Ein JŽ E-z entsteht

  • Hallo Zusammen,
    die Offenen E Wagen von KMB gefiellen mir schon immer, aber einige Details sind nicht so, wie ich es mir vorstelle. Daher baue ich einen zum JŽ E-z um.


    Was zuerst ins Auge fällt, sind die Stützen, die keine U Profile sind, da aus Formteschnichen Gründen nicht machbar...


    Das war der erste Gedanke, was ich ändern wollte. Aber ein Bereich führte zum anderen und nun ist fast der ganze Wagen zersägt und wird zu 60% neu aufgebaut.


    Ich entschied mich, fast den kompletten Aufbau neu zu machen. Die Seitenwände werden aus 0,3mm Styren gefertigt, die Stützen aus 1,5 x 0,75mm U Profil, das wird noch etwas beschliffen. Die Türen und Stirnwände behalte ich, schleife die Türen dünner und gestalte die Innenflächen, die Stirnwände bekommen U Profilstützen.


    Der Wagen zerlegt



    Die Griffstangen werden natürlich durch solche aus Messing ersetzt. Aber diesmal wollte ich die Methode aus der HP1 versuchen.


    0,3mm Messingstange an den enden quetschen, 0,2mm Loch bohren und eine Fohrman 0,2 Niete mit 0,3 Kopf einlöten, fertig.


    Die vorbereiteten Teile:


    Auch die Türverschlüsse habe ich mit dieser Methode neu angefertigt:



    Das wird dan so aussehen.



    Das fertigen der Griffe, ging eigentlich recht einfach. Es bedarf halt viell Gefühl bei dem Bohren mit 0,2mm Bohrer. Das Rundmessing von Bavaria war dafür aber zu hart, das von Fohrmenn ist super dafür geeignet.


    Nun warte ich auf die U Profile von Maquette, danach geht es weiter.


    LG, Matej

  • Hallo,

    erschreckend lange hat es gedauert, biss ich mich wieder diesem Experiment widmenn konnte.


    ich habe den kompletten Aufbau, ausser den Stirnwänden und Türen, neu aus Styren aufgebaut. So sah es vor dem Lackieren aus:




    Leider ist mir ein Rechenfehler untergelaufen und das ganze wurde um etwa 0,7mm zu breit. Aber ich es geht, ein offener Wagen mit richtigen U Profilen in H0 ist ohne Probleme machbar.


    Da der Wagen warscheindlich irgendwo an einer Laderampe ehere versteckt stehen wird, habe ich wersucht Bäulen (wie bei KMB Wagen) aber auch von Innen, zu machen. Sieht nicht so schön aus.


    Heute mit Glänzend Braun lackiert, damit die Decals schönner halten:





    Nun schwebt mir der gedanke, das gleiche ohne Bäulen in Messing zu Löten. Aber ich finde keine Messing U Profile in der richtigen Grösse.


    Was mir auch fehlt, iste eine Zeichnung des Originale mit Massangaben, weis jemand, wo ich das finden könnte?


    Nun fehlen noch Federpuffer, Dreipunktlagerung und kleinere Details und die Beschriftung.


    Danke

    LG Matej

  • Tja schade an wagens . Wie entstehen die und wie sehen die aus ? Keine ahnung davon . Muss mann machen und zufrieden mit sein . Das es nicht gut geht um das zu tun kan ich mich nicht vorstellen . Ich finde das es gelungen ist . Sehr gut und schon gemacht .:thumbup:


    mfg Jos