Frage zu Kleinbahn RS Flachwagen

  • Ich habe ein paar Fragen an die Forumsexperten zum 4Achsigen Kleinbahn Flachwagen Rs:


    Hat der Wagen ein reales Vorbild? Die Rs die ich auf der Südbahn sehe, haben nämlich alle keine Bremserbühne...


    Wenn ja, ab wann wurden die Vorbildwagen eingesetzt? War das noch in der EP III? (Auf dem 5042er Bild auf der Brücke von gestern steht im Hintergrund nämlich ein ähnlicher Wagen)....


    Wenn ja, und in EP III, wie müsste dann ev. die Beschriftung aussehen?


    Ich finden den Wagen nämlich sehr stimmig und bin gerade beim „Verfeineren“ eines solchen Wagens. Bzw. ich müsste auch bald in der HW Lobau die korrekte Beschriftung bestellen 8o


    Ich Bitte um Eure Unterstützung!


    Vielen Dank im Voraus

    LG

    Michael

  • Die ersten Wagen dieser Serie sind Baujahr 1968, also keine Epoche III Wagen mehr. Sie wurden ab Werk mit UIC Kennzeichnung geliefert. Anfänglich hatten die Wagen eisengraue Lackierung und wurden erst in den 1970er jahren mahagonibraun.

    Einige Rs wurden für den Autoreisezug adaptiert, indem sie mit einer E-Heizleitung, fix verankerte Rungen mit einem Seil als Sturzsicherung und Radvorlegern für die PKW ausgestattet wurden.


    Quelle alte Zeitschrift Eisenbahn


    Das Kleinbahn Modell hat eigentlich die korrekte Beschriftung, ist aber verkürzt. Die Modelle von Liliput, Lima oder Roco sind von der Länge her passend.

  • Lieber Günter,

    Super! Vielen Dank für Deine Antwort!

    Hast Du vielleicht zufällig auch ein Foto das die Bremserbühne zeigt?


    Nur so nebenbei, hat der Wagen auf dem ersten Bild nicht 6 Achsen?


    Interessant finde ich jedenfalls, dass auf Deinen Bildern die Klapp-Rungen jeweils einen Handgriff hatten. Die umlegbaren Stirnwände hatten die Hangriffe offensichtlich auch auf der Seite während die heute noch im Einsatz befindlichen Wagen die Griffe oben auf den Stirnwänden haben.


    LG

    Michael

    Na, jedenfalls wird sich der Werkstättenleiter jetzt freuen ;)

  • Danke für Eure Informationen, ich habe verstanden, dass es da maßstäblichere als die Kleinbahnwagen gibt.

    Ich habe aber 7 Wagen, die ich nicht weggeben möchte. Außerdem hat die Werkstätte Grein inzwischen an meinen Kleinbahnwagen weiter gearbeitet.


    So wurden die Bühnengeländer alle durch solche aus Messingdraht gelötete ersetzt,...


    ...die Ladeflächen wurden gealtert...


    ...die Bremskurbeln sind jetzt freistehend...


    Einzig, es fehlen jetzt noch die neuen Beschriftungsdecals. Die Anforderung wurde bereits an die HW Lobaubübermittelt. Der Wagen mit dem Kessel wird z.B. die ursprüngliche Kleinbahn Nummer als Benelli6 Decal bekommen.


    Jetzt habe ich aber wieder eine Frage an Euch:

    ich bräuchte die Nummern für 6 weitere Wagen - daher: welche Wagennummern könnten diese Wagen korrekt bekommen (UND vor allem welche Nummer könnte der Wagen mit den verstärkten Rungen von Ferrotrain gehabt haben)...

    Bitte um Eure Antworten!

    Wie immer, Vielen Dank im Voraus

    LG

    Michael

  • Helfen kann ich dir leider nicht, aber bestaunen. Die Beladung gefällt mir sehr gut, auch die Bohlen und die anderen Feinheiten.

    Die Baumstämme sind Äste vom....?

    Liebe Grüße.

    Wolfgang


    And a freight train running through the middle of my head....

  • Es wurden ja schon die Rs von Roco, Lima und Liliput erwähnt …..


    das wären die Nummern von Wagen, die ich im Bestand habe:

    Lima 11 81 390 8 127-3 und 11 81 390 8 394-9

    Roco 31 81 390 4 024-6 und 31 81 390 4 192-1

    Liliput 31 81 390 0 825-0


    Das wären schon mal 5 …… und für den 6. nimmst einfach eine Nummer die zwischen den Nummern der Limas oder der Rocos liegen ;)


    Leider kann ich zum Ferrotrain-Wagen nichts beitragen;(


    LG Gerald

  • Hallo,


    Rs Typennummern 3900 3901 3902 3908 Baujahre muss ich nachschlagen.

    31 81 RIV Regime

    11 81 EUROP Regime


    Die Wagen mit den starren Rungen und Ladeschwelle sind Ros Typennummer 3925 aus Rs umgebaut aus welchen muss ich auch nachschlagen


    Lg Walter

  • Hallo Michael.


    ich finde deine gesuperten Kleinbahnwagen sehr gelungen, auch wenn sie verkürzt sind. Ich hab mir das ehrlicherweise auch schon einmal überlegt...


    Wenn du einen Wagen in der Epoche III suchst, da gibt es den SSlm 395.0 mit Baujahr 1955/56 (späterer R 380 0 800), mit 20m LüP, 13m Drehzapfenabstand und einem Fischbauch drunter. Evtl. kann man den aus dem Kleinbahnmodell schnitzen.

  • Damit ich nicht nur lauter Blödsinn schreibe

    1968-1972 Rs 390 0 800ff Rs 390 1 800ff Rs 390 2 800 ff Rs 390 3 800 ff
    1973 - 1976 Rs 390 8 Rs-x 391 0 000 ff letzte 50 von 750
    1983 - 1985 Rs-z 399 2 000 ff
  • Die Ros wurden ab 1987 aus den Rs 390 8 umgebaut.


    LG Daniel