Fragen zum Orient Express um 1910 (Set Liliput 860)

  • Grüß Euch,
    hab ein Orient Express Set von Liliput (Nr. 860).
    Laut Wiki sind die Wagen so um 1910 - Foto anbei.
    Hab hier nun ein paar Fragen:
    1. Hab die Wagen zugerüstet und es gibt da insgesamt 8 "Staberl" (im Foto markiert) wo ich nicht weiss wo die hingehören...
    2. Die Griffstangen aus Plastik sind extrem heikel - zerbröseln schon beim entgittern bzw. anschauen - gibts dafür Ätzteile oder ähnliches aus Messing?
    3. Die beiden Schlafwagen und der Speisewagen sind ja beleuchtet - ein Lämpchen muß ersetzt werden. Bitte wie bekomme ich das Dach runter?
    4. Durch die Radschleifer für die Beleuchtung ist der Rollwiderstand ziemlich hoch. Loks mit Haftreifen, schwere alte KB-Loks (D 214 und 6-Achser) packens ganz gut, der Rest nicht. Durch Ölung der Radlager und Schienenkontaktöl zwischen Radschleifer und Rad ist das Problem nur kurzfristig gelöst...
    5. Welche Lok soll ich vorspannen? Bevorzugt Modelle von KB, KMB bzw. Roco um einigermaßen vorbildgerecht zu fahren?
    Danke!
    Ernstl

  • Welche Lok soll ich vorspannen? Bevorzugt Modelle von KB, KMB bzw. Roco um einigermaßen vorbildgerecht zu fahren?

    Meiner Ansicht nach kommt nur die 310er, egal ob von Roco oder Lemaco in Frage. Die Micro 110er, falls du eine solche dein Eigen nennst, ginge vermutlich auch. Ob die aber den Zug dazaht bezweifle ich eher. Die 214er war erst ab 1928 im Plan und sicher nicht mehr mit diesen Wagen eingesetzt. Die 729er die ebenfalls dem Orientexpress vorgespannt wurde, noch später...

  • ad 1.: der Spritzgussteil auf Deinem Bild ist ein allgemeiner Zurüstteil von Liliput, der vielen verschiedenen Modellen beiliegt, von dem man aber nur Teile braucht.
    Darauf sind Bremsschläuche, Kupplungsimitationen und die "Staberl" sind Kolbenstangenschutzrohre für Dampfloks. Die haben auf Waggons nichts verloren ;)

  • Ich glaube der Hersteller schreibt auch im Forum?


    Die Ätzteile schaun ja sehr schön aus.....aber als Auktion find ich das irgendwie komisch, solche Sachen möcht ich lieber sofort kaufen!


    Wenn der Verkäufer also wirklich hier mitliest, ich bräucht durchaus verschiedene solche Sachen! :D



    LG


    Martin.

  • Wieso die 109? Die fuhr nie am Orient soviel ich weiß, aber du könntest dich selbst vorspannen. :D Die Reihe 108 von MM oder Metropolitan. :rolleyes:

  • Wieso die 109? Die fuhr nie am Orient soviel ich weiß, aber du könntest dich selbst vorspannen. :D Die Reihe 108 von MM oder Metropolitan. :rolleyes:


    Ok Oskar, dann bist du jetzt ein Nichtalleswisser https://de.wikipedia.org/wiki/StEG_36.5


    Hätte mich jetzt gewundert wenn DIE Schnellzugmaschine der StEG NICHT vor dem Orient gefahren wäre :24:


    aber du hast vermutlich an die Südbahn 109er gedacht!!!!!! Es ist nicht überall 109 wo 109 draufsteht +:

  • Ihr seid aber streng! - Wenn ich mir den St.Petersburg - Nizza - Cannes - Express anschaue, dann sind das Teakholz-CIWL-Wagen auf der Südbahn - gesehen mit der Rh108 in einem meiner Bücher. Aber ich kann mir schon auch vorstellen, dass die 109 auch gefahren ist - auf jeden Fall aber die 170er über den Semmering (wobei da die KMB- Maschine scheinbar die Staatsbahnmaschine abbildet). Ganz streng genommen ist das nicht der Orientexpress, geb ich zu - aber ich vermute, die gleichen Wagen mit anderem Zuglaufschild. Vorstellbar wär auch eine S3/6, die den Orientexpress nach Salzburg geschleppt hat.


    Lg, Clemens

  • Ihr seid aber streng! - Wenn ich mir den St.Petersburg - Nizza - Cannes - Express anschaue, dann sind das Teakholz-CIWL-Wagen auf der Südbahn - gesehen mit der Rh108 in einem meiner Bücher. Aber ich kann mir schon auch vorstellen, dass die 109 auch gefahren ist - auf jeden Fall aber die 170er über den Semmering (wobei da die KMB- Maschine scheinbar die Staatsbahnmaschine abbildet). Ganz streng genommen ist das nicht der Orientexpress, geb ich zu - aber ich vermute, die gleichen Wagen mit anderem Zuglaufschild. Vorstellbar wär auch eine S3/6, die den Orientexpress nach Salzburg geschleppt hat.


    Lg, Clemens


    Mit dem Oskar musst streng sein, sonst pfuscht er auch beim Spantenwagenbau oder gar bei der 77.2 oder der 75er..... +:

  • Okay Leute!
    Also vielen Dank für den Input. Die Griffstangen habe ich nun über die Webseite und nicht über ebay angefordert. Mal sehen. Danke für den Tipp. Das Problem Rollwiderstand könnte ich mittlerweile durch nochmaliges zurechtbiegen und Ölung der Radschleifer nach dem polieren der Radinnenseiten komplett beseitigen. Das das Thema Lok kein einfaches ist hab ich mir schon gedacht. Problem ist nur, dass ich bis jetzt mit Epoche I Dampfloks gar nix zu tun hatte. Mir gefällt die 310.23 von Roco die ich aber leider noch(!) nicht in der Vitrine stehen hab. Alle anderen Vorschläge gefallen mir auch, doch scheinen die im Modell doch eher Exoten zu sein und schwierig zu bekommen und vorallem teuer.
    Ich freue mich über jeden weiteren Input zu meinem Orient Express! :bier:
    Ernstl

  • aber du hast vermutlich an die Südbahn 109er gedacht!!!!!! Es ist nicht überall 109 wo 109 draufsteht

    ja, aber die gab's soviel ich weiß nie als Modell, weder Klein- noch (un schon gar nicht) Großserie...



    (Wäre eh einmal eine Überlegung wert so ein Uraltding auf die Räder zu stellen. :rolleyes: )

  • ja, aber die gab's soviel ich weiß nie als Modell, weder Klein- noch (un schon gar nicht) Großserie...



    (Wäre eh einmal eine Überlegung wert so ein Uraltding auf die Räder zu stellen. :rolleyes: )


    Servus, ich bin mir jetzt nicht sicher, aber gabs die MÀV 109 nicht als Roco-Modell (die war grün!), ich hab mich eh gewundert, dass Roco die 38 nicht als ältere Maschinen auch gebracht hat, aber die werden schon wissen warum :21: :21: :21:


    https://de.wikipedia.org/wiki/…109-13_%26_SB_109-109.JPG

  • Servus Ernstl,


    was Dir als unserem Mitglied "neubauer" fehlt, fährt hier gerade über meine Klostertalbrücke unmittelbar nach dem Klosterbergtunnel: Der Orientexpress (von Liliput) gezogen von 310.23 (Roco)! Das Kloster Annaberg ist ein beliebter Wallfahrt- und Ausflugsort und ist leicht von St. Christian mit der Zahnradbahn erreichbar (da gibt es ja hier im Forum einige Bilder von mir):



    lg
    Klaus


    PS.: Ich habe einen eigenen Beitrag aufgemacht, wo ihr eingeladen seid, den Orientexpress in H0 aus eurem Sammlungsbestand bildlich zu präsentieren :)


  • Servus Ernstl,


    schau mal hier rein > trains-worldexpresses.com könnte zur Lösung beitragen......


    Gruß Marco

  • KKStb 170 von KMB, die Lok wurde ursprünglich für den Schnellzugdienst über dem Arlberg gebaut, sie fand erst später verwendung im Güterzugverkehr.