Neues aus dem steirischen Randgebirge

  • Ich mag deine Geschichten, dein handwerkliches Geschick sowieso.

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.


    Heute schon gespritzt? Hol dir deine Impfung.

  • Ohne Führerhaus schaut die 188 aus wie eine alte Engerth-Lok oder so. Du könntest sie über den Semmering schicken bzw. am Wettbewerb teilnehmen :he:

    Nicht eigens gekennzeichnete Fotos sind von mir, bzw. aus meinem Archiv und ich habe die Erlaubnis sie zu veröffentlichen.

  • A geh, voll getroffen, des siehst an meinen hämischen Grinsen.

    Glück gehabt, hättest auch einen doppelten Bock schiessen können.

    Und an Steirer Hut schützt einen, falls was Himmel runterfallt.

    Ich freu mich immer, daß Kühe nicht fliegen können.

    LG Bernd

  • Ohne Führerhaus schaut die 188 aus wie eine alte Engerth-Lok oder so. Du könntest sie über den Semmering schicken bzw. am Wettbewerb teilnehmen :he:

    Eine Engerth-Lok tät mir eh sehr taugen, wie überdies Loks aus den Anfangstagen der Eisenbahn. Leider gibt es da erstaunlich wenig am Markt...


    (Aber die 188 geht im Cabrio-Look natürlich nicht, die muss als fertiges Maschinchen schon anders ausschauen...)

    ;)

  • Griass Eich die Madln, servas die Buam,


    nun kann auch mein Modell der 188.01 dem Betrieb übergeben werden. Für den Einsatz als erste Verschubreserve kommt sie anno 1957 auch in Gradenberg nicht mehr in Frage, aber den einen oder anderen Arbeitszug kann die kleine Maschine jederzeit übernehmen. Sicher werden wir sie bei Gelegenheit in der Ladestelle Krenhof oder in der Isolatorenfabrik antreffen...







    Abschließend mein persönliches Fazit zu diesem Modell: es hat richtig viel Spaß gemacht, diesen Lokomotiv-Bausatz von FineWerk zusammenbauen. Das verwendete Fahrwerk von Fleischmann erleichtert den Zusammenbau sehr, aber auch die absolut präzisen und detaillierten Bauteile tragen dazu bei, dass man gut voran kommt, das Basteln einfach Spaß macht und am Ende ein herziges Modell einer zwar seltenen, aber sehr gefälligen österreichischen Bauart dasteht.


    Ein großes Dankeschön daher an FineWerk bzw. Stefan vulgo Nebenbahner86, der diesen wirklich tollen Bausatz realisiert hat - ein sehr gelungenes Erstlingswerk von FineWerk, das auf weitere Dampfer hoffen lässt. Mein Dank geht aber auch an die Modellbahnerkollegen aus diesem Forum, die selber an ihren Loks gebaut und mit ihren Tipps und Anregungen und den sich daraus ergebenden Diskussionen dazu beigetragen haben, dass auch bei mir ein schönes Unikat entstanden ist. So macht Modellbau Spaß!


    Wer zur 188er in diesem Thread nachblättern möchte, hier die Fotobeiträge aus der Bauphase:

    #1.356 Startschuss und Vormontage

    #1.375 Detaillierung mit Messingteilen

    #1.387 Räder und Gegengewichte korrigieren (Teil 1)

    #1.434 Räder mit niedrigen Spurkränzen und Gegengewichte korrigieren (Teil 2)

    #1.440 Digitalisierung und Pufferkondensatoren

    #1.473 Kuppel- und Treibstangen "rot ausgelegt"

    #1.570 Windschutzbleche, Vorreiber und Lackierung

    #1.893 Beschriftung und Tests

    #1.900 Lokpersonal und Führerraum



    Mit dem heutigen Beitrag gehe ich nun in die vorgezogenen Sommerpause; Neuigkeiten aus dem steirischen Randgebirge daher bis auf Weiteres sporadisch und regelmäßig erst wieder ab Herbst.


    Schöne Grüße

    Jürgen


  • Die ist sehr schön geworden, die macht richtig was her.


    Hoffen wir, daß es doch noch zu einer Neuauflage kommt.

    Sieht derzeit nicht danach aus.

    Der Neuauflage Termin 2021 wurde auf Q2/ 2022 gesetzt.


    Und so fahren die zwei in die sinkende Abendsonne davon, bis das erste Herbstlicht am Horizont erscheint....

    LG Bernd

  • N'Abend!



    Schön ist sie geworden ... die Kleine!



    lg,

    Harald

    Fotos in meinen Beiträgen stammen - sofern nicht anders geschrieben - von mir.

  • Jürgen herzlichen Dank für die wirklich intensive Legende!

    Nicht eigens gekennzeichnete Fotos sind von mir, bzw. aus meinem Archiv und ich habe die Erlaubnis sie zu veröffentlichen.

  • Tere liebe Kollegen,


    nach dem wenig erbaulichen Frühjahr ist endlich der Sommer eingekehrt und damit haben wir wieder die beste Zeit für einen Fotoausflug ins steirische Randgebirge. Zu sehen gibt es einen amerikanischen Dreikuppler und zwei alte Staatsbahner in schönster weststeirischer Gebirgslandschaft, genauer gesagt im Krengraben am Fuße der Stubalpe.


    Die Fotoserie beginnt mit der Einfahrt der amerikanischen Lok, zu ÖBB-Zeiten als 989.101 bezeichnet, in die Ladstelle Krenhof. Am Haken ein kurzer Übergabezug. Der Heizer Brunnhuber Fritz hat nicht viel zu tun.




    Vorbei geht's am Gemüsegarten vom Erich und seiner Vroni. Schaut der Onkel Hans am Regler so kritisch, weil die Vroni immer noch nicht die guten Käferbohnen geerntet hat?




    Schon rollt der Zug ins Ladegleis...




    ..und erreicht gleich seinen Haltpunkt vor dem Gütermagazin.




    Damit ist der Übergabezug, der heute nur aus Lok, Dienstwagen und einem kurzen offenen Güterwagen besteht, auch schon fast an seinem Ziel angekommen. Nur noch wenige Meter, bis der Zug grenzfrei steht. Beide Wagen sind alte k. und k. Staatsbahntypen.




    Abschließend noch ein Schnappschuss der 989er beim weiteren Verschub in der Ladestelle.




    Vielen Grüße

    Jürgen

  • Klasse, einfach wieder toll gemacht.


    Wer sind denn die Hersteller der Wagen (im Modell) ?


    Und die Signatur hat auch gleich ein neues Bild bekommen.

    LG Bernd

  • So gekonnt in Szene gesetzt, meisterlich :love:

    Liebe Grüße.

    Wolfgang

    Quality since 1958

    Sofern nicht anders angegeben, bin ich der Urheber der in meinen Beträgen geposteten Bilder.


    Heute schon gespritzt? Hol dir deine Impfung.

  • Klasse, einfach wieder toll gemacht.


    Wer sind denn die Hersteller der Wagen (im Modell) ?


    Und die Signatur hat auch gleich ein neues Bild bekommen.

    Servus Bernd,


    der Pwg wurde vor Jahren bei Memoba verkauft und der O ist von Tillig.


    Gut, dass der Pwg auch fotografiert worden ist... (seh grad, die Radsätze sollte ich auch noch auf innen abgedrehte Finescale wechseln). Außerdem frag ich mich, wo der Güterzugschaffner die ganze Zeit steckt. Wahrscheinlich ist der schon beim Erich zum Kartenprackn...


    41556341pt.jpg



    @ all, Danke für das Feedback!