Meine bbö 729 / öbb 78

  • Liebe Modellbahnfreunde!


    Die ist mein erster Beitrag in einem Forum und daher möchte ich mich kurz vorstellen. Nach einer mehr als einem 1/4 Jahrhundert dauernden Pause habe ich zu Hobby zurückgefunden und mußte mit Bedauern feststellen: Es gibt noch immer kein zeitgemäßes Modell meiner Lieblingslok! Also bleibt nur der Selbstbau.


    Als Ausgangsbasis verwende ich zwei Kleinbahn-Gehäuse (eigentlich genügt eines!!!). Nur zwei Längenmaße sind exakt HO: Führerhaus und die Distanz Wasserkasten.- und Rauchkammerträgervorderkante. Damit ist die Marschrichtung vorgegeben: Tender an geeigneter Stelle durchtrennen und verlängern. Der Holzaufbau am Tender wird aus Kunststoff angefertigt, wobei die Holzmaserung durch Schleifpapierkratzer dargestellt wird Führerhaus von Kessel/Wasserkasten abschneiden und planschleifen. "Blech" vorne entfernen. Nun lassen sich leicht die Luftpumpe entfernen, Ausschnitte im Rauchkammerträger ausfeilen und die Dampfeinströmrohre anbringen. Das "Blech" wir aus Polystyrol nach Originalplan angefertigt. Die meist nicht perfekte "Kesselabschleiferei" umgeht man elegant. "Gußpatzen" heraussägen und gleich neu machen. Als angenehmer Nebeneffekt läßt sich der Spalt zwischen Kessel und Wasserkasten vorbildgerecht darstellen und der vergrößerte Dom an der richtigen Stelle platzieren.


    Ein Bild sagt mehr: Zustand vor dem Feinschleifen

  • Willkommen im besten Forum Web-Wide :24:


    Es gab schon einige derartige Threads in diesem Forum, vielleicht helfen dir die Links bei deinen weiteren Arbeiten:


    Umbau Reihe 78 / 729 von Kleinbahn


    Und noch ein 78er (Um)bau + Vorstellung


    Und noch eins: seit gestern ist eine KMB 729.02 in meinem Bestand, aus der auch Mal eine 78er werden soll :D


    Deswegen wird es sicher interessant, wie du den Umbau angehst.


    Falls es noch niemand erwähnt hat: "wir wollen Bilder sehn, wir wollen Bilder sehn, wir wollen alle Bilder sehn......"


    Gerald

  • Liebe Modellbahnfreunde!


    Habe längere Zeit versucht aus dem KMB-Rahmen mit Originalrädern ein passendes Fahrwerk zu basteln, bin kläglich gescheitert und hab´ die Teile entsorgt. Die jetzige Lösung ist ein Kompromiß zw. Vorbildtreue und Anlagentauglichkeit:


    Ich verwende den Mittelteil eines Roco br 64 Rahmens mit Motor und Getriebe, wobei die Motorhalterung so verändert wird, daß später das Gehäuse darauf paßt. V/H wird der Rahmen durch FLM br 78 Teile ergänzt, wobei der Gesamtachsstand dem 729-Original entspricht. Somit erhält man einen feinen Antrieb, abgefederte Vor- und Nachlaufdrehgestelle und KK-Kinematik. Treib.- und Kuppelräder der FLM 78-er abgedreht, Räder der Drehgestelle von Roco Br 310. Der Zylindermittenabstand der KMB 78-er wird verkleinert, die Steuerung aus Teilen der KMB 77-er und 35-er zusammengebaut. Das Plastikgehäuse mit Balast ausgefüllt.


    Der erste Testlauf war erfolgreicht: Das Modell befährt problemlos Roco R5. das Gewicht ist höher als bei der original KMB 78-er, die zweite Kuppelachse hat Haftreifen, somit übersteigt die Zugkraft die Leistung der "Echten"!


    liebe Grüße Christian

  • Hallo!


    Tipp:


    Du brauchst nicht jedesmal ein neues Thema aufmachen - im Beitrag auf "Antworten" gehen und dann einfach schreiben bzw. die Bilder einstellen.
    Wenn du jedesmal für das gleiche Projekt ein neues Thema aufmachst wird's unübersichtlich.


    Admin: Bitte die 2 zusammengehörigen Themen zusammenführen - wenn möglich.


    Danke!


    LG
    rocofan2

  • Herzlich Willkommen im Forum

    Schoenen Gruss aus Bali
    Peter


    Rocoline & Piko A
    Rocomotion 5.8 mit Multimaus
    Brand / LDT Decoder
    Lenz Gold/Silver Lokdecoder
    Rollmaterial Querbeet

  • Servus Stefan!
    Hab mich ja von Dir überreden lassen in diesem Forum zu schreiben. Hab nicht gedacht auf solches Interesse und freundliche Aufnahme zu stoßen. Bei allen auf diesen Weg herzlichen Dank.
    Der Tipp mit dem 77-er Rahmen kommt leider zu spät, hab eine KMB 77-er schon gebastelt, der Rahmen mit neuem Getriebe war ein Horror.....


    Liebe Grüße Christian

  • Servus rocofan 2!


    Hab mir schon gedacht, daß ich da "Topfen" produziert habe, wußte aber keine Lösung! Danke für den Tipp!
    Mußte auch erst begreifen,daß ich die Bilder für die Beiträge verkleinern muß.....!
    Motto: lebe und lerne


    Liebe Grüße Christian

  • Herzlich Wilkommen! +)

    .

    Rechtschreibfehler dienen dazu die Aufmerksamkeit des Lesers zu erhöhen und ergeben, in der Richtigen Reihenfolge aneinander gereiht, eine Formel mit der man aus Scheiße Bier brauen kann.