ÖBB 1042 u. ihre Varianten in 1:1/1:87

  • Antw.1: Bin ich immer schon bei der Moba 8) aber meine Lieblingsreihe ist die 1042er und da fehlen noch einige.

    Antw.2: Wurde schon ausgebessert,danke für den Hinweis.Man sollte halt nie zwei Sachen zugleich tun:)

    Schöne Modelle ! :bier:


    Nur: Wann bekommen diese ihre Scheibenwischer und die 1041er zudem die noch fehlenden Steckdosen und Haltegriffe ?

    Jetzt nach der OP letzte Woche habe ich einiges an Zeit übrig.

    LG

    Christian :smoke:

  • Eine 1042.5 in grün?! Vielleicht für 1er April nächstes Jahr wie die grüne 1099 :S

    Und warum soll eine 1042.5 in gruen eine 1. April-Lokomotive sein ?. Hoechstens dann wenn sie als 1042.523 beschriftet ist.

    Bis zur 1042.522 waeren sie ja vorbildgerecht wenn Roco einen neuen Dachschieber fuer die Form des Gehaeuses konstruiert.


    Soweit ich mich erinner waren auch noch die 1042.531 - 538 von SGP in gruen ausgeliefert worden. Erst die 539 war jene die karminrot lackiert wurde. Die 540 dann in blutorange.

  • 1042.531 bis 538 in Letztbezeichnung ursprünglich in grün ausgeliefert ????


    Trügt Dich da Deine Erinnerung net ein bissi ? +:

    Oder wurde da was umnummeriert und die ursprünglich als 531 bis 538 angedachten Loks erhielten dann andere Nummern ?


    Ich bin mir jedenfalls ziemlich sicher, daß die Loks der Serie 1042.5 der 3.Lieferserie mit geändertem Dach mit den 4 E-Lüftertürme (also NICHT 1042.501 bis 520, sondern damit gemeint 531 bis 707) ) in Letztnummerierung ALLE bereits in irgendwelchen Rottönen abgeliefert wurden, wobei sich ja letztlich Blutorange als Farbton durchgesetzt hat.

  • Letzte OT-Antwort zu den 1042er. (Gegebenfalls in einen eigenen Thread verschieben).

    Ab der 531 wurde nichts umnummeriert.

    521 und 522 erhielten die neuen Nummern 501 und 506.

    Die bestellten 523 bis 530 wurden als 502 bis 505 und 507 bis 510 ausgeliefert, waehernd die vorhandenen 501 bis 510 in 46, 47 und 51 bis 58 ungezeichnet wurden. Die vorhandenen 46 und 47 in 59 und 60.

    so OT-Ende

  • Natürlich meinte ich die 1042.531-707 mit meiner Post.


    Soweit ich weis gab es nur die 1042.14 mit Flügelrad und die 1042.37 mit Pflatsch in grün von Roco, und überhaupt keine von der zweite Bau Serie 1042.501-520.

  • Roco hat Modelle der 1.Bauserie 1042.01 bis 40 und der 3.Bauserie 1042.531 bis 707 herausgebracht, Modellnachbildungen der 2.Bauserie 1042.41 bis 60 und 501 bis 520 fehlen jedoch (andere Dachdetails im Vergleich zu den Serien 1 und 3).


    Warum Roco bis dato noch kein Modell der 2.Bauserie auf den Markt gebracht hat, wissen wohl nur die Experten bei Roco selber, eventuell muß ja erst ein Konkurrent auftreten, der dieses Modell realisiert bzw. ankündigt, dann würde es da auch bei Roco vermutlich ganz schnell und ruck-zuck gehen (siehe Beispiel bei der 1041er).


    Allerdings hat Lima ein Modell der 2.Bauserie der Reihe 1042 mit all den geänderten Dachdetails realisiert.


    Ich habe übrigens nie wirklich verstanden, warum die ÖBB seinerzeit für eine im Grunde komplett neue 1042er Variante in Form der 1042.531 ff net gleich die Nummerngruppe 1042.6 gewählt haben, sondern diese als Untergruppe 1042.531 ff eingestückelt haben, womit aber eine relativ leichte Verwechslung mit der Nummerngruppe 1042.501 bis 520 gegeben war ...


    Die Aufsplitterung der 2.Bauserie in 1042.41 bis 60 und 501 bis 520 ist übrigens darin zu suchen, daß die beiden Teilserien jeweils eine unterschiedliche Motortype eingebaut bekommen haben, was ja dann auch zu der von lachkater bereits geschilderten Umnummerierung von bereits gelieferten 1042er geführt hat.

  • Es waere sicher sinnvoll gewesen die unterschiedlichen Motorvarianten eben als 1042.1 1042.2 und die Lokomotiven ab 531ff. als als 1042.301 ff. zu nummerieren. Bei der 1044 hatte man dieses System ja dann auch wieder fabriziert.

  • @Werkstattkaiser

    Robert danke fürs verschieben.

    @all

    Schade das Roco nur zwei grüne 1042er herausgebracht hat und ehrlich gesagt das wer anderer noch Modelle der Lok auf den Markt bringt glaub ich nicht,wobei ich sagen muss wenn man eine Lima 1042er sowie der Robert alias Lokdoktor verfeinert wäre es auch nicht uninteressant.

    LG

    Christian :smoke:

  • 1042.531 bis 538 in Letztbezeichnung ursprünglich in grün ausgeliefert ????


    Trügt Dich da Deine Erinnerung net ein bissi ? +:

    Soweit ich weis haben sie das SGP-Werk in Graz im gruenen Design verlassen. Ob sie jedoch auch in gruen im Betrieb waren kann ich mit Sicherheit nicht bejahen.


    Zum Modell der zweiten Serie:

    Auch Liliput brachte mit der 1042 050-3 eines. Nur war dieses punkto Dachausfuehrung wiederum ein Zwitter zwischen erster und zweiter Serie.

    Ob das Dach der Klein´schen 1042.520 und ebenso von KMB von den 1042 044-6, 1042.51 und 60 sowie 509-3, 513 und 519- 7 korrekt ausgefuehrt ist kann ich nicht sagen, da ja diese Modelle aus der Urform der Klein 1042.520 entstanden sind.

  • Schade das Roco nur zwei grüne 1042er herausgebracht hat und ehrlich gesagt das wer anderer noch Modelle der Lok auf den Markt bringt glaub ich nicht,wobei ich sagen muss wenn man eine Lima 1042er sowie der Robert alias Lokdoktor verfeinert wäre es auch nicht uninteressant.

    Der Grossteil der Modellbahner hat aber eben nicht das Geschick und die Fertigkeit bzw. auch das Werkzeug dazu um die Modelle von Lima alias Robert zu verfeinern. Und da nehme ich mich auch nicht davon aus und erfreue mich eben genauso mit Ausnahme der Stromabnehmer wie Lima sie gefertigt hatte.

  • Von Lima habe ich auch welche/mehrere, da Überlege ich einen Verkauf, denn so viele brauche ich nicht.

    Muss da mal eine Bestandsaufnahme machen.


    LG Andi

    LG

    Andi

  • Soweit ich weiß irrst du da.

    Dann waere es vorteilhaft wenn es durch ein farbiges Werksfoto belegt wird. Ein SW-Foto sagt da noch nicht viel aus. Dass dann in Graz, bevor die Lokomotiven in Betrieb genommen wurden, nochmals umlackiert worden ist verneine ich ja nicht. Ueberstellt nach Wien-Sued in die Einlieferungs-Zfl. koennen sie ja schon in den verschieden roten Varianten erfolgt sein.