ÖBB Vorheizanlage

  • Hallo


    bilde mir ein (wahrscheinlich ist`s auch so :TT: ) das eine Vorheizanlage sowie am Bild zu sehen mal von Jemanden produziert wurde? Vieleicht könnt ihr mir weiter helfen ?
    [url=http://abload.de/image.php?img=1005201412151gujp.jpg][img]
    [url=http://abload.de/image.php?img=100520141218wsu69.jpg][img]


    Danke

    LG

    Christian :smoke:

    2 Mal editiert, zuletzt von Chris1042 ()

  • Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

  • Hallo


    auf jedenfall ein großes Dankeschön an
    Sepp
    den Bausatz kenne ich ist aber doch eher DB bezogen.
    JP.84
    Haupttreffer,genau den hab ich gesucht :D ,da ich nicht so oft zum Memoba gehe ist mir das ganz entfallen.


    Auf jeden Fall werde ich mir einen besorgen und versuchen diesen nachzubauen oder aber hat jemand von euch einen Plan mit Maßangaben bzw.weis wo man nachsehen könnte.


    LG

    LG

    Christian :smoke:

  • Hallo Chris!


    Anbei wie besprochen die Ansichten der Heizständer alt und neu.Die Breite ist immer 35 cm, Farbgebung der Ständer RAL8003 hellbraun. Ich hoffe Du kannst damit was anfangen.
    Liebe Grüße
    koboldone

  • Farbgebung der Ständer RAL8003 hellbraun



    .....oder RAL 6011 Resedagrün......


    Und zu diesen Heizböcken gehört auch eine Trafostation oder eine alte Elektrolok, die von der Fahrleitung Spannung abnimmt und zur 1000 V Heizspannung umwandelt.

  • Kann bitte jemand den link einstellen, wo man diese Vorheizböcke erwerben kann?

  • Hallo


    koboldone
    diese Pläne helfen auf jeden Fall weiter danke vielmals dafür.


    @LDE1450
    auch dir ein Danke für deine Info,kann mich gar nicht mehr erinnern das es die in grün auch gab.


    @Werkstattkaiser
    das Modell ist von www.epokemodeller.dk und bei Memoba hat es bzw. gibt es sie habe aber auf der aktuellen HP von Ihm die Firma nicht mehr gefunden.


    Allen ein Dankescön für die Hilfe und LG

    LG

    Christian :smoke:

  • Über Vorheizanlagen wurde zwar schon 2017 geschrieben aber es ist ein interessantes Thema daher sollte man erwähnen, daß es jetzt, 2019 ein Modell für H0 gibt.


    Das bei Nusser-Modell erhältliche Vorheizanlagen-Modell ist fertig aufgebaut und beleuchtet.

    Es entspricht der in Österreich üblichen hohen Ausführung in grün und kostet € 25,--


    LG Bahnfreund


    Ein Bild und Bestellmöglichkeit findet man bei Bahn-Austria


    k_zub087_diversbild-01.gif

    2 Mal editiert, zuletzt von Bahnfreund ()

  • Es entspricht der in Österreich üblichen hohen Ausführung in grün und kostet € 25,--

    Danke für die Information, ab welchem Zeitraum sind die einsetzbar?

    Nicht eigens gekennzeichnete Fotos sind von mir, bzw. aus meinem Archiv und ich habe die Erlaubnis sie zu veröffentlichen.

  • Ich möchte mir eine Ausrangierte 1046 oder eine 1042 als Vorheizlok bauen.

  • Meine Riva ist leider schon im Müll gelandet, dafür hätte sie aber nocht getaugt.


    vhz anlage.jpg

    Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

  • Neu angeboten wird die Vorheizanlage in brauner Farbgebung, vorerst unbeleuchtet.

    Vhz_braun2.jpg
    Foto und Text Nusser-Modell

    Elektrische Zugvorheizanlage der ÖBB in brauner Farbgebung

    fertig aufgebaut, unbeleuchtet!

    (lxbxh) 140x7x20mm (3D Druck Economy)
    Diese Zugvorheizanlage ist bei den ÖBB sehr verbreitet, nicht nur in Personenbahnhöfen sondern auch in Abstellanlagen
    Preis € 22,- /Stk


    LG Bahnfreund

  • Der Beitrag im DSO ist super, nur bei der Zeitreihe der Bilder was die 310.23 betrifft bin ich mir unschlüssig:


    Bild 06: Lange vor ihrer betriebsfähigen Wiederauferstehung! Die als Anlage bereits 1961 ausgemusterte 0 1015 ex 16.08 ex 16 008 ex 310.23 (Staats-Eisenbahn-Gesellschaft StEG 3791/1911) wurde seitdem äußerlich museal hergerichtet und konnte unter ihrer ursprünglichen Nummer 310.23 im Schuppen der Zfl. Wien FJB angetroffen werden. Auch diese Lok befindet sich heute im Museum Straßhof (21.März 1972)


    In diesem Beitrag sieht man (1972?) eine bereits optisch aufgearbeitete kkStB 310.23 ohne Tender


    Einige Beiträge später wird ein Bild von der angeblich nie richtig restaurierten 16.08 aus ( 1980 gepostet:


    pasted-from-clipboard.png


    Ist jetzt die erste oder zweite Version korrekt?


    lg Peter

    ÖPBB

    Österreichische Peter & Basti Bahn


    - Digitale H0 Epoche 6 Anlagenbaustelle nach Wiener Vorbildern

    - Steuerungssoftware: Rocrail

    - Anlagenelektronik: OpenDCC, RocNet, RFID, MQTT, DIY, ...

    - Fahr-Decoder: ZIMO ist mein Favorit

    - Fuhrpark: die üblichen Hersteller Österreichischer Modelle