Knolli´s kleine Werkstatt

  • Zur Abwechslung zwei Aufnahmen von der ARGE Bad Vöslau. Auch wenn das nicht ganz zu meinem Werkstatt-Tröt passt.
    Hier drehte am Samstag und Sonntag mein Panoramik-760 seine Runden. Die 1099.14 ist jedoch nicht meine. Meine Mh6 wird noch vorgestellt.


    Ich habe zwei Wagen zugerüstet, war eine Fummelei :hammer:


    Aber seht selbst:

    Dateien

    Gruß Matthias

    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zum Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!! :hammer:


    "Bilder? Grundsätzlich von mir. Grundsatz = es gibt Ausnahmen" :]

    3 Mal editiert, zuletzt von Knolli ()

  • 7. Liliput-Austria 12er Umbau auf NEM652-Schnittstelle


    Hallo an alle!


    Nachdem ich alle Beiträge aktualisiert habe und die Bilder nun wieder sichtbar sind, ein neuer Beitrag.


    Ich habe eine 12.10 bekommen, diese wird jetzt mit einer Schnettstelle nach NEM 652 ausgestattet.


    Die ersten Schritte wurden getan, die Platine umgebaut.


    Seht selbst:

    Dateien

    Gruß Matthias

    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zum Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!! :hammer:


    "Bilder? Grundsätzlich von mir. Grundsatz = es gibt Ausnahmen" :]

    2 Mal editiert, zuletzt von Knolli ()

  • Hallo an alle!


    Die Tenderplatine ist nun fertig, weiter geht es dann an der Lok. Diese soll gleich für Sound vorbereitet werden.


    Wie immer eine Aufnahme:

    Dateien

    Gruß Matthias

    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zum Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!! :hammer:


    "Bilder? Grundsätzlich von mir. Grundsatz = es gibt Ausnahmen" :]

  • 8. Kohle für Micro-Meatakit-Tender


    Hallo an alle!


    Zwischendurch wurde ein Kohleeinsatz für eine Micro Metakit 110 gemacht.


    Aus Holz, Lackstift (Edding) und Echtkohle wurde etwas sehr ansehnliches zusammengepfrimelt.


    Seht selbst:


    Hier die Lok mit Zug:
    Fragen zum Orient Express - hier Antworten in H0

    Dateien

    Gruß Matthias

    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zum Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!! :hammer:


    "Bilder? Grundsätzlich von mir. Grundsatz = es gibt Ausnahmen" :]

    Einmal editiert, zuletzt von Knolli ()

  • 9. Ladeschaltung für Kondensatoren am Decoder


    Hallo an alle!


    Es wurde wieder etwas gebastelt!


    Ich habe mit einem Bekannten eine Platine entworfen welche eine Ladeschaltung für Kondendatoren am Decoder beinhaltet. Alle Bauteile sind auf SMD-Basis. Aktuell wird das ganze noch getestet, in der Saxonia von Piko. Die Fahreigenschaften haben sich deutlich verbessert.


    Leider kann ich nur noch den fertig verschweißten Kondensator samt Platine zeigen. Wenn Interesse besteht kann ich ja noch eine bauen.

    Die Schaltung gibt´s hier auf der Seite 58: ZIMO Decoder Beschreibung

    Ich muss dazusagen dass dies für Decoder ohne Ladeschaltung gedacht ist, z.B. ESU und ZIMO.

    Dateien

    Gruß Matthias

    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zum Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!! :hammer:


    "Bilder? Grundsätzlich von mir. Grundsatz = es gibt Ausnahmen" :]

    Einmal editiert, zuletzt von Knolli ()

  • Hallo an alle!


    Ich habe eine neue Lok im Bestand! Eine Riva 1073. Die ist stromabnahmemäßig aber nicht der Renner..... Deshalb habe ich die Kontakte etwas justiert und zwei Elkos eingebaut da die Lok bei kleinen Unebenheiten (besonders Gleiskanten) einfach stehen blieb. Zufällig war da einfach viel Platz an der Stelle. Außerdem wurde der Entsörko auf 10 nF getauscht (vorher 100nF). Die Motoregelung wurde gleich um ein Vielfaches besser.

    Seht selbst:

    Dateien

    Gruß Matthias

    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zum Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!! :hammer:


    "Bilder? Grundsätzlich von mir. Grundsatz = es gibt Ausnahmen" :]

    Einmal editiert, zuletzt von Knolli ()

  • 7a. 12er das Finale


    Die 12.10 ist heute fertig geworden. Die Lok-Tender Kupplung wurde mit 2 mal 3 poligen Steckern an der Seite ausgeführt. Da ich sie für Sound vorbereitet habe sind zwei Pole für den Lautsprecher über. Außerdem ssind neue Radkontakte an Tender entstanden.

    Schon eingebaut waren die Rad kontakte an der ersten Treibachse.


    Die Zugkraft ist super bis wagnsinnig. Ich bin mit 7 4achsigen Wagen über meine Steigung gefahren. Das ließ Motor und Räder kalt.


    Natürlich wird über den Soundeinbau ebenfalls berichtet.

    Dateien

    Gruß Matthias

    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zum Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!! :hammer:


    "Bilder? Grundsätzlich von mir. Grundsatz = es gibt Ausnahmen" :]

    Einmal editiert, zuletzt von Knolli ()

  • Achtung beim Digitalisieren des alten schwarzen Bühlermotors!


    Sofort die Lastregelung ausschalten - sonst könnte es leicht passieren dass der Motor abraucht......


    LG

    rocofan2

  • Die ist schon eine Stunde im Kreis gefahren :].


    Nicht einmal warm ist er, aber einstellen muss ich schon noch. Ist ein 3-poler soviel ich weis, oder?

    Gruß Matthias

    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zum Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!! :hammer:


    "Bilder? Grundsätzlich von mir. Grundsatz = es gibt Ausnahmen" :]

  • Hallo Matthias,


    könntest du bitte auch noch ein Foto einstellen auf dem man sieht wie Lok und Tender gekuppelt sind und wie die Steckverbindungen und die Kabel laufen? Ich kann mir das nicht so recht vorstellen!

    Ich habe bei meiner 214.10 den Dekoder und den Lautsprecher im Kessel untergebracht, aber ich kämpfe noch mit der 6-poligen Verbindung.


    Gruß, Andreas

    Wenn nicht anders angegeben, alle Fotos ©Arronax

  • Servus Matthias!


    Ohne Last im Kreis ist ok, häng' mal was an oder fahre auf Neigungsstrecken (Kurven!), dann kann es selbst analog haarig werden,


    weiß aus eigener Erfahrung


    Klaus

  • Ich ergänze:

    7 4achsige Wagen hatte sie hinten dran.

    Wenn die Referenzspannung im Decoder max 11V ist, dann ist das alles kein grobes Problem. Schlimm wirds mit über 12 Volt. Daran sind sehr viele Motore gestorben.

    Hab schon einmal mit Herrn Karasek darüber geplaudert.

    Gruß Matthias

    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zum Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!! :hammer:


    "Bilder? Grundsätzlich von mir. Grundsatz = es gibt Ausnahmen" :]

  • Nachdem ich heute einen kleinen Fahrtag einlegen wollte kam es wie es kommen musste.... Der Bühler-Motor hat den Geist aufgegeben. Das hab ich nur zufällig gemrkt, da er der Einzige Verbraucher mit mehr als 1A war. Deshalb musste die 12.10 heute leider wieder abgestellt werden. ;(


    An Bühler habe ich schon geschrieben. Schau ma mal.


    Hier auf jeden Fall die Lok-Tender-Kupplung:

    Dateien

    Gruß Matthias

    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zum Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!! :hammer:


    "Bilder? Grundsätzlich von mir. Grundsatz = es gibt Ausnahmen" :]

  • 10. Kleinbahn 178er mit neuen Radschleifern


    Hallo an alle!


    Ich melde mich vor meinem ersten Urlaub nochmal!


    In der Zwischenzeit hat meine KB 178.84 (MBS) eine neue Stromabnahme erhalten. Eine Platine zugeschnitten und Schleifer selbst gemacht. (Mörderarbeit)

    Die Positionen für die Schleifer habe ich makiert, das macht das Löten wesentlich einfacher.

    Nach Kurzschlussfreier Testfahrt durfte sie schon mitfahren.


    Außerdem hat die Micro 100er ein bisschen mehr Geländegängigkeit bekommen, da die Vorlaufachse bei Unebenheiten einfach abgehoben ist. War bei Weichen, aber auch anderen Punkten ein Schas. Also aus Messing neue Winkel gemacht und eine neue Druckfeder. Die alte Feder, eigentlich Kupferfutzerl, hat den Druck nicht gebracht.


    Aber seht selbst:

    Dateien

    Gruß Matthias

    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zum Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!! :hammer:


    "Bilder? Grundsätzlich von mir. Grundsatz = es gibt Ausnahmen" :]

    Einmal editiert, zuletzt von Knolli ()

  • Hallo an alle!


    Da ja schon die Tage bis Weihnachten gezählt werden, habe ich mich schon mal auf mal auf das Fest eingestimmt.

    Beim MEAV Traiskirchen haben wir eine Weihnachtsanlage mit Weihnachtsmarkt. In der Mitte des Markts stand ein Weihnachtsbaum. In Zuge der Restauration der Anlage wurde von mir der Baum restauriert. Mit cirka 90 Micro-Glühlampen und ein bisschen weißen Schrumpfschlauch wurde dann eine Lichterkette produziert.


    Hier ein Bild:


    Die Anlage des MEAV könnt ihr auch hier anschauen: Weihnachtsanlage

    Dateien

    Gruß Matthias

    "Wo ist der kompetente Mitarbeiter wenn man ihn braucht? - In der Werkstatt, wo sonst?"

    Zum Inhaltsverzeichnis der Werkstatt ----> hier lang!! :hammer:


    "Bilder? Grundsätzlich von mir. Grundsatz = es gibt Ausnahmen" :]