Fahrbare Unterwerke

  • zwei Exemplare dieser eher meist unbeachteten und/oder schwer fotografierbaren Spezies ließen sich heute bereitwillig in Rekawinkel ablichten. ^^ :24:























    Der Zettel ist ganz große Klasse (aber sicher notwendig) :D





  • Da duerfte einer davon mit diesem Transport zugefuehrt worden sein.


    © des Fotos by FB-Seite EuroCityCard

    Dateien

    • 1116 071.jpg

      (117,91 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo scorpion57,


    Im Gegensatz zu einem Trafowagen, der nur für den Transport des Umspanners(=Trafo) verwendet wird, ist ein fahrbares Unterwerk (fUW) eine komplette Schaltanlage mit Hochspannungsschalter vor dem Trafo, einer 15kV Verteilanlage mit 2 Abzweigen und der notwendigen Prüfeinrichtung hinter dem Trafo inklusive aller dazu benötigten Zusatzeinrichtungen wie Fernsteueranlage, Schutzeinrichtungen,.. usw. und kann entweder einen Trafo in einem UW ersetzen oder wie in Rekawinkel als eigenständige Versorgungsanlage eingesetzt werden. Dort werden derzeit die bereits seit längerem in Betrieb stehenden fUW's 3 und 4 durch die revidierten fUW's 1 und 2 ersetzt, wozu die Streckensperre der Westbahn mitgenutzt wird.

    LG koboldone


    ps: Bilder ohne Quellangabe sind meine!!;)

  • Die beiden fahrbaren Unterwerke 3 und 4 standen jetzt über ein halbes Jahr in Rekawinkel und warteten auf den Schneidbrenner. In den letzten Wochen wurde zuerst der elektrische Teil demontiert und in den letzten Tagen wurden die beiden Trägerwaggons zerlegt. Habe heute Nachmittag noch schnell ein paar Abschiedsbilder von den Trümmern gemacht.

















    Die Szenerie von der anderen Seite aus




    Schluß





  • Spannend, was heute bei den ÖBB nicht alles überzählig ist und verschrottet wird ...


    Danke jedenfalls an mike für die "letzten" Bilder !


    btw: Wurde der "elektrische Teil" (gemeint sind damit wohl die Transformatoren, laut Bilder von mike ist zumindestens einer davon Baujahr 1986) eigentlich auch "verschrottet", oder hatten die ÖBB dafür noch eine Verwendung ??

  • Die beiden Umspanner(Trafo's) werden revidiert und als Einsatzreserve verwendet. Die 15kV Leistungsschalter der Verteilanlage werden ebenfalls als Störungsreserve revidiert und weiterverwendet. Die Fernsteueranlage ist als Ersatzteilspender genutzt worden.

    LG koboldone


    ps: Bilder ohne Quellangabe sind meine!!;)

  • Die beiden Umspanner(Trafo's) werden revidiert und als Einsatzreserve verwendet. Die 15kV Leistungsschalter der Verteilanlage werden ebenfalls als Störungsreserve revidiert und weiterverwendet. Die Fernsteueranlage ist als Ersatzteilspender genutzt worden.


    Danke für die aufklärende Information :thumbup: !!

  • Wieviele fUW gibt es eigentlich noch und wo stehen die?
    01 in Reka
    02 in Reka
    03 verschrottet
    04 verschrottet


    Heute Nachmittag war übrigens nichts mehr von 03 und 04 am Gleis zu sehen, war also keine Sekunde zu früh dort!





  • Derzeitige Standorte:


    FUW 5: UW Kitzbühel
    FUW 6: UW Villach
    FUW 7: UW Villach
    FUW 8: UW Villach


    FUW6,7 und 8 vorgesehen als UW-Ersatz für den bevorstehenden UW-Umbau in Villach.


    Die neue TSA (Transportable SchaltAnlage) steht nach der Überprüfung und Probetrieb derzeit im UW Attnang. :23:

    LG koboldone


    ps: Bilder ohne Quellangabe sind meine!!;)


  • Was war eigentlich der Grund, warum die FUW 3 und 4 verschrottet wurden, welche ja wagenbautechnisch offenbar eher neuerer Bauart waren. Waren sie bloß überzählig oder bereits technisch "marode" ?

  • Wie auf den Bildern zu erkennen ist, ist die Revisionsfrist der Wagen bereits 2005 abgelaufen. Eine Beförderung der Wagen wäre nur nach einer aufwendigen Untersuchung der Laufwerke möglich gewesen. Da die fUw's durch die TSA ersetztwerden sollen, wurden diese beiden gleich in Rekawinkel verschrottet. :thumbdown:

    LG koboldone


    ps: Bilder ohne Quellangabe sind meine!!;)

  • Gibt es passende Drehgestelle für einen ev. Nachbau? Müssten ja nicht 100%ig richtig sein. Trafo und dgl. sollen ja kein Problem sein.
    So ein Nachbau würde mich sehr reizen! 3D?


    lg Helmut

  • # So ein Nachbau würde mich sehr reizen! #


    Mich aber auch !


    Drehgestelle : evtl Dampflok-Vorlaufdrehgestelle, und auch die entsprechenden Achsen dazu.

    MODELLBAHN ist ein seltsamer Virus - macht nicht krank; kann nicht mit Pharmazeutika bekämpft werden; kein Arzt kann es diagnostizieren; kein Psychologe kann es therapieren, obwohl man einem nichtinfizierte als verrückt bezeichnen; man braucht Platz, den man nicht hat; es kostet Zeit, die einem fehlt; macht Sorgen, die man ohne diesem Virus nicht hätte; kostet Geld, das niemals reicht; man baut an einer Anlage, die niemals fertig wird - und dennoch will man nicht davon befreit werden !

  • Ein Nachbau müsste eigentlich mit KleinbahnSchwerlastwagen und Kibri Trafo so wie Zerschneiden eines passenden 4 Achsigen Reisezugwagen möglich sein. Der Wagen ist halt etwas verkürzt doch wen stört das bei so einem Modell