.


    Trotzdem schaut das 6-fenstrige Much-Modell eingereiht in eine Spantenwagengarnitur mit 5 und 7-fenstrigen Wagen oder auch in Kombination mit 2ax-N28ern recht "fesch" aus !! :bier:

  • Noch ein paar Worte zum 6-fenstrigen Spantenwagen von Much: Dieser ist hinsichtlich der Seitenwandlänge und meines Wissens auch vom Achsstand her ziemlich kompromißbehaftet, weil dafür einfach der 7-fenstrige Spantenwagen von KMB um 1 Sitzplatz-Abteil gekürzt wurde, was aber von den Maßen her nicht dem Vorbild entspricht.

    Das kommt darauf an welches Vorbild das Modell darstellt.

    Es gibt ca 20 verschiedene 6 fenstrige Spanenwagenvarianten, alle mit unterschiedlichen Abteilgrößen und Plattformlängen. Es kam darauf an, welcher Ursprungswagen der Spender war und inwiefern am Rahmen gekürzt oder verlängert wurde.

  • Das kommt darauf an welches Vorbild das Modell darstellt.

    Es gibt ca 20 verschiedene 6 fenstrige Spanenwagenvarianten, alle mit unterschiedlichen Abteilgrößen und Plattformlängen. Es kam darauf an, welcher Ursprungswagen der Spender war und inwiefern am Rahmen gekürzt oder verlängert wurde.

    Das stimmt natürlich, daß es unterschiedliche "Varianten" des 6-fenstrige Spanten gab, je nach der verwendeten Spenderbauart.


    Aber bei KEINER dieser Varianten führt nach meinem Wissensstand ein simples Verkürzen eines 7-fenstrigen KMB-(Modell)Spanten zu einer korrekten modellbahnmäßign Darstellung eines 6-fenstrigen Modells.


    Hingegen kann man aus einem 5-fenstrigen KMB-Spanten durch Hinzufügen eines weiteren fenstermäßign Sitzplatzabteils ein korrektes 6-fenstriges Modell erzielen, wie es ja Oskar mobenzo vorgezeigt hat.

  • Hallo


    Hätte nur eine kurze OT-Frage: Habe heute versucht bei Ebay.de mitzubieten,trotz deutscher Lieferadresse (Verkäufer versendet nicht nach A) konnte ich kein Gebot machen und wenn ich eins machte kam nachher der Hinweis das Verkäufer nicht nach Österreich versendet. Kann mir wer von euch sagen was ich da evtl. falsch gemacht habe.

    LG

    Christian :smoke:

  • Die " 170.-" die auf der weißen Schachtel steht, waren wohl noch Schilling.

    :lachuh:

    Gruß aus dem Wilden Westen


    Gerhard


    Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht


    Bertold Brecht

  • Mir ist nicht bekannt dass damals auch Kaurimuscheln als Waehrung gegolten haben.

    Bist dir da sicher ? gefühlt wurde der Schilling immer weniger Wert bzw, die Preise kletterten schneller als das Einkommen. :he:

    Zumindest hätte ein Kaurimuschelkette aus dem 3 Jahrtausend BC heute mehr Wert als damals. :gates1: Der Zinssatz über 5 000 Jahre würde mich mal interessieren. =O

    zZ. bei ibä: EINE angeblich 2800 Jahre alte chinesische Kaurimuschel auf einer Kette 158.- €. https://www.ebay.de/itm/382564233465 obs natürlich stimmt ?

    Gruß aus dem Wilden Westen


    Gerhard


    Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht


    Bertold Brecht

    Einmal editiert, zuletzt von Gleisdreieck ()

  • Hallo


    Hätte nur eine kurze OT-Frage: Habe heute versucht bei Ebay.de mitzubieten,trotz deutscher Lieferadresse (Verkäufer versendet nicht nach A) konnte ich kein Gebot machen und wenn ich eins machte kam nachher der Hinweis das Verkäufer nicht nach Österreich versendet. Kann mir wer von euch sagen was ich da evtl. falsch gemacht habe.

    Benützt du das App? Manchmal wenn man eBay auf mehrere Plattformen benützt (z.B. Handy & PC) kann es nicht synchronisieren wenn mann etwas auf einen ändert (passiert bei mir manchmal wenn ich für eine Rechnung frage).

  • Benützt du das App? Manchmal wenn man eBay auf mehrere Plattformen benützt (z.B. Handy & PC) kann es nicht synchronisieren wenn mann etwas auf einen ändert (passiert bei mir manchmal wenn ich für eine Rechnung frage).

    Danke für den Tipp ;)

    Hab heute bei Ebay angerufen und das Problem liegt bei de Wohnadresse in und der Registrierung in A. Soll beim nächsten mal den Verkäufer kontaktieren damit er Versand nach Österreich anbietet und noch nebenbei ich kann lt. Aussage nur 2 Gebote abgeben.

    LG

    Christian :smoke:

  • Interessant. Ich habe auch eine LogoIX-Adresse und wenn ich die als bevorzugte Lieferadresse bei ebay aktiviere gab es bislang nie Probleme beim Bieten oder Sofortkauf bei Artikeln die nur innerhalb Deutschlands versendet werden.


    Meine ursprüngliche Registrierung bei ebay erfolgte bei ebay.at.


    LG, Manfred

    2. 11. 2020 ... und plötzlich ist nichts mehr wie es einmal war.

  • Interessant. Ich habe auch eine LogoIX-Adresse und wenn ich die als bevorzugte Lieferadresse bei ebay aktiviere gab es bislang nie Probleme beim Bieten oder Sofortkauf bei Artikeln die nur innerhalb Deutschlands versendet werden.


    Meine ursprüngliche Registrierung bei ebay erfolgte bei ebay.at.


    LG, Manfred

    Ja genau bei mir auch und das ist der springende Punkt lt. Ebay

    LG

    Christian :smoke:

  • Bei Amazon klappt das mit der DE-Lieferadresse bei LogoIX problemlos.

    ÖPBB

    Österreichische Peter & Basti Bahn


    - Digitale H0 Epoche 6 Anlagenbaustelle nach Wiener Vorbildern

    - Steuerungssoftware: Rocrail

    - Anlagenelektronik: OpenDCC, RocNet, RFID, MQTT, DIY, ...

    - Fahr-Decoder: ZIMO ist mein Favorit

    - Fuhrpark: die üblichen Hersteller Österreichischer Modelle