Objekt #004 Klein aber fein

  • Vorm Eingang steht eine Achse einer 42er Lok.

    Sie war schon verdammt blassrosa.

    Aber wir hatten ja noch ein wenig SEFRA RAL 3002 Kaminrot ĂŒbrig. 8)



    Ob wir die Radreifen schwarz machen sollten? Jetzt sind sie blankes Metall.


    Ich finde der erste Anblick darf ruhig knallig rot sein! :thumbup::)

  • Das Rot kann was 😁

    Die Radreifen schwarz streichen wĂ€r ein guter Kontrast. Ich wĂŒrd sie einfach mit einem öligen Fetzen einreiben. Da bliebe dann ein bissl Patina.

    Liebe GrĂŒĂŸe.

    Wolfgang


    Corona geht uns alle an ...

  • oder blank schleifen/mit dem KĂ€rcher Sandstrahler testweise bearbeiten (keine gefĂ€hrdeten Radlager!) und die eisenblanken Stellen mit Klarlack streichen ...

    Klingt in der Theorie wirklich gut. Leider gibt es gute GrĂŒnde warum man den Metallgrund erfunden hat und einer davon ist, dass Lack auf blankem Metall nicht haftet. Deshalb auch der Ausdruck "Haftgrund" ;)


    LG, Bertl

  • Hi Fessor!


    Um den "Rat-Look" von Fahrzeugen zu erhalten werden ganze Karosserieteile mit Klarlack (Zapon-Lack) ĂŒberzogen.

    Zuvor sollte man den Rost aber mit einer DrahtbĂŒrste etwas entfernen.


    Oder


    Einfaches AbbĂŒrsten mit einer DrahtbĂŒrste und danach einen Hauch Öl wĂ€re auch eine Möglichkeit.


    Oder


    Eine Anfrage an:

    https://www.korrosionsschutz-depot.de


    Womöglich gibt es dort eine Antwort.


    Oder


    Streichen in Eisengrau mit einem metallischem Glanz (als dezente, zweite Schicht aus der Spraydose)



    Einen Anstrich in Silber oder Schwarz...um Himmels Willen =O=O=O




    LG
    Stefan

  • Probiert es einfach aus. Ich bin halt skeptisch weil mir die Erfahrung aus der PKW-Restaurierung sagt, dass solche Wundermittel leider meist nix taugen. Es gab frĂŒher schon Lack und Grund in einem, habe ich bei einer Bodenplatte versucht und die war nach einer Saison wieder rostig. Aber man soll natĂŒrlich jeder Idee eine Chance geben und die Achse ist ein gutes Testobjekt. In 2 Jahren oder so wisst ihr, ob dieses Produkt hĂ€lt was es verspricht.


    LG, Bertl