Sie sind nicht angemeldet.

Ein Bier ist dann gut, wenn man auf eines gehen wollte und sich beim Zweiten dabei erwischt, das Dritte bestellt zu haben. schremser bier

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kleinbahnsammlerforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »westbahn-mike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 227

Wohnort: Eichgraben, NÖ

Danksagungen: 540

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. August 2013, 14:33

Modellbahnbörse in Wien am 8.9.2013

Auszug aus aktuellen Ferro-Train-Newsletter:


Am 8.9.2013 findet EINMALIG eine Modellbahn Sammler- und Raritätenbörse statt. Gezeigt werden hunderte teils vergriffene und rare HO und H0e Modelle von den Grosserienherstellern (ROCO, Liliput, Lima, Rivarossi etc) aber auch
KLEINSERIENMODELLE (Much, Wernegger, Reckzügel u.a. ) und
MESSINGMODELLE (Gerard, Mikro-Metakit, Lemaco).
GEBÄUDEMODELLE und-Bausätze

Besonderes Auugenmerk verdienen ausgesprochene Sammlerstücke wie

- frühe Liliputmodelle (auch Produktionsmuster)
- Arnoldo Pocher
Auch viele 1:87 Automodelle und etwas LGB ist zu sehen.


Der Veranstaltungsort (VHS Hietzing, Hofwiesengasse 1 - Ecke Feldkellergasse, 1130 Wien) ist mit den Strassenbahnlinien 60 und 62 leicht erreichbar. Die S45 hat auch eine Station in der Nöhe.

Datum: 8.9.2013 9:00 bis 13 Uhr.



FERRO-TRAIN zeigt auf dieser Veranstaltung die AUSSTATTUNGSDETAILS mit zahlreichen Neuzugängen.


Das komplette FERRO-TRAIN Programm finden Sie 1 Monat später auf der Hausmesse der Kleinserienhersteller 4.-6.10 im Pfarrsaal Holzknechtgasse 35, 1230 Wien.


Ein schönen Sommer und ein Wiedersehen im ereignisreichen Modellbahnherbst wünscht Ihr

FERRO-TRAIN Team


Diese Annonce bei willhaben bezieht sich auch auf diese Börse: http://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-v…7?adId=64210857
Signatur von »westbahn-mike« To do is to be (Nietzsche)
To be is to do (Kant)
Do be do be do (Sinatra)

Das genialste Bahnlied: Qualtingers Bundesbahnblues

Rapidler zu sein ist kein Geburtsrecht, es ist ein Privileg!

moz

Administrator

Beiträge: 7 544

Wohnort: Wald4tel

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. August 2013, 17:46

HAST AUCH DAS E MAIL ERHALTEN? VIELLEICHT GEHT ES SICH BEI MIR AUS, SCHAUEN WIR EINMAL
Signatur von »moz« moz :thumbsup:

Beiträge: 489

Wohnort: wien

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. August 2013, 03:21

Möp. Die S3/S15 station speising ist gleich nebenan.

S45 fährt woanders.
Signatur von »68000« Mein Nick hat nichts mit Motorola oder sonstwas zu tun. :20:
Serie 68000 Diesellok der SNCF (siehe Avatar)
LINK

  • »westbahn-mike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 227

Wohnort: Eichgraben, NÖ

Danksagungen: 540

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. August 2013, 03:31

S3 x S15 = S45. So musst das rechnen. :D
Ist mir gar nicht aufgefallen beim Reinstellen. Gut aufgepasst. Kriegst ein Plus! :thumbup:
Signatur von »westbahn-mike« To do is to be (Nietzsche)
To be is to do (Kant)
Do be do be do (Sinatra)

Das genialste Bahnlied: Qualtingers Bundesbahnblues

Rapidler zu sein ist kein Geburtsrecht, es ist ein Privileg!

Beiträge: 1 711

Wohnort: Wien

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. August 2013, 06:33

Möp. Die S3/S15 station speising ist gleich nebenan.

S45 fährt woanders.


Wobei seit Fahrplanwechsel im Dezember 2012 die Haltestelle Speising von der S60 eingehalten wird. Die S15 gibts nimmer.

LG, Manfred

Beiträge: 489

Wohnort: wien

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. August 2013, 10:00

Möp. Die S3/S15 station speising ist gleich nebenan.

S45 fährt woanders.


Wobei seit Fahrplanwechsel im Dezember 2012 die Haltestelle Speising von der S60 eingehalten wird. Die S15 gibts nimmer.

LG, Manfred

wodurch sich das nichtmehr rechnen lässt.
Aber ich frag mich eh schon lange warum die nicht die S45 nicht über vorgartenstrasse, donaumarina, Praterkai, simmering, HBF, Meidling, speising nach hütteldorf verlängern.

e.s
68000
Signatur von »68000« Mein Nick hat nichts mit Motorola oder sonstwas zu tun. :20:
Serie 68000 Diesellok der SNCF (siehe Avatar)
LINK

Ein Bier ist dann gut, wenn man auf eines gehen wollte und sich beim Zweiten dabei erwischt, das Dritte bestellt zu haben. schremser bier
  • »westbahn-mike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 227

Wohnort: Eichgraben, NÖ

Danksagungen: 540

  • Nachricht senden

7

Samstag, 3. August 2013, 13:06

Weil die Stadt Wien das nicht bestellt. Daher gibts auch nicht genügend Fahrzeuge, um diesen Betrieb führen zu können. Und wenn die Stadt Wien das bestellt, schiesst sie damit ihre eigene U-Bahn ins Knie. Oder glaubst, dass die Frequenz zwischen Donaumarina und Hütteldorf so enorm ist, dass S- und U-Bahn ausgelastet sind?
Signatur von »westbahn-mike« To do is to be (Nietzsche)
To be is to do (Kant)
Do be do be do (Sinatra)

Das genialste Bahnlied: Qualtingers Bundesbahnblues

Rapidler zu sein ist kein Geburtsrecht, es ist ein Privileg!

Beiträge: 1 797

Wohnort: wien

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. August 2013, 23:06

HolzKnechtgasse 35 kleinserienmesse stimmt ?
Holzknechtstrasse im 10., kenne ich. Eine Pfarre gibt es auch dort.
Signatur von »1twosold« +) 1twosold

  • »westbahn-mike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 227

Wohnort: Eichgraben, NÖ

Danksagungen: 540

  • Nachricht senden

9

Samstag, 3. August 2013, 23:30

Das soll Futterknechtgasse heissen. Ich hab den Text nur 1:1 aus dem Mail von Ferro-Train übrnommen ohne zu denken. :21:
Link zur Kleinserienmesse
Signatur von »westbahn-mike« To do is to be (Nietzsche)
To be is to do (Kant)
Do be do be do (Sinatra)

Das genialste Bahnlied: Qualtingers Bundesbahnblues

Rapidler zu sein ist kein Geburtsrecht, es ist ein Privileg!

Beiträge: 4 164

Wohnort: 1230 Wien

Danksagungen: 416

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. September 2013, 13:13

Ich war gestern in Hietzing. Mein Eindruck: Eine Kleinveranstaltung mit einigen Spezialitäten (Gerard, Much, Wernegger), aber zu hohe Preise. Für einen beschädigten Kesselwagen zahl ich auch keine 35 Euro, wenn Much oder Wernegger drauf steht. Eine halbfertige kkstb 73er ist mir auch keine 900 Euro wert. Und eine Much 2020 keine 550 Euro.

Beiträge: 704

Wohnort: Gartling

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. September 2013, 13:30

Ich war gestern in Hietzing. Mein Eindruck: Eine Kleinveranstaltung mit einigen Spezialitäten (Gerard, Much, Wernegger), aber zu hohe Preise. Für einen beschädigten Kesselwagen zahl ich auch keine 35 Euro, wenn Much oder Wernegger drauf steht. Eine halbfertige kkstb 73er ist mir auch keine 900 Euro wert. Und eine Much 2020 keine 550 Euro.
Konnte leider nicht hin, aber wenn ich das so lese bin ich gar nimma so entäuscht darüber das ich keine Zeit hatte.

Beiträge: 4 164

Wohnort: 1230 Wien

Danksagungen: 416

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. September 2013, 13:36

Für deine Epoche hätte es ein paar Mikro- und Gerard-Maschinen gegeben.

Ein Bier ist dann gut, wenn man auf eines gehen wollte und sich beim Zweiten dabei erwischt, das Dritte bestellt zu haben. schremser bier

Beiträge: 704

Wohnort: Gartling

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

13

Montag, 9. September 2013, 14:21

Ist eh besser das ich nciht dort war, sollt ja eigentlich eh sparen.

Ist halt leider nicht so leicht wenns dauernd so schöne Dinge gibt die ich haben muss.

Beiträge: 4 164

Wohnort: 1230 Wien

Danksagungen: 416

  • Nachricht senden

14

Montag, 9. September 2013, 14:35

Ja, das ist wirklich blöd. Geht uns allen so. :--

Beiträge: 436

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

15

Montag, 9. September 2013, 15:55

Ich war gestern auch dort (Stefan hab ich eh getroffen) und war sowohl enttäuscht als auch verärgert.

Angekündigt war es als EINMALIGE Modellbahn Sammler- und Raritätenbörse. Wie ich die Sachen gesehen habe, sind sie mir aber sehr bekannt vorgekommen. Es sind die Reste aus einem Verlassenschaftsverkauf (so wurde er damals genannt), der schon 2 Mal stattgefunden hat, und zwar eh in der Nähe, weiter unten auf der Hetzendorferstraße.
Wenn die Ankündigung nicht so irreführend gewesen wäre, hätte ich mir das frühe Aufstehen am Sonntag erspart, denn Ware und überhöhte Preise waren ja nix Neues.

Wenigstens habe ich aber einige Bekannte (auch Herr Much war da) zum Plaudern getroffen.

MfG
TomF

Ähnliche Themen

Werbung © CodeDev