Fessor User

  • Mitglied seit 10. Oktober 2017
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
875
Termine
4
Erhaltene Reaktionen
2.596
Profil-Aufrufe
1.362
  • Hallo Fessor, War Gestern in Straßhof, Kollege Klaus hat mich ein wenig hinter die Kulissen vom Heizhaus schauen lassen. Du ich war beeindruckt von euren Arbeiten. Gerne möchte ich mitmachen, doch ich muss aus gesundheitlichen Gründen noch ein wenig warten, denn ganz der alte bin ich leider noch nicht. Klaus wird es vermutlich auch gemerkt haben. Mit Klaus habe ich besprochen, dass ich zu meiner Ausbildungsstätte HTL Mödling Kontakt aufnehmen werde. Schauen wir einmal ob wir da im Rahmen der Ausbildung im Werkstätten- Unterricht , der Schüler, eventuell auch einen Auftrag für das Heizhaus im Zusammenhang einer Wiederherstellung eines Waggons realisieren können. Solche Projekte sind aber Langzeit - Projekte, da solche Aufträge vom Ministerium genehmigt werden müssen. Auch möchte ich mich bei Klaus recht herzlich für die Zeit die er sich für mich genommen hat bedanken, es war ein schöner Nachmittag bei euch in Strasshof. Bist du am kommenden Sonntag auch im Museum, wenn es meine Zeit erlaubt würde ich gerne zu dem Dampflokfest am 4. 10. kommen. Gebe dir noch bescheid ob es von meiner Seite auch geht.

    Liebe Grüße Christoph

  • Hallo "Fessor"!


    Ich bin über einen Bekannten heute auf euer 93-er Projekt in Strasshof aufmerksam gemacht worden. Ich finde solche "Pack ma's an"-Aktionen einfach toll und würde euch gerne unterstützen.


    Soweit ich schon mitbekommen hab ist ÖSEK-Mitgliedschaft mal der 1. Schritt.


    Wie erfolgt dann die Arbeitseinteilung? Hier habe ich bei anderen Vereinen leider immer wieder erlebt, dass dabei sehr viel Elan in die Luft geblasen wird und somit die Arbeitsleistung aber auch die Motivation deutlich gesunken sind.


    Gibt es hierzu jeweils Projektbetreuer? Finden Arbeiten auch unter der Woche statt?


    Gerne könnte ich mich auch für die Waggonaufarbeitung erwärmen.


    Freu mich auf deine Antworten.

    LG, Peter

    • Freut mich, dass Peter mittlerweile regelmäßig im Heizhaus mitarbeitet! :-D